Resi zoomt: Rex Osterwald

von Michel Decar

Deutschland im Superwahljahr. Rex Osterwald möchte die Gegenkandidatin unbedingt ausschalten und Kanzler werden. Seine Kritiker*innen, Journalist*innen wie politische Gegner*innen, bezeichnen ihn als T-Rex, was er in der Tat ist, dennoch verletzt es ihn. Ein T-Rex kann also auch dünnhäutig sein. Aber diese Kränkungen sind nichts gegen seinen ausgeprägten Optimismus. Er ist der festen Überzeugung, dass er Deutschland wieder ganz nach vorne bringen könnte. «Wenn alle Deutschland lieben würden, hätten wir doch überhaupt keine Probleme.»

Zurzeit gibt es keine Vorstellungstermine.

Inszenierung & Live-Schnitt David Moser Bühne und Kostüme Lisa Käppler, Rosanna König Licht Max Lapper, Georgij Belaga

Nach oben