Jobs

Arbeiten am Residenztheater

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen und Informationen zu Jobs und Praktikumsmöglichkeiten am Bayerischen Staatsschauspiel. Bitte beachten Sie auch die unten stehenden datenschutzrechtlichen Hinweise für Bewerber.

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten. Der Spielplan umfasst ein Repertoire von bis zu 50 verschiedenen klassischen und zeitgenössischen Produktionen, die von einem hochkarätigen Schauspielensemble für bis zu 230.000 Zuschauer pro Saison aufgeführt werden. Wir bieten herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem künstlerisch anspruchsvollen und vielseitigen Aufgabengebiet.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) an:

Bayerisches Staatsschauspiel
Postfach 100155
80075 München

oder gerne per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de

Anhänge können ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden.


Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht in jedem Fall gewährleistet werden kann und lassen Sie uns daher gegebenenfalls nur Kopien zukommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass unaufgefordert eingesandte Bewerbungen sowie unaufgefordert eingesandte Manuskripte nicht zurückgeschickt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Betriebsingenieur (m/w/d) für das Bayerische Staatsschauspiel.

Das Residenztheater ist eines der führenden Schauspielhäuser im deutschsprachigen Raum mit drei Spielstätten sowie einer regen Gastspieltätigkeit. Es unterhält an mehreren Standorten unterschiedliche Theaterbühnen, Probebühnen, Werkstätten und Lagerflächen.

Als Leiter*in des Betriebs- und Gebäudeunterhalts sind Sie für alle Unterhalts-, Wartungs- und Prüfarbeiten an den haustechnischen Anlagen sowie für die Hausinspektion und den damit verbundenen Aufgaben verantwortlich. Sie bilden die Schnittstelle zum Staatlichen Bauamt, welches alle Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten an den Theaterliegenschaften organisiert. Ihnen stehen dafür die Abteilungen Betriebstechnik und Hausinspektion zu Verfügung. Sie sind als Leiter des Betriebs- und Gebäudeunterhalt dem Technischen Direktor unterstellt.
 

Ihre Aufgaben:

Zu den operativen Aufgaben gehören:

  • Ausarbeitung von Dienst- und Urlaubsplänen für die zugeordneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Die Personalverantwortung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung
  • Sicherstellen der Gebäudefunktionen im Innen- und Außenbereich
  • Verantwortung für die Einhaltung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften und Prüffristen
  • Schadens- und Störungsmanagement
  • Organisation und Terminierung von Wartungs- und Reparaturarbeiten
  • Planung und Koordination von Baumaßnahmen für die Gebäude des Bayerisches Staatsschauspiel in Absprache mit der technischen Direktion
  • Kommunikation und Koordinationsfunktion gegenüber Behörden, Planer und ausführenden Firmen
  • Vorbereitung von Vergabeverfahren
  • Planung und Abstimmung von Prüfungen und Wartungsarbeiten an der Gebäude- und der Sicherheitstechnik mit Fremdunternehmen und Sachverständigen
  • Erarbeitung, Freigabe und Kontrolle von Betriebsvorschriften
  • Unterstützen des innerbetrieblichen sowie des vorbeugenden Brandschutzes in Zusammenarbeit mit dem Bühneninspektor und den zuständigen Behörden

 

Zu den strategischen Aufgaben gehören:

  • Modernisierung der Gebäudetechnischen und Sicherheitstechnischen Anlagen
  • Formulierung der Nutzeranforderungen und –Interessen für Sanierungsmaßnahmen und Umbauten gegenüber den Behörden und Fachplanern
  • Formulierung von Vergabe-Ausschreibungen im Bereich der Gebäude- und Sicherheitstechnik
  • Veranlassung und Koordination der Weiterbildung von Mitarbeiter
  • Erarbeitung von Zustandsanalysen aller technischen und baulichen Anlagen

 

Ihr Profil:

  • Ein Fach- oder Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Theater- und Veranstaltungstechnik, Elektrotechnik oder Maschinenbau
  • Fundierte Kenntnisse der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere auf den Gebieten baulicher Brandschutz, VOB, Versammlungsstättenverordnung, DGUV und den allgemein anerkannten technischen Regeln und Bestimmungen
  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten sowie Verhandlungs- und Führungskompetenz
  • Eine teamfähige und kommunikative Persönlichkeit mit Einsatzfreude zur Bearbeitung der anstehenden Aufgaben
  • Die Fähigkeit, organisatorische, technische und personelle Strukturen zu analysieren und strategisch weiterzuentwickeln
  • Erfahrung in leitender Position
  • IT-Kenntnisse

 

Wir bieten eine abwechslungsreiche Position im Zentrum Münchens. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach TV-L. Die Stelle ist dem Technischen Direktor unterstellt und ist nicht teilzeitfähig.


Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 15.09.2020 an:

bewerbung@residenztheater.de

 

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.


Wegen der im August stattfindenden Theaterferien werden eingehende Bewerbungen erst ab dem 10.09.2020 bearbeitet

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht eine*n Technische*n Leiter*in (m/w/d)  für die Spielstätte Residenztheater ab September 2020.

Das Residenztheater ist eines der führenden Schauspielhäuser im deutschsprachigen Raum mit drei Spielstätten sowie einer regen Gastspieltätigkeit. Seine technisch anspruchsvollen Produktionen sorgen regelmäßig für internationales Aufsehen.

Wir suchen für die Hauptspielstätte Residenztheater eine qualifizierte Persönlichkeit mit Leitungserfahrung an einer großen Bühne zur kompetenten Organisation der technischen Abläufe sowie der Führung von Mitarbeitern.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Spielzeitdisposition und Planung von Neuproduktionen: Kommunikation mit Produktionsteams, Prüfung der Realisierbarkeit, Erarbeitung von technischen Lösungen mit allen technischen Abteilungen und den Werkstätten    
  • Lenkung der Dienstplangestaltung für die zugeordneten Abteilungen
  • Vorbereitung von Gastspielen: Einschätzung der Spielstätten hinsichtlich der technisch realisierbaren Anforderungen und Erstellung der Kostenkalkulation
  • Verantwortung für die Einhaltung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften
  • Planung und Abstimmung von Reparaturen, Prüfungen und Wartungsarbeiten an der Bühnenmaschinerie mit Fremdunternehmen und Sachverständigen
  • Mitwirkung bei der Planung und Einrichtung von Anlagen und Arbeitsstätten sowie bei der Beschaffung von Betriebsmitteln
  • Koordination und administrative Vorbereitung genehmigungspflichtiger Sonderveranstaltungen
  • Einhaltung der Ihnen zugeteilten Etats

Ihr Profil:

  • Dipl.-Ingenieur für Theatertechnik mit Befähigungsnachweis oder Theater- bzw. Meister für Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Bühne und Beleuchtung)
  • mehrjährige Leitungsroutine an einem großen Theater
  • sehr gute EDV-Kenntnisse in den Bereichen CAD und MS Office
  • Interesse an künstlerischen Prozessen und sicheres Auftreten im Dialog mit den Produktionsteams
  • ausgeprägte soziale Kompetenz
  • hervorragende Team-, Organisations- und Personalführungsfähigkeit

Wir bieten eine abwechslungsreiche Position im Zentrum Münchens. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach NV-Bühne. Die Stelle ist dem Technischen Direktor unterstellt und ist nicht teilzeitfähig.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse) per E-Mail bis zum 31.08.2020 an: bewerbung@residenztheater.de.

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Leiter*in (m/w/d) für die Videoabteilung (Videotechnik) in Teilzeit oder Vollzeit

Wir suchen eine qualifizierte Persönlichkeit mit einschlägiger Berufserfahrung sowie einigen Jahren Erfahrung in der Leitung einer Bühne, der Organisation von technischen Abläufen und der Führung von Mitarbeitern.

Ihre Aufgaben:

  • Organisatorische und disziplinarische Verantwortung für die Ihnen unterstellten Abteilungen, Controlling von Dienstplänen, Arbeitszeiten und Urlaubsplänen
  • Einrichtung und Betreuung der laufenden Vorstellungen, d.h. Einrichtung der Projektoren, der Medienserver, der Livekameras und dem dazugehörigen Netzwerk.
  • Fachgerechte Planung und Einrichtung von Neuproduktionen unter Verwendung  von „Pandoras Box“ Medienservern
  • Probenbetreuung von Neuproduktionen
  • Herstellen von Vorstellungsmitschnitten samt Aufnahme, Schnitt und DVD Erstellung
  • Erstellung von Videoinhalten für den szenischen Einsatz in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Regieteam

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • oder als Mediengestalter Bild und Ton, Studium der Medientechnik, sowie artverwandte Ausbildungen
  • und/oder mehrjährige Berufserfahrung in einem artverwandten Beruf
  • Einschlägige Kenntnisse im Bereich Videotechnik (Projektoren, Signale, Netzwerke, etc.)
  • ausgeprägte soziale Kompetenz
  • ausgeprägte Team-, Organisations- und Personalführungsfähigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse im Programmieren von Pandoras Box (Coolux) Medienservern
  • Sicherer Umgang mit der Adobe Production Suite, insbesondere Premiere, Photoshop und After Effects
  • Erfahrung im Umgang mit Kameras verschiedener Typen
  • der sichere Umgang mit komplexen Datennetzwerken und der Bildverteilung über SDVoE
  • der sichere Umgang mit Video Livemischern der Firma Blackmagic
  • Sehr gute PC Kenntnisse
  • Englischkenntnisse
  • Theatererfahrung ist wünschenswert

Wichtig sind uns weiter: Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit in Stresssituationen, Selbstständigkeit, zeitliche Flexibilität und eine umsichtige und verantwortungsvolle Arbeitsweise. Die Arbeit erfolgt im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens.

Die Stelle wird jedoch mit einem NV- Bühnentechnik Vertrag vergeben. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job- Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 31.08.2020 per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de.

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Wegen der im August stattfindenden Theaterferien werden eingehende Bewerbungen erst ab dem 10.09.2020 bearbeitet

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht für die neue Spielzeit 2020/2021 beginnend ab September einen Requisiteur*in (m/w/d) in Vollzeit befristet für zwei Jahre

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Inhalte:

  • Beschaffung, Herstellung und Instandhaltung von Requisiten
  • Repertoirepflege
  • Betreuung von Neuproduktionen und Vorstellungen mit dem Verständnis, für technisch – szenische Abläufe
  • Unterstützung bei Spezialeffekten auf der Bühne, wie z.B. Schnee, Nebel, Rauch, Feuer, pyrotechnische Effekte usw.
  • Probenbetreuung von Wiederaufnahmen und Gastspielen
  • Fundusarbeiten

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abschluss als „Geprüfter Requisiteur“ (m/w/d), Berufserfahrung im Bereich Requisite ist wünschenswert
  • oder abgeschlossene Ausbildung in einem handwerklichen Beruf, wie z.B. Polsterer (m/w/d) oder Schreiner (m/w/d) mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Requisite
  • Kenntnisse im Umgang mit Pyrotechnik
  • Führerschein
  • Befähigungsschein nach § 20 SprengG für Theater ist von Vorteil

Wichtig sind uns weiter Teamfähigkeit, künstlerisches Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit, zeitliche Flexibilität und eine umsichtige und verantwortungsvolle Arbeitsweise. Wir erwarten zudem die Bereitschaft zu gelegentlichem unregelmäßigem Dienst, auch in den Abendstunden und am Wochenende. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Einstellung erfolgt mit einer Vergütung in der Entgeltgruppe 6. Die Stelle ist befristet.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 31.08.2020 an: bewerbung@residenztheater.de.

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Wegen der im August stattfindenden Theaterferien werden eingehende Bewerbungen erst ab dem 10.09.2020 bearbeitet.

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht zum 01.10.2020 eine*n Garderobier*e (m/w/d) im Ankleidedienst in Teilzeit (19,25 h)

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich des Schneiderhandwerks oder eine gleichwertige/vergleichbare Ausbildung sowie Erfahrung mit Instandhaltung und Pflege von unterschiedlichsten Kleidungsstücken. Von Vorteil ist, wenn Sie bereits erste Erfahrung im Bereich Theater und Bühne gesammelt haben.

Sie besitzen soziale Kompetenz und Organisationstalent, arbeiten einerseits in Ihrem Bereich selbstständig und eigenverantwortlich und sind andererseits in hohem Maße teamfähig. Wichtig ist uns zudem, ein angenehmes Auftreten und Freude am Umgang mit Künstlern sowie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen und Flexibilität.

Die Arbeit erfolgt proben- und vorstellungsabhängig im Schichtdienst, auch am Abend, an Wochenenden und Feiertagen.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) und ist unbefristet.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung oder Gleichstellung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis 04.09.2020 per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Wegen der im August stattfindenden Theaterferien werden eingehende Bewehrungen erst ab dem 10.09.2020 bearbeitet

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht ab dem 1.12.2020 befristet für zwei Jahre eine*n Mitarbeiter*in für die Transportabteilung (m/w/d):

Das Residenztheater ist eines der führenden Schauspielhäuser in Deutschland. Die Transportabteilung des Hauses übernimmt Transporte von Dekorationen, technischen Geräten u.ä. zwischen den Spielstätten Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall, den Proberäumen und dem Dekorationslager in Poing bei München. Dazu kommen bei Bedarf Personenfahrten und gelegentlich Gastspielfahrten zu auswärtigen Gastspielorten.

Wir erwarten eine einschlägige Berufsausbildung sowie Berufserfahrung im Transportwesen. Die/der Bewerber*in muss zwingend Inhaber/in eines Führerscheins der Klasse 3/C1E (bis 7,5 Tonnen) und der Klasse 2/C/CE sein, mit gültigen fünf Fahrermodulen. Ein Gabelstaplerschein wäre von Vorteil.

Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, zeitliche Flexibilität und eine umsichtige und verantwortungsvolle Arbeitsweise sind uns sehr wichtig. Die Arbeit erfolgt im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) und ist bis zum 30.11.2022 befristet. Die Stelle ist teilzeitfähig.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 30.08.2020 an: bewerbung@residenztheater.de.

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht für die neue Spielzeit 2020/2021 Gast-Kostümassistenten (m/w/d)

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Sie arbeiten selbständig in enger Abstimmung mit der Kostümdirektion und dem/der jeweiligen Kostümbildner/in an der Entwicklung und Umsetzung des Kostümkonzeptes für eine Produktion des Bayerischen Staatsschauspiels, und betreuen die Produktion vom Probenbeginn bis zur Premiere.

Ein abgeschlossenes Kostümbildstudium sowie fundierte Theatererfahrung als Kostümassistentin sind unbedingt erforderlich. Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, zeitliche Flexibilität, Freude an der Arbeit in einem kreativen Team und eine engagierte Arbeitsweise sind uns sehr wichtig. Als Ansprechpartner*in für die Vorstände der ausführenden Werkstätten, Regisseure und Schauspieler verfügen Sie über ein ausgesprochenes Organisationsgeschick und ein besonderes Einfühlungsvermögen für die Anforderungen der Produktion.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag NV-Bühne (Solo). Die Stelle ist befristet.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 15.09.2020an: bewerbung@residenztheater.de.

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Wegen der im August stattfindenden Theaterferien werden eingehende Bewerbungen erst ab dem 10.09.2020 bearbeitet

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht für die neue Spielzeit 2020/2021 beginnend ab September 2020 Praktikant*innen (m/w/d) für die Kostümabteilung.

Die Kostümabteilung des Bayerischen Staatsschauspiels sucht motivierte und engagierte Praktikanten (m/w/d), die Interesse haben, die Arbeit in der Abteilung Kostüm in allen Facetten kennenzulernen.

Wir erwarten einen erfolgreichen Schulabschluss, Interesse am Theaterbetrieb sowie Zuverlässigkeit, Engagement und Kreativität.

Das Praktikum findet produktionsbegleitend an der Seite einer Kostümassistentin statt. Es wird nicht in den Schneidereien absolviert. Das Praktikum ist daher nicht für Schülerpraktika geeignet.

Das Praktikum ist vergütet und kann in der Regel als Vorpraktikum eines Kostümbild-Studiums angerechnet werden. Die Mindestdauer beträgt in der Regel 3 Monate, die Höchstdauer kann ca. 6 Monate betragen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Motivationsschreiben sowie Praktikantenfragebogen, der zum Download auf unserer Homepage zu finden ist) bis zum 17.07.2020 per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de.

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht für den Einsatz rund um unsere Theaterbühnen  für die neue Spielzeit 2020/2021 ab September 2020 eine Bühnenreinigungskraft (w/m/d) in Teilzeit (50 %)

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung vorzugsweise als Gebäudereiniger*in (m/w/d) oder relevante Berufserfahrung im Bereich Maschinen- / Industriereinigung. Wichtig sind große zeitliche Flexibilität (Reinigungszeiten sind abhängig von Proben und Vorstellungen), Zuverlässigkeit, Schwindelfreiheit und technisches Verständnis. Die Arbeit erfolgt nach flexiblen Dienstplänen, auch am Abend, an Wochenenden und Feiertagen.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Das Gehalt beträgt in Teilzeit (50%) je nach anzuerkennenden Berufsjahren zwischen 1.500,00 EUR und 1.600,00 EUR.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 31.08.2020 an: bewerbung@residenztheater.de.

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Wegen der im August stattfindenden Theaterferien werden eingehende Bewerbungen erst ab dem 10.09.2020 bearbeitet

Wenn Sie Interesse haben, als Statist am Bayerischen Staatsschauspiel mitzuwirken, wenden Sie sich bitte an Lukas Hugo unter statisterie@residenztheater.de.

Wenn Sie Interesse an einer Beschäftigung bei unserem Einlassdienst haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung direkt an unseren Dienstleistungspartner: Firma allpower Veranstaltungsservice GmbH, Schillerstr. 7, 80336 München. Weitere Informationen finden Sie unter www.allpower-personal.de.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Die Mindestdauer für diese Praktika beträgt in der Regel 2 Monate, die Höchstdauer liegt bei ca. 6 Monaten.

Mit der Einführung des Mindestlohngesetzes zum 01.01.2015 sind für Praktikanten neue gesetzliche Vorgaben in Kraft getreten: Wir bitten alle Praktikumsbewerber*innen (m/w/d) Ihrer Bewerbung (Lebenslauf und Auszug aus Studienordnung), den ausgefüllten Fragebogen per E-Mail hinzuzufügen. Ohne diesen ausgefüllten Fragebogen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, den ausgefüllten Praktikantenfragebogen sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung).

Bitte schicken Sie die Unterlagen als E-Mail an bewerbung@residenztheater.deBitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Datenschutzrechtliche Hinweise für Bewerber*innen

Bevor wir Ihre Bewerbung entgegen nehmen, weisen wir darauf hin, dass wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens von Ihnen personenbezogene Daten benötigen, die wir im weiteren Verlauf des Verfahrens zu diesem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen werden.
 

Für diese Datenverarbeitung sind wir, das Bayerische Staatsschauspiel, datenschutzrechtlich verantwortlich. Unsere Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
 

Wir versichern, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Innerhalb unserer Dienststelle werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich von der Personalleitung, den mit der Personalauswahl betrauten Personalmitarbeitern, den Leitern der betroffenen  Abteilungen und der Personalvertretung verarbeitet.
 

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange bei uns gespeichert, wie es die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und für ein sich etwaig anschließendes Arbeitsverhältnis erforderlich ist. Im Falle eine Absage werden wir Ihre Daten innerhalb von sechs Monaten löschen.
 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 15 bis 18, 20 und 21 der Datenschutzgrundverordnung Rechte (insbesondere das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) zustehen können.
 

Für Fragen und Beschwerden über unsere Datenverarbeitung steht Ihnen unsere behördliche Datenschutzbeauftragte unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:
 

Datenschutzbeauftragte des Bayerischen Staatsschauspiels
Postfach 10 01 55
80075 München
Tel. 089/2185-2112
Datenschutzbeauftragter@residenztheater.de
 

Außerdem können Sie sich mit Beschwerden an die Aufsichtsbehörde wenden:
 

Der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
Tel. 089/212672-0
poststelle@datenschutz-bayern.de