Jobs

Arbeiten am Residenztheater

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen und Informationen zu Jobs und Praktikumsmöglichkeiten am Bayerischen Staatsschauspiel. Bitte beachten Sie auch die unten stehenden datenschutzrechtlichen Hinweise für Bewerber.

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten. Der Spielplan umfasst ein Repertoire von bis zu 50 verschiedenen klassischen und zeitgenössischen Produktionen, die von einem hochkarätigen Schauspielensemble für bis zu 230.000 Zuschauer pro Saison aufgeführt werden. Wir bieten herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem künstlerisch anspruchsvollen und vielseitigen Aufgabengebiet.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) an:

Bayerisches Staatsschauspiel
Postfach 100155
80075 München

oder gerne per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de

Anhänge können ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden.


Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht in jedem Fall gewährleistet werden kann und lassen Sie uns daher gegebenenfalls nur Kopien zukommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass unaufgefordert eingesandte Bewerbungen sowie unaufgefordert eingesandte Manuskripte nicht zurückgeschickt werden können.

Praktikum während Corona

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

 

vielen Dank für Ihre Bewerbung und Ihr Interesse an unserem Hause. Im Zusammenhang mit der COVID/Corona-19-Krise findet der interne Theaterbetrieb nur unter Einhaltung der höchsten Hygienestandards statt. Diese umfasst unter anderem die strenge Einhaltung der Sicherheitsabstände in den einzelnen Fachbereichen. Vor diesem Hintergrund können wir derzeit nur in stark eingeschränktem Maße Praktikumsplätze anbieten. Es gelten daher nun folgende Regelungen für neu eingehende Praktikantenanfragen:

 

  1. Schülerpraktika können derzeit bis auf Weiteres nicht angeboten werden.

     
  2. Initiativbewerbungen werden aufgenommen. Aufgrund mangelnder Möglichkeit an Voraussicht und Planung kommt es jedoch bei der Beantwortung der Anfragen zu erheblichen Verzögerungen. Mit einer Absage muss gerechnet werden. Wir möchten Sie bitten, bei Interesse, Ihre Initiativbewerbung in der neuen Spielzeit, die ab September 2021 beginnt, erneut einzureichen.

     
  3. Eine Ausnahme vom oben Gesagtem gilt nur für Bewerbungen, die sich auf Praktikantenstellen, die auf unserer Website ausgeschrieben sind, beziehen. Hier bitten wir die Bewerber*innen in der Betreffzeile deutlich zu machen, dass die Bewerbung aufgrund der Ausschreibung erfolgt. Andernfalls wird die Bewerbung als Initiativbewerbung eingestuft.

     

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Das Bayerische Staatsschauspiel  sucht ab sofort einen Mitarbeiter (m/w/d) in der Beleuchtung in Teilzeit mit 25-30 Std./Wo. befristet bis 31.03.2022

Wir erwarten ein hohes Maß an technischem Verständnis und Geschick, Einfühlungsvermögen in  künstlerische Prozesse und mehrjährige entsprechende praktische Berufserfahrung an Bühnen oder bei Eventveranstaltungen.

Vorzugsweise verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung in einem Elektroberuf oder  als Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Kenntnisse über die Bedienung von Lichtstellanlagen des Herstellers ETC, Modell Cobalt wären von Vorteil.

Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, zeitliche Flexibilität, körperliche Belastbarkeit und eine umsichtige und verantwortungsvolle Arbeitsweise sind uns sehr wichtig. Die Arbeit erfolgt proben- und vorstellungsabhängig im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Das Arbeitsverhältnis ist ein Teilzeitverhältnis und zunächst für die Dauer der Elternzeit einer Mitarbeiterin bis voraussichtlich zum 31.03.2022 befristet.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Die Datenschutzrichtlinie finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis 15.12.2020: oder gerne per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (zunächst befristet) einen Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Vollzeit.

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Bearbeitung personalwirtschaftlicher Angelegenheiten für Beschäftigte nach TV-L und Auszubildende nach TVA-L BBiG (z.B. Einstellungsverfahren, Vertragsmanagement, Aktenführung, Krankmeldungen, Urlaub)
  • Kontrolle der Arbeitszeitnachweise/Rapporte, Zulagenberechnung und Anweisung von Zulagen
  • Ansprechpartner/in für Personalfragen unserer Abteilungen
  • Personaldatenpflege in SAP/VIVA
  • Terminkoordination betriebsärztliche Untersuchungen und Wiedervorlagen
  • Übernahme von Sonderaufgaben (z.B. Auswertungen, Statistiken)


Ihr Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation vorzugsweise mit Zusatzqualifikation als Personalkauffrau /-mann
  • gute Kenntnisse im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes und den Grundzügen des Arbeitsrechts
  • sehr sichere Computer-Kenntnisse (MS Office, SAP/VIVA, TheaPerso)
  • einschlägige Berufserfahrung


Wir suchen eine/n nette/n Kollegen/in mit sorgfältiger, selbstständiger und serviceorientierter Arbeitsweise. Flexibilität, Spaß an der Arbeit im Team, Organisationsgeschick und eine offene Kommunikation sind für Sie selbstverständlich.


Wir bieten Ihnen einen vielseitigen und attraktiven Arbeitsplatz im Zentrum Münchens. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Es werden die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes gewährt. Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre. Eine Option auf Übernahme im Anschluss an die Befristung besteht.


Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 30.11.2020 an:


bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht ab sofort eine*n Technische*n Leiter*in (m/w/d) für die Spielstätte Residenztheater.

Das Residenztheater ist eines der führenden Schauspielhäuser im deutschsprachigen Raum mit drei Spielstätten sowie einer regen Gastspieltätigkeit. Seine technisch anspruchsvollen Produktionen sorgen regelmäßig für internationales Aufsehen.

Wir suchen für die Hauptspielstätte Residenztheater eine qualifizierte Persönlichkeit mit Leitungserfahrung an einer großen Bühne zur kompetenten Organisation der technischen Abläufe sowie der Führung von Mitarbeitern.


Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Spielzeitdisposition und Planung von Neuproduktionen: Kommunikation mit Produktionsteams, Prüfung der Realisierbarkeit, Erarbeitung von technischen Lösungen mit allen technischen Abteilungen und den Werkstätten    
  • Lenkung der Dienstplangestaltung für die zugeordneten Abteilungen
  • Vorbereitung von Gastspielen: Einschätzung der Spielstätten hinsichtlich der technisch realisierbaren Anforderungen und Erstellung der Kostenkalkulation
  • Verantwortung für die Einhaltung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften
  • Planung und Abstimmung von Reparaturen, Prüfungen und Wartungsarbeiten an der Bühnenmaschinerie mit Fremdunternehmen und Sachverständigen
  • Mitwirkung bei der Planung und Einrichtung von Anlagen und Arbeitsstätten sowie bei der Beschaffung von Betriebsmitteln
  • Koordination und administrative Vorbereitung genehmigungspflichtiger Sonderveranstaltungen
  • Einhaltung der Ihnen zugeteilten Etats

Ihr Profil:

  • Dipl.-Ingenieur für Theatertechnik mit Befähigungsnachweis oder Theater- bzw. Meister für Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Bühne und Beleuchtung)
  • mehrjährige Leitungsroutine an einem großen Theater
  • sehr gute EDV-Kenntnisse in den Bereichen CAD und MS Office
  • Interesse an künstlerischen Prozessen und sicheres Auftreten im Dialog mit den Produktionsteams
  • ausgeprägte soziale Kompetenz
  • hervorragende Team-, Organisations- und Personalführungsfähigkeit


Wir bieten eine abwechslungsreiche Position im Zentrum Münchens. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach NV-Bühne. Die Stelle ist dem Technischen Direktor unterstellt und ist nicht teilzeitfähig.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse) per E-Mail bis zum 31.12.2020 an: bewerbung@residenztheater.de.

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht ab sofort eine*n Bühnentechniker*in (m/w/d) in Vollzeit befristet für zwei Jahre

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Wir erwarten eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung vorzugsweise als Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Schreiner, Zimmermann, Konstruktionsmechaniker, Metallbauer, (je m/w/d) oder in einem vergleichbaren Beruf oder mit entsprechender mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Bühne, Messebau oder Veranstaltungstechnik.

In ihren Aufgabenbereich fallen der Auf- und Abbau der Bühnendekoration für Theatervorstellungen und –proben.  Daneben sind Sie verantwortlich für die Ausführung von Verwandlungen während der Vorstellung und der Pausen. Weitere Aufgabe sind auch Reparaturarbeiten an den Bühnendekorationen.

Wichtig sind uns weiter Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, zeitliche Flexibilität, und eine umsichtige und verantwortungsvolle Arbeitsweise. Die Arbeit erfolgt im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Stelle ist befristet.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 07.12.2020 an: bewerbung@residenztheater.de.

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht zum 01.02.2021 Ankleider*in (m/w/d) für die Schauspielergarderobe.

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich des Schneiderhandwerks oder eine gleichwertige/vergleichbare Ausbildung. Besonders wichtig ist für uns erste Berufserfahrung im Garderobendienst an einem Theater oder vergleichbaren Arbeitsplatz.

Sie haben Erfahrung mit Instandhaltung und Pflege von unterschiedlichsten Kleidungsstücken und sind in der Lage, Vorstellungen und Proben nach Skizzierungen einschließlich inszenierungsbedingter Kostümwechsel selbstständig vorzubereiten, Änderungen bei Um- bzw. Neubesetzungen zu organisieren und Vorstellungsskizzierungen bei Um- und Neubesetzungen fortzuführen, sowie Transport- und Verpackungsvorbereitungen für Gastspiele vorzunehmen.

Ein weiterer Hauptaspekt im Ankleidedienst ist die umfassende Betreuung der Mitglieder des Ensembles, deshalb ist neben handwerklichem Geschick schnelles, bedachtes, eigenständiges und umsichtiges Handeln zwingende Voraussetzung für diese Tätigkeit. Da Ankleider*innen (m/w/d) häufig mehrere Darsteller gleichzeitig zu betreuen haben und für Kostüme verschiedener Vorstellungen zuständig sind, erwarten wir neben Einfühlungsvermögen und sozialer Kompetenz auch ein hohes Maß an Organisationstalent und Flexibilität. Teamfähigkeit wird vorausgesetzt.

Die Arbeit erfolgt proben- und vorstellungsabhängig im Schichtdienst, auch am Abend, an Wochenenden und Feiertagen.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) und ist unbefristet. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung oder Gleichstellung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis 19.12.2020: oder gerne per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht ab sofort Maskenbildner*innen (m/w/d)

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Wir erwarten entweder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Maskenbildner*in nach dem dualen System oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Maskenbildnerei, absolviert an den Hochschulen in Dresden oder München. Berufserfahrung im Theaterbereich, sowohl Damen- als auch Herrenmaske, ist erwünscht.

Zuverlässigkeit, zeitliche Flexibilität, präzise und selbständige Arbeitsweise, Freude an der Arbeit im Team und Sensibilität im Umgang mit Künstler*innen sind uns sehr wichtig. Die Arbeit erfolgt im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden.

Wir bieten eine herausfordernde und abwechslungsreiche Vollzeittätigkeit in einem künstlerisch anspruchsvollen und vielseitigen Aufgabengebiet. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag NV-Bühne – Bühnentechnik.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse). Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen nur auf elektronischem Wege bis spätestens 31.12.2020 an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Für nähere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Chef-Maskenbildner, Herrn Andreas Mouth, unter 089/2185-2440.

Wenn Sie Interesse haben, als Statist am Bayerischen Staatsschauspiel mitzuwirken, wenden Sie sich bitte an Lukas Hugo unter statisterie@residenztheater.de.

Wenn Sie Interesse an einer Beschäftigung bei unserem Einlassdienst haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung direkt an unseren Dienstleistungspartner: Firma allpower Veranstaltungsservice GmbH, Schillerstr. 7, 80336 München. Weitere Informationen finden Sie unter www.allpower-personal.de.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Die Mindestdauer für diese Praktika beträgt in der Regel 2 Monate, die Höchstdauer liegt bei ca. 6 Monaten.

Mit der Einführung des Mindestlohngesetzes zum 01.01.2015 sind für Praktikanten neue gesetzliche Vorgaben in Kraft getreten: Wir bitten alle Praktikumsbewerber*innen (m/w/d) Ihrer Bewerbung (Lebenslauf und Auszug aus Studienordnung), den ausgefüllten Fragebogen per E-Mail hinzuzufügen. Ohne diesen ausgefüllten Fragebogen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, den ausgefüllten Praktikantenfragebogen sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung).

Bitte schicken Sie die Unterlagen als E-Mail an bewerbung@residenztheater.de. Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Datenschutzrechtliche Hinweise für Bewerber*innen

Bevor wir Ihre Bewerbung entgegen nehmen, weisen wir darauf hin, dass wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens von Ihnen personenbezogene Daten benötigen, die wir im weiteren Verlauf des Verfahrens zu diesem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen werden.
 

Für diese Datenverarbeitung sind wir, das Bayerische Staatsschauspiel, datenschutzrechtlich verantwortlich. Unsere Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
 

Wir versichern, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Innerhalb unserer Dienststelle werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich von der Personalleitung, den mit der Personalauswahl betrauten Personalmitarbeitern, den Leitern der betroffenen  Abteilungen und der Personalvertretung verarbeitet.
 

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange bei uns gespeichert, wie es die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und für ein sich etwaig anschließendes Arbeitsverhältnis erforderlich ist. Im Falle eine Absage werden wir Ihre Daten innerhalb von sechs Monaten löschen.
 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 15 bis 18, 20 und 21 der Datenschutzgrundverordnung Rechte (insbesondere das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) zustehen können.
 

Für Fragen und Beschwerden über unsere Datenverarbeitung steht Ihnen unsere behördliche Datenschutzbeauftragte unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:
 

Datenschutzbeauftragte des Bayerischen Staatsschauspiels
Postfach 10 01 55
80075 München
Tel. 089/2185-2112
Datenschutzbeauftragter@residenztheater.de
 

Außerdem können Sie sich mit Beschwerden an die Aufsichtsbehörde wenden:
 

Der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
Tel. 089/212672-0
poststelle@datenschutz-bayern.de