Jobs

Arbeiten am Residenztheater

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen und Informationen zu Jobs und Praktikumsmöglichkeiten am Bayerischen Staatsschauspiel. Bitte beachten Sie auch die unten stehenden datenschutzrechtlichen Hinweise für Bewerber.

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten. Der Spielplan umfasst ein Repertoire von bis zu 50 verschiedenen klassischen und zeitgenössischen Produktionen, die von einem hochkarätigen Schauspielensemble für bis zu 230.000 Zuschauer pro Saison aufgeführt werden. Wir bieten herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem künstlerisch anspruchsvollen und vielseitigen Aufgabengebiet.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) an:

Bayerisches Staatsschauspiel
Postfach 100155
80075 München

oder gerne per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de

Anhänge können ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden.


Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht in jedem Fall gewährleistet werden kann und lassen Sie uns daher gegebenenfalls nur Kopien zukommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass unaufgefordert eingesandte Bewerbungen sowie unaufgefordert eingesandte Manuskripte nicht zurückgeschickt werden können.

Praktikum während Corona

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

 

leider können wir aufgrund der aktuellen Situation derzeit bis auf Weiteres kein Praktikum am Residenztheater anbieten. Bitte sehen Sie von Praktikantenbewerbungen und Initiativbewerbungen ab.
 

Produktionsbezogene Hospitanzen (Regie und Ausstattung) sind weiterhin möglich. 
 

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht ab sofort einen Bühnentechniker (m/w/d) in Vollzeit befristet bis 31.12.2021

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Wir erwarten eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung vorzugsweise als Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Schreiner, Zimmermann, Konstruktionsmechaniker, Metallbauer, (je m/w/d) oder in einem vergleichbaren Beruf oder mit entsprechender mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Bühne, Messebau oder Veranstaltungstechnik.

In ihren Aufgabenbereich fallen der Auf- und Abbau der Bühnendekoration für Theatervorstellungen und –proben.  Daneben sind Sie verantwortlich für die Ausführung von Verwandlungen während der Vorstellung und der Pausen. Weitere Aufgabe sind auch Reparaturarbeiten an den Bühnendekorationen.

Wichtig sind uns weiter Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, zeitliche Flexibilität, und eine umsichtige und verantwortungsvolle Arbeitsweise. Die Arbeit erfolgt im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Die Stelle ist befristet.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 30.06.2021 an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht zum Beginn der neuen Spielsaison 2021/2022 ab September 2021 Ankleider (m/w/d) für die Schauspielgarderobe in Vollzeit (38,5 h) und Teilzeit (19,25 h)

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich des Schneiderhandwerks oder eine gleichwertige/vergleichbare Ausbildung. Besonders wichtig ist für uns erste Berufserfahrung im Garderobendienst an einem Theater oder vergleichbaren Arbeitsplatz.

Sie haben Erfahrung mit Instandhaltung und Pflege von unterschiedlichsten Kleidungsstücken und sind in der Lage, Vorstellungen und Proben nach Skizzierungen einschließlich inszenierungsbedingter Kostümwechsel selbstständig vorzubereiten, Änderungen bei Um- bzw. Neubesetzungen zu organisieren und Vorstellungsskizzierungen bei Um- und Neubesetzungen fortzuführen, sowie Transport- und Verpackungsvorbereitungen für Gastspiele vorzunehmen.

Ein weiterer Hauptaspekt im Ankleidedienst ist die umfassende Betreuung der Mitglieder des Ensembles, deshalb ist neben handwerklichem Geschick schnelles, bedachtes, eigenständiges und umsichtiges Handeln zwingende Voraussetzung für diese Tätigkeit. Da Ankleider (m/w/d) häufig mehrere Darsteller gleichzeitig zu betreuen haben und für Kostüme verschiedener Vorstellungen zuständig sind, erwarten wir neben Einfühlungsvermögen und sozialer Kompetenz auch ein hohes Maß an Organisationstalent und Flexibilität. Teamfähigkeit wird vorausgesetzt.

Die Arbeit erfolgt proben- und vorstellungsabhängig im Schichtdienst, auch am Abend, an Wochenenden und Feiertagen.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens.

Das jeweilige Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) und ist auf ein Jahr befristet.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung oder Gleichstellung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis 15.07.2021 an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

 

Das Bayerische Staatsschauspiel  sucht für die neue Spielzeit 2021/2022 beginnend ab September 2021 Praktikanten (m/w/d) für die Kostümabteilung

Die Kostümabteilung des Bayerischen Staatsschauspiels sucht motivierte und engagierte Praktikanten (m/w/d), die Interesse haben, die Arbeit in der Abteilung Kostüm in allen Facetten kennenzulernen.

Wir erwarten einen erfolgreichen Schulabschluss, Interesse am Theaterbetrieb sowie Zuverlässigkeit, Engagement und Kreativität.

Das Praktikum findet produktionsbegleitend an der Seite einer Kostümassistentin statt. Es wird nicht in den Schneidereien absolviert. Das Praktikum ist daher nicht für Schülerpraktika geeignet.

Das Praktikum ist vergütet und kann in der Regel als Vorpraktikum eines Kostümbild-Studiums angerechnet werden. Die Mindestdauer beträgt in der Regel 3 Monate, die Höchstdauer kann ca. 6 Monate betragen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels. Schwerbehinderte Bewerber werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Motivationsschreiben sowie Praktikantenfragebogen, der zum Download auf unserer Homepage zu finden ist) bis zum 30.06.2021 an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht ab September 2021 Kostümassistenten (m/w/d)

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Sie arbeiten selbständig in enger Abstimmung mit der Kostümdirektion und dem jeweiligen Kostümbildner an der Entwicklung und Umsetzung des Kostümkonzeptes für eine Produktion des Bayerischen Staatsschauspiels, und betreuen die Produktion vom Probenbeginn bis zur Premiere.

Ein abgeschlossenes Kostümbildstudium sowie fundierte Theatererfahrung als Kostümassistent sind unbedingt erforderlich. Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, zeitliche Flexibilität, Freude an der Arbeit in einem kreativen Team und eine engagierte Arbeitsweise sind uns sehr wichtig. Als Ansprechpartner für die Vorstände der ausführenden Werkstätten, Regisseure und Schauspieler verfügen sie über ein ausgesprochenes Organisationsgeschick und ein besonderes Einfühlungsvermögen für die Anforderungen der Produktion.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag NV-Bühne (Solo), auch Teilspielzeitverträge sind möglich.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 25.06.2021 an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht zum 01.09.2021 Maskenbildner*in (m/w/d)

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Wir erwarten entweder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Maskenbildner nach dem dualen System oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Maskenbildnerei, absolviert an den Hochschulen in Dresden oder München. Berufserfahrung im Theaterbereich, sowohl Damen- als auch Herrenmaske, ist erwünscht.

Zuverlässigkeit, zeitliche Flexibilität, präzise und selbständige Arbeitsweise, Freude an der Arbeit im Team und Sensibilität im Umgang mit Künstlern sind uns sehr wichtig. Die Arbeit erfolgt im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden. Die Stelle kann in Teilzeit oder Vollzeit ausgeübt werden.

Wir bieten eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem künstlerisch anspruchsvollen und vielseitigen Aufgabengebiet. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag NV-Bühne – Bühnentechnik.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse). Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen nur auf elektronischem Wege bis spätestens 30.06.2021 an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Für nähere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Chef-Maskenbildner, Herrn Andreas Mouth, unter 089/2185-2440.

Wenn Sie Interesse haben, als Statist am Bayerischen Staatsschauspiel mitzuwirken, wenden Sie sich bitte an Lukas Hugo unter statisterie@residenztheater.de.

Wenn Sie Interesse an einer Beschäftigung bei unserem Einlassdienst haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung direkt an unseren Dienstleistungspartner: Firma allpower Veranstaltungsservice GmbH, Schillerstr. 7, 80336 München. Weitere Informationen finden Sie unter www.allpower-personal.de.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Die Mindestdauer für diese Praktika beträgt in der Regel 2 Monate, die Höchstdauer liegt bei ca. 6 Monaten.

Mit der Einführung des Mindestlohngesetzes zum 01.01.2015 sind für Praktikanten neue gesetzliche Vorgaben in Kraft getreten: Wir bitten alle Praktikumsbewerber*innen (m/w/d) Ihrer Bewerbung (Lebenslauf und Auszug aus Studienordnung), den ausgefüllten Fragebogen per E-Mail hinzuzufügen. Ohne diesen ausgefüllten Fragebogen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, den ausgefüllten Praktikantenfragebogen sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung).

Bitte schicken Sie die Unterlagen als E-Mail an bewerbung@residenztheater.de. Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Datenschutzrechtliche Hinweise für Bewerber*innen

Bevor wir Ihre Bewerbung entgegen nehmen, weisen wir darauf hin, dass wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens von Ihnen personenbezogene Daten benötigen, die wir im weiteren Verlauf des Verfahrens zu diesem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen werden.
 

Für diese Datenverarbeitung sind wir, das Bayerische Staatsschauspiel, datenschutzrechtlich verantwortlich. Unsere Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
 

Wir versichern, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Innerhalb unserer Dienststelle werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich von der Personalleitung, den mit der Personalauswahl betrauten Personalmitarbeitern, den Leitern der betroffenen  Abteilungen und der Personalvertretung verarbeitet.
 

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange bei uns gespeichert, wie es die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und für ein sich etwaig anschließendes Arbeitsverhältnis erforderlich ist. Im Falle eine Absage werden wir Ihre Daten innerhalb von sechs Monaten löschen.
 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 15 bis 18, 20 und 21 der Datenschutzgrundverordnung Rechte (insbesondere das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) zustehen können.
 

Für Fragen und Beschwerden über unsere Datenverarbeitung steht Ihnen unsere behördliche Datenschutzbeauftragte unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:
 

Datenschutzbeauftragte des Bayerischen Staatsschauspiels
Postfach 10 01 55
80075 München
Tel. 089/2185-2112
Datenschutzbeauftragter@residenztheater.de
 

Außerdem können Sie sich mit Beschwerden an die Aufsichtsbehörde wenden:
 

Der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
Tel. 089/212672-0
poststelle@datenschutz-bayern.de