Jobs

Ihre Bewerbung beim Residenztheater

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen und Informationen zu Jobs und Praktikumsmöglichkeiten am Bayerischen Staatsschauspiel. Bitte beachten Sie auch die unten stehenden datenschutzrechtlichen Hinweise für Bewerber.

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten. Der Spielplan umfasst ein Repertoire von bis zu 50 verschiedenen klassischen und zeitgenössischen Produktionen, die von einem hochkarätigen Schauspieler-Ensemble für bis zu 230.000 Zuschauer pro Saison aufgeführt werden. Wir bieten herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem künstlerisch anspruchsvollen und vielseitigen Aufgabengebiet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) an:

Bayerisches Staatsschauspiel
Postfach 100155
80075 München

oder gerne per Email an: bewerbung@residenztheater.de
Anhänge können ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht in jedem Fall gewährleistet werden kann und lassen Sie uns daher gegebenenfalls nur Kopien zukommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass unaufgefordert eingesandte Bewerbungen sowie unaufgefordert eingesandte Manuskripte nicht zurückgeschickt werden können.

 

IT-Anwendungsbetreuer (m/w)

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n IT-Anwendungsbetreuer (m/w)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Projektmanagement, Konzeption und Einführung von Softwareprozessen
  • Einrichtung, Administration, Konfiguration und Weiterentwicklung der Lohn- und Gagenabrechnung und dazugehörender Module
  • Fachliche Betreuung theaterspezifischer Anwendungen
  • Support und Helpdesk, Ticket- und Feedbackbearbeitung
  • Schnittstellenbetreuung zur Datenerfassung, Auswertung
  • Organisation und Durchführung von Schulungen, Dokumentation der Vorgänge
  • Erstellen von Statistiken für unterschiedliche Geschäftsbereiche

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik bzw. ein Studium der Betriebswirtschaft mit Informatik-Schwerpunkt oder über eine vergleichbare Ausbildung und haben idealerweise einschlägige Berufserfahrung im Personalwesen sowie der Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Darüber hinaus bringen Sie mit:

  • Erfahrungen in der Projektarbeit und der Erstellung von Konzepten
  • Affinität zu Datenbanken und Schnittstellen
  • Grundlagenkenntnisse SQL, Parametrisierungen, Umgang mit Standard-Software
  • Fundierte Excelkenntnisse (Formatierungen, Pivot-Tabellen)
  • sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten, gute Wordkenntnisse, insbesondere Seriendruck

Wichtig ist uns, dass Sie über ein gutes Gespür im Umgang mit Menschen verfügen sowie Teamfähigkeit und Eigeninitiative mitbringen. Wir erwarten berufliches Engagement mit einer selbständigen Arbeitsweise. Ein Interesse für das kulturelle Geschehen und das Theater runden Ihr Profil ab.

Es erwartet Sie eine anspruchsvolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem der führenden deutschsprachigen Sprechtheater im Zentrum Münchens. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit Unterlagen (Lebenslauf; Zeugnisse sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 04.11.2018 an: bewerbung@residenztheater.de">bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Aushilfen (m/w) im Ankleidedienst (Schauspielergarderobe)

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht zum nächstmöglichen Termin Aushilfen (m/w) im Ankleidedienst (Schauspielergarderobe). Die Stellen sind befristet bis 31.07.2019.

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Wir erwarten ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen und Flexibilität. Wichtig sind zudem ein angenehmes Auftreten und Freude am Umgang mit Künstlern. Vorzugsweise verfügen Sie bereits über Erfahrungen im Bereich Theater und Bühnen und bringen durch eine entsprechende Ausbildung handwerkliches Geschick im Umgang mit Stoffen und Kostümen mit. Die Arbeit erfolgt proben- und vorstellungsabhängig im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, so legen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen ausreichend adressierten und frankierten Rückumschlag bei.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 23.09.2018 an: bewerbung@residenztheater.de

 

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Aushilfen (m/w) für die Bühnentechnik in Teilzeit

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht sucht ab Mitte September 2018 Aushilfen (m/w) für die Bühnentechnik in Teilzeit 10-14 Std./Woche.

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten. 

Die Beschäftigung erfolgt in einem auf zwei Jahre befristeten Teilzeit-Arbeitsverhältnis. Die durchschnittlich, während der Vertragslaufzeit, zur erbringenden Arbeitszeit beträgt 10 bzw. 14 Stunden wöchentlich und wird flexibel nach Bedarf auf Abruf verteilt. Der überwiegende Anteil der Arbeitseinsätze hat einen Umfang von 3-4 Stunden am Tag. Aufgrund der zum Teil sicherheitstechnisch anspruchsvollen und anstrengenden körperlichen Tätigkeiten im Bühnenbetrieb und der unregelmäßigen Arbeitszeit sind Belastbarkeit, Umsicht, handwerkliches Geschick, zeitliche Flexibilität und absolute Zuverlässigkeit wichtige Voraussetzungen für die Zusammenarbeit.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, so legen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen ausreichend adressierten und frankierten Rückumschlag bei.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 10.09.2018 an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Konstrukteur (m/w)

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht ab November 2018 einen Konstrukteur (m/w).

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Als Konstrukteur sind Sie maßgeblich in die technische und organisatorische Realisierung unserer vielseitigen Bühnenbilder zusammen mit dem Team der Technischen Direktion eingebunden. Auf Grundlage der künstlerischen Vorgaben erstellen Sie technische Zeichnungen mit Mega-CAD für unsere Werkstätten oder für Fremdvergaben, sowie die jeweiligen Kostenkalkulationen. Konstruktionsspezifische Material- und Lieferantenrecherche gehören ebenfalls zu den Aufgaben. Sie haben Erfahrung im Bereich Maschinenbau (Förder- und Antriebstechnik), wünschenswert sind Kenntnisse im Dekorationsbau/ Messebau oder Exponatebau. Zu Ihrer Berufspraxis zählt der sichere Umgang mit statischen Berechnungen.

Voraussetzung für diese Tätigkeit sind ein Maschinenbau-Studium, oder ein Fachhochschulstudium Theater / Veranstaltungs-Technik, oder eine entsprechend qualifizierte Ausbildung mit Berufserfahrung in vergleichbarer Position. Selbstverständlich sind sehr gute 3D-CAD-Kenntnisse erforderlich.

Es erwartet Sie eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem der führenden deutschsprachigen Sprechtheater im Zentrum Münchens. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag NV-Bühne.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit Unterlagen (Lebenslauf; Zeugnisse sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 16.09.2018 an: bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Praktikant (m/w) Kommunikation und Marketing

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n Praktikanten/in der Abteilung Kommunikation und Marketing. Das Praktikum dient der Berufsorientierung und wird mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Für einen Zeitraum von knapp drei Monaten bieten wir im Team der Presseabteilung eine interessante Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung mit den Schwerpunkten Pressearbeit und Online-Kommunikation bzw. Redaktion. Sie erhalten während dieses Vollzeitpraktikums einen grundlegenden Einblick in alle Bereiche von Kommunikation und Marketing eines renommierten Hauses sowie selbstständiges Arbeiten in einem kleinen Team. 

Erste Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit sowie Vorkenntnisse im journalistischen/redaktionellen Bereich sind erwünscht, ebenso Kenntnis der deutschsprachigen Theaterlandschaft. Außerdem erwarten wir Teamfähigkeit, Flexibilität und Kommunikationsstärke sowie Organisationstalent, Textsicherheit und Kreativität sowie Freude an der Umsetzung neuer Ideen. Fremdsprachenkenntnisse (Englisch in Wort und Schrift) sowie Computer- und Internetkenntnisse (Office) werden ebenfalls vorausgesetzt.

Folgende Praktikumszeiträume stehen in der Spielzeit 2018/19 zur Verfügung:

  • 12. September 2018 bis 7. Dezember 2018
  • 5. Dezember 2018 bis 1. März 2019
  • 27. Februar 2019 bis 17. Mai 2019
  • 15. Mai 2019 bis 26. Juli 2019

Aus Ihrem Anschreiben sollte hervorgehen, dass das Praktikum zur Orientierung für eine konkret benannte mögliche weitere Berufsausbildung bzw. für ein konkretes Studienfach dienen soll. Ebenso bitten wir Sie neben einem Lebenslauf auch ein kurzes Motivationsschreiben vorzulegen, aus dem Ihr Praktikumsziel hervorgeht, sowie den Praktikantenfragebogen auszufüllen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.residenztheater.de sowie unter www.facebook.com/residenztheater und www.twitter.com/residenztheater.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. 

Bewerbungen richten Sie bitte ab sofort ausschließlich per E-Mail an Sabine Rüter unter bewerbung@residenztheater.de.

 

Ausbildung

Das Bayerische Staatsschauspiel bietet jeweils zum 1. September folgende Ausbildungen an:

• Herrenmaßschneider/in
• Damenschneider/in 
• Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis 28.2. des jeweiligen Ausbildungsjahres. Wir suchen Bewerberinnen und Bewerber mit einem erfolgreichen Realschulabschluss oder Abitur. Neben gutem Ausdrucksvermögen sollten Sie ein freundliches und sicheres Auftreten haben und zuverlässig, engagiert und aufgeschlossen sein. Spaß an der Arbeit im Team sowie im Umgang mit Menschen und Interesse an der Arbeit am Theater runden Ihr Profil ab.

Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für Auszubildende der Länder (TVA-L BBiG). Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel drei Jahre. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Weitere Informationen zu den angebotenen Ausbildungen finden Sie im Internet auf den Seiten der IHK-Ausbildungsberatung bzw. der Handwerkskammer für München und Oberbayern und bei der Bundesagentur für Arbeit.

 

Statisterie

Wenn Sie Interesse haben, als Statist am Bayerischen Staatsschauspiel mitzuwirken, wenden Sie sich bitte an Sinead Kennedy unter statisterie@residenztheater.de.

 

Praktikum

Hospitanz
Das Bayerische Staatsschauspiel bietet Schülern und Studenten eine begrenzte Anzahl nicht vergüteter Praktikumsmöglichkeiten (Hospitanzen). Die von Schul- oder Studienverordnungen vorgeschriebenen Praktika ermöglichen es, den Theaterbetrieb, oder Teile davon, kennen zu lernen.

Hospitanzen sind in folgenden Bereichen möglich:
Kostümwesen
Theaterpädagogik (Junges Resi)

Praktikum
Das Bayerische Staatsschauspiel bietet eine begrenzte Anzahl berufsbezogener vergüteter Praktika in folgenden Bereichen an:
Kostümbild
Regie
Kommunikation und Marketing

Voraussetzung sind einschlägige Kenntnisse und ein überdurchschnittlich großes Interesse an dem angestrebten Berufsbild. Die Mindestdauer für vergütete Praktika beträgt in der Regel mindestens 2 Monate, die Höchstdauer ca. 6 Monate.

Mit der Einführung des Mindestlohngesetzes zum 01.01.2015 sind für Praktikanten/Hospitanten neue gesetzliche Vorgaben in Kraft getreten: Wir bitten alle Praktikums-/Hospitanzbewerber/innen Ihrer Bewerbung (bestehend aus Motivationsschreiben, Lebenslauf, Auszug aus Studienordnung, etc.) diesen ausgefüllten Fragebogen (PDF-Dokument) per E-Mail hinzuzufügen. Ohne diesen ausgefüllten Fragebogen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen. Schicken Sie dann alles als E-Mail-Anlagen an praktikum@residenztheater.de. Vielen Dank.

Wenn Sie in unserem Hause ein Praktikum bzw. eine Hospitanz absolvieren führen Sie bitte täglich einen Stundenzettel über Ihre Arbeitszeit abzüglich Pausenzeiten. Den Stundenzettel können Sie sich hier herunterladen.

 

Produktionsbezogene Dramaturgie-Hospitanzen

Das Residenztheater bietet jungen Theaterinteressenten die Möglichkeit einer Dramaturgie-Hospitanz: Dieses berufsbezogene und unbezahlte Praktikum gewährt Einblicke in den Entstehungsprozess einer Neuinszenierung und in den Alltag eines Schauspielhauses. Eine Dramaturgie-Hospitanz dauert bis zu 3 Monaten. In diesem Zeitraum ist die Anwesenheit bei allen Proben erforderlich; darüber hinaus erwarten wir persönliches Engagement und aktive Mitarbeit. Darüber hinaus sind praktische Erfahrungen im Theaterbereich hilfreich, aber keine Voraussetzung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung einschließlich Lebenslauf, die Sie bitte an folgende Email-Adresse richten: praktikum@residenztheater.de
 

Einlassdienst

Wenn Sie Interesse an einer Beschäftigung bei unserem Einlassdienst haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung direkt an unseren Dienstleistungspartner: Firma allpower Veranstaltungsservice GmbH, Schillerstr. 7, 80336 München. Weitere Informationen finden Sie unter www.allpower-personal.de.

 

Datenschutzrechtliche Bewerberinformation

Bevor wir Ihre Bewerbung entgegen nehmen, weisen wir darauf hin, dass wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens von Ihnen personenbezogene Daten benötigen, die wir im weiteren Verlauf des Verfahrens zu diesem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen werden.

Für diese Datenverarbeitung sind wir, das Bayerische Staatsschauspiel, datenschutzrechtlich verantwortlich. Unsere Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir versichern, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Innerhalb unserer Dienststelle werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich von der Personalleitung, den mit der Personalauswahl betrauten Personalmitarbeitern, den Leitern der betroffenen  Abteilungen und der Personalvertretung verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange bei uns gespeichert, wie es die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und für ein sich etwaig anschließendes Arbeitsverhältnis erforderlich ist. Im Falle eine Absage werden wir Ihre Daten innerhalb von sechs Monaten löschen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 15 bis 18, 20 und 21 der Datenschutzgrundverordnung Rechte (insbesondere das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) zustehen können.

Für Fragen und Beschwerden über unsere Datenverarbeitung steht Ihnen unsere behördliche Datenschutzbeauftragte unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Datenschutzbeauftragte des Bayerischen Staatsschauspiels
Postfach 10 01 55
80075 München
Tel. 089/2185-2112
Datenschutzbeauftragter@residenztheater.de

Außerdem können Sie sich mit Beschwerden an die Aufsichtsbehörde wenden:

Der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
Tel. 089/212672-0
poststelle@datenschutz-bayern.de

 

München, den 24.05.2018