Jobs

Ihre Bewerbung beim Residenztheater

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen und Informationen zu Jobs und Praktikumsmöglichkeiten am Bayerischen Staatsschauspiel. Bitte beachten Sie auch die unten stehenden datenschutzrechtlichen Hinweise für Bewerber.

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten. Der Spielplan umfasst ein Repertoire von bis zu 50 verschiedenen klassischen und zeitgenössischen Produktionen, die von einem hochkarätigen Schauspieler-Ensemble für bis zu 230.000 Zuschauer pro Saison aufgeführt werden. Wir bieten herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem künstlerisch anspruchsvollen und vielseitigen Aufgabengebiet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) an:

Bayerisches Staatsschauspiel
Postfach 100155
80075 München

oder gerne per Email an: bewerbung@residenztheater.de
Anhänge können ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht in jedem Fall gewährleistet werden kann und lassen Sie uns daher gegebenenfalls nur Kopien zukommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass unaufgefordert eingesandte Bewerbungen sowie unaufgefordert eingesandte Manuskripte nicht zurückgeschickt werden können.

 

Leitung Requisite

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht für die Spielzeit 2019/2020 und die dazu gehörende Vorbereitungszeit eine Leitung Requisite/Rüstkammer (m/w/div).

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten. Wir suchen eine qualifizierte Persönlichkeit mit einschlägiger Berufserfahrung sowie einigen Jahren Erfahrung in der Leitung der Requisite/Rüstkammer, der Organisation von Abläufen und der Führung von Mitarbeitern.

Ihre Aufgaben

  • Leitung der Abteilung Requisite mit 16 Mitarbeitern, Erstellen von  Dienstplänen, disziplinarische Verantwortung für die unterstellten Abteilungen und das dort tätige Personal
  • Überwachen des Auf- und Abbaus der Requisiten auf der Bühne sowie deren Transport, Inventarisierung, Lagerung und Pflege
  • Verantwortung für die Bereitstellung der benötigten Requisiten für Proben und Vorstellungen
  • Herstellung von Hand- oder dekorativen Requisiten resp. die Überarbeitung der Requisiten aus dem Fundus
  • Kreieren von Spezialeffekten auf der Bühne, wie z.B. Schnee, Nebel, Rauch, Feuer, pyrotechnische Effekte usw.
  • Betreuen von Proben der Neuproduktionen und Vorstellungen - insbesondere Beherrschen des technisch-szenischen Ablaufs
  • Beschaffen, Herstellen und Reparieren von Requisiten/Möbel

Ihre Ausbildung

  • Abschluss als „Geprüfter Requisiteur“ (m/w), bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Handwerk, (z.B. als Tapezierer/in, Dekorateur/in, o.ä.)
  • Kenntnisse in der Stilkunde und über Gebrauchsgegenstände der verschiedenen Jahrhunderte
  • Kenntnisse über die Vorschriften im Umgang mit Waffen sowie vorzugsweise über die Vorschriften der Pyrotechnik
  • Befähigungsschein nach § 20 SprengG für Theater ist Voraussetzung
  • Hohe Führungskompetenz
  • Interesse an künstlerischen Prozessen und Fähigkeit zum Dialog mit den künstlerische Produktionsteams
  • Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere sehr gute Englischkenntnisse, werden erwartet
  • Der Besitz eines Führerscheins und gute EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt

Wir suchen eine offene, sympathische Persönlichkeit mit Begeisterung für das Schauspiel, die schon über einige Jahre Berufserfahrung in leitender Position, idealerweise an einem Theater oder in der Veranstaltungsbranche, verfügt. Eine effiziente, selbständige und präzise Arbeitsweise sowie Teamorientierung sind für Sie selbstverständlich. In dieser Funktion halten Sie jederzeit alle Fäden in der Hand und behalten auch in hektischen Zeiten den Überblick.

Wir erwarten zudem die Bereitschaft zu unregelmäßigem Dienst, auch in den Abendstunden und am Wochenende. Die Stelle ist nicht teilzeitfähig.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Die Datenschutzrichtlinie finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 31.01.2019 an: bewerbung@residenztheater.de">bewerbung@residenztheater.deBitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Spezialist Personal-managementsysteme

Das Bayerische Staatsschauspiel, eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Spezialist Personalmanagement und Entgeltabrechnung (m/w/d). Das Residenztheater bietet eine interessante Tätigkeit als Inhouse Consultant (w/m/d) im Bereich Entgeltabrechnung und Personalmanagementsysteme im Umfeld der Bayerischen Staatstheater. In dieser Funktion übernehmen Sie insbesondere die Weiterentwicklung von IT-Lösungen für gesetzliche, tarifliche oder betriebliche IT-Anforderungen an die Gagen- und Lohnabrechnung.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Projektmanagement, Konzeption und Einführung von Softwareprozessen
  • Einrichtung, Administration, Konfiguration und Weiterentwicklung der Lohn- und Gagenabrechnung und dazugehörender Module
  • Fachliche Betreuung theaterspezifischer Anwendungen
  • Support und Helpdesk, Ticket- und Feedbackbearbeitung
  • Schnittstellenbetreuung, Datenbankauswertungen und Berichte
  • Organisation und Durchführung von Schulungen, Dokumentation der Vorgänge

Wir erwarten:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, der Informatik oder eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • fundierte Erfahrungen in der Entgeltabrechnung mit Kenntnissen im Steuer- und Sozialversicherungsrecht
  • Erfahrungen in der Projektarbeit und der Erstellung von Konzepten
  • Affinität zu Datenbanken und Schnittstellen
  • sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten

Wichtig ist uns, dass Sie über ein gutes Gespür im Umgang mit Menschen verfügen sowie Teamfähigkeit und Eigeninitiative mitbringen. Wir erwarten berufliches Engagement mit einer selbständigen, strukturierten Arbeitsweise. Ein Interesse für das kulturelle Geschehen und das Theater runden Ihr Profil ab.

Wir bieten:

  • es erwartet Sie eine anspruchsvolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem der führenden deutschsprachigen Sprechtheater im Zentrum Münchens
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vollzeitstelle mit 38,5 Std./Woche und flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitvereinbarung
  • Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L)
  • Zuwendungszahlung, Zusatzversorgung des Öffentlichen Dienstes der Länder, vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket, Kantine mit Mittagstisch

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Die Richtlinie finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit Unterlagen (Lebenslauf; Zeugnisse sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 31.01.2019 an: bewerbung@residenztheater.de">bewerbung@residenztheater.deBitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Stellwerker in Teilzeit (Befristet)

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht ab dem 01.02.2019 einen Mitarbeiter (m/w/d) in der Beleuchtung in Teilzeit mit 7 Std./Wo.

Wir erwarten ein hohes Maß an technischem Verständnis und Geschick, Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und mehrjährige entsprechende praktische Berufserfahrung an Bühnen oder bei Eventveranstaltungen. Vorzugsweise verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung in einem Elektroberuf oder als Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Der sichere Umgang mit Lichtstellanlagen des Herstellers ETC, Modell Cobalt ist für die Einstellung Voraussetzung. Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, zeitliche Flexibilität, körperliche Belastbarkeit und eine umsichtige und verantwortungsvolle Arbeitsweise sind uns sehr wichtig. Die Arbeit erfolgt proben- und vorstellungsabhängig im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Das Arbeitsverhältnis ist zunächst bis. zum 31.01.2020 befristet.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis 31.12.2018 oder gerne per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de">bewerbung@residenztheater.deBitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Beleuchtung in Vollzeit

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht ab dem 01.05.2019 einen Mitarbeiter (m/w/d) in der Beleuchtung in Vollzeit mit 38,5 Std./Wo.

Wir erwarten ein hohes Maß an technischem Verständnis und Geschick, Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und mehrjährige entsprechende praktische Berufserfahrung an Bühnen oder bei Eventveranstaltungen.

Vorzugsweise verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung in einem Elektroberuf oder als Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Kenntnisse über die Bedienung von Lichtstellanlagen des Herstellers ETC, Modell Cobalt sind erwünscht. Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, zeitliche Flexibilität, körperliche Belastbarkeit und eine umsichtige und verantwortungsvolle Arbeitsweise sind uns sehr wichtig. Die Arbeit erfolgt proben- und vorstellungsabhängig im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). Das Arbeitsverhältnis ist zunächst für die Dauer der Freistellung eines Mitarbeiters bis voraussichtlich zum 31.07.2021 befristet. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job- Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis 15.01.2019 oder gerne per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de">bewerbung@residenztheater.deBitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Beleuchter mit Stellwerkserfahrung

Das Bayerische Staatsschauspiel sucht ab dem 01.05.2019 einen Mitarbeiter (m/w/d) in der Beleuchtung in Vollzeit mit 38,5 Std./Wo.

Wir erwarten ein hohes Maß an technischem Verständnis und Geschick, Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse und mehrjährige entsprechende praktische Berufserfahrung an Bühnen oder bei Eventveranstaltungen.

Vorzugsweise verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung in einem Elektroberuf oder als Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Kenntnisse über die Bedienung von Lichtstellanlagen des Herstellers ETC, Modell Cobalt sind erwünscht. Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, zeitliche Flexibilität, körperliche Belastbarkeit und eine umsichtige und verantwortungsvolle Arbeitsweise sind uns sehr wichtig. Die Arbeit erfolgt proben- und vorstellungsabhängig im Schichtdienst, auch am Abend und an Wochenenden.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L). 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis 15.01.2019 oder gerne per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de">bewerbung@residenztheater.deBitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

 

Metallbauer/in Fachrichtung Konstruktionstechnik für die Dekorationswerkstatt

Das Bayerische Staatsschauspiel in München sucht zum 01.03.2019 eine/n Metallbauer/in Fachrichtung Konstruktionstechnik für die Dekorationswerkstatt (m/w/d).

Wir setzen eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem metallverarbeitenden Beruf sowie die Ausbildung zum geprüften Schweißer MAG und MIG voraus. Grundkenntnisse im Drehen und Fräsen sowie im WIG- und Autogen-Schweißen runden Ihr fachliches Profil ab.

Großen Wert legen wir auf eine selbständige und engagierte Arbeitsweise, Spaß an der Arbeit im Team und Interesse am Theaterbetrieb. Entsprechende Berufserfahrung ist wünschenswert. Zudem erwarten wir die Bereitschaft zu gelegentlichem unregelmäßigem Dienst, auch in den Abendstunden und am Wochenende.

Das Vollzeit-Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L).

Über Ihre Bewerbung (mit Lebenslauf und Zeugnissen) bis zum 31.01.2019 freuen wir uns.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des bayerischen Staatsschauspiels.

Bitte richten sie Ihre Bewerbung per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de">bewerbung@residenztheater.deBitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Metallbaumeister / Schlossermeister für die Dekorationswerkstatt

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Wir suchen eine qualifizierte Persönlichkeit mit einschlägiger Berufserfahrung und Interesse am Theaterbetrieb sowie Kreativität in der Arbeit mit besonderen Dekorationen bzw. Bühnenbildern.

Ihre Aufgaben:

  • Anleitung von fünf Mitarbeitern der Schlosserei einschließlich Dienstplanung, Fortbildung und Unterweisungen
  • die Entwicklung von Herstellungsverfahren zur Fertigung unterschiedlicher Dekorationsteile von komplexen Metallkonstruktionen aus Stahl und Aluminium
  • Anfertigung und Installation von elektromechanisch, hydraulisch oder pneumatisch bewegten Sondermaschinen
  • Wartung und Instandhaltung der technischen Anlagen
  • Verantwortung für die Einhaltung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften
  • Mitwirkung bei der Planung und Einrichtung von Anlagen und Arbeitsstätten sowie bei der Beschaffung von Betriebsmitteln
  • Kalkulation, Materialrecherche und Materialeinkauf

Ihre Ausbildung:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Meister-Ausbildung in einem metallverarbeitenden Beruf
  • sehr gute Kenntnisse folgender Schweißverfahren: MIG, MAG, WIG
  • gute Kenntnisse in der Zerspanungstechnik
  • EDV Kenntnisse in den Bereichen: CAD, Office Paket
  • ausgeprägte soziale Kompetenz

Wir legen großen Wert auf eine selbständige und engagierte Arbeitsweise, Spaß an der Arbeit im Team. Wir erwarten zudem die Bereitschaft zu gelegentlichem unregelmäßigem Dienst, auch in den Abendstunden und am Wochenende.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L), Entgeltgruppe 9 und ist zunächst auf zwei Jahre befristet, jedoch mit der Möglichkeit auf eine unbefristete Beschäftigung.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels für einverstanden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 20.12.2018 an:

bewerbung@residenztheater.de">bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Technische/r Leiter/in für die Spielstätte Residenztheater

Das Residenztheater ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater und Marstall) sowie einer regen Gastspieltätigkeit. Gesucht wird ein Technischer Leiter für die Spielstätte Residenztheater, den zugeordneten Probebühnen sowie eventuellen Ausweichspielstätten.

Wir suchen eine qualifizierte Persönlichkeit mit einschlägiger Berufserfahrung sowie einigen Jahren Erfahrung in der Leitung einer Bühne, der Organisation von technischen Abläufen und der Führung von Mitarbeitern.

Ihre Aufgaben:

  • Organisatorische und disziplinarische Verantwortung für die Ihnen unterstellten Abteilungen, Controlling von Dienstplänen, Arbeitszeiten und Urlaubsplänen
  • Mitwirkung bei der Spielzeitdisposition, Planung von Neuproduktionen: Kommunikation mit Produktionsteams, Prüfung der Realisierbarkeit, Erarbeitung von technischen Lösungen mit allen technischen Abteilungen und den Werkstätten    
  • Verantwortung für die Einhaltung  der einschlägigen Sicherheitsvorschriften
  • Planung und Koordination von Reparaturen, Prüfungen und Wartungsarbeiten an der Bühnenmaschinerie in Abstimmung mit Fremdunternehmen und Sachverständigen
  • Mitwirkung bei der Planung und Einrichtung von Anlagen und Arbeitsstätten sowie bei der Beschaffung von Betriebsmitteln
  • Vorbereitung von Gastspielen:  Besichtigung der Spielstätten, Realisierbarkeit prüfen, Anfertigung von technischen Anforderungen, Kalkulation erstellen
  • Genehmigungspflichtige Sonderveranstaltungen koordinieren, mit den zuständigen Behörden abklären und notwendige Genehmigungen einholen, Kontrolle des der Stelle zugeteilten Budgets.

Ihre Ausbildung:

  • Dipl.-Ing. für Theatertechnik mit Befähigungsnachweis oder Theatermeister bzw. Meister für Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Bühne und Beleuchtung)
  • mehrjährige Erfahrung in leitender Position an einem großen Theater
  • sehr gute EDV Kenntnisse in den Bereichen: CAD, Office Paket
  • ausgeprägte soziale Kompetenz
  • ausgeprägte Team-, Organisations- und Personalführungsfähigkeit
  • Interesse an künstlerischen Prozessen und Fähigkeit zum Dialog mit den künstlerischen Produktionsteams

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Zentrum Münchens.

Die Arbeitsbedingungen richten sich nach NV-Bühne. Die Stelle ist dem Technischen Direktor unterstellt.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist nicht teilzeitfähig.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden.

Falls Sie Ihre Fähigkeiten im abwechslungsreichen Bereich Theater und Kultur einbringen wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse) bis einschließlich 06.01.2019 per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de">bewerbung@residenztheater.de

Praktikum

Hospitanz
Das Bayerische Staatsschauspiel bietet Schülern und Studenten eine begrenzte Anzahl nicht vergüteter Praktikumsmöglichkeiten (Hospitanzen). Die von Schul- oder Studienverordnungen vorgeschriebenen Praktika ermöglichen es, den Theaterbetrieb, oder Teile davon, kennen zu lernen.

Hospitanzen sind in folgenden Bereichen möglich:
Kostümwesen
Theaterpädagogik (Junges Resi)

Praktikum
Das Bayerische Staatsschauspiel bietet eine begrenzte Anzahl berufsbezogener vergüteter Praktika in folgenden Bereichen an:
Kostümbild
Regie
Kommunikation und Marketing

Voraussetzung sind einschlägige Kenntnisse und ein überdurchschnittlich großes Interesse an dem angestrebten Berufsbild. Die Mindestdauer für vergütete Praktika beträgt in der Regel mindestens 2 Monate, die Höchstdauer ca. 6 Monate.

Mit der Einführung des Mindestlohngesetzes zum 01.01.2015 sind für Praktikanten/Hospitanten neue gesetzliche Vorgaben in Kraft getreten: Wir bitten alle Praktikums-/Hospitanzbewerber/innen Ihrer Bewerbung (bestehend aus Motivationsschreiben, Lebenslauf, Auszug aus Studienordnung, etc.), den ausgefüllten Fragebogen per E-Mail hinzuzufügen. Ohne diesen ausgefüllten Fragebogen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen. Schicken Sie dann alles als E-Mail-Anlagen an praktikum@residenztheater.de">praktikum@residenztheater.de. Vielen Dank.

 

Praktikant (m/w) Kommunikation und Marketing

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine/n Praktikanten/in der Abteilung Kommunikation und Marketing. Das Praktikum dient der Berufsorientierung und wird mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Für einen Zeitraum von knapp drei Monaten bieten wir im Team der Presseabteilung eine interessante Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung mit den Schwerpunkten Pressearbeit und Online-Kommunikation bzw. Redaktion. Sie erhalten während dieses Vollzeitpraktikums einen grundlegenden Einblick in alle Bereiche von Kommunikation und Marketing eines renommierten Hauses sowie selbstständiges Arbeiten in einem kleinen Team. 

Erste Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit sowie Vorkenntnisse im journalistischen/redaktionellen Bereich sind erwünscht, ebenso Kenntnis der deutschsprachigen Theaterlandschaft. Außerdem erwarten wir Teamfähigkeit, Flexibilität und Kommunikationsstärke sowie Organisationstalent, Textsicherheit und Kreativität sowie Freude an der Umsetzung neuer Ideen. Fremdsprachenkenntnisse (Englisch in Wort und Schrift) sowie Computer- und Internetkenntnisse (Office) werden ebenfalls vorausgesetzt.

Folgende Praktikumszeiträume stehen in der Spielzeit 2018/19 zur Verfügung:

  • 5. Dezember 2018 bis 1. März 2019
  • 27. Februar 2019 bis 17. Mai 2019

Aus Ihrem Anschreiben sollte hervorgehen, dass das Praktikum zur Orientierung für eine konkret benannte mögliche weitere Berufsausbildung bzw. für ein konkretes Studienfach dienen soll. Ebenso bitten wir Sie neben einem Lebenslauf auch ein kurzes Motivationsschreiben vorzulegen, aus dem Ihr Praktikumsziel hervorgeht, sowie den Praktikantenfragebogen auszufüllen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.residenztheater.de sowie unter www.facebook.com/residenztheater und www.twitter.com/residenztheater.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. 

Bewerbungen richten Sie bitte ab sofort ausschließlich per E-Mail an Sabine Rüter unter bewerbung@residenztheater.de.
Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg-Format berücksichtigt werden können.

 

Ausbildung

Das Bayerische Staatsschauspiel bietet jeweils zum 1. September folgende Ausbildungen an:

• Herrenmaßschneider/in
• Damenschneider/in 
• Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis 28.2. des jeweiligen Ausbildungsjahres. Wir suchen Bewerberinnen und Bewerber mit einem erfolgreichen Realschulabschluss oder Abitur. Neben gutem Ausdrucksvermögen sollten Sie ein freundliches und sicheres Auftreten haben und zuverlässig, engagiert und aufgeschlossen sein. Spaß an der Arbeit im Team sowie im Umgang mit Menschen und Interesse an der Arbeit am Theater runden Ihr Profil ab.

Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für Auszubildende der Länder (TVA-L BBiG). Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel drei Jahre. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Weitere Informationen zu den angebotenen Ausbildungen finden Sie im Internet auf den Seiten der IHK-Ausbildungsberatung bzw. der Handwerkskammer für München und Oberbayern und bei der Bundesagentur für Arbeit.

 

Statisterie

Wenn Sie Interesse haben, als Statist am Bayerischen Staatsschauspiel mitzuwirken, wenden Sie sich bitte an Sinead Kennedy unter statisterie@residenztheater.de.

 

Produktionsbezogene Dramaturgie-Hospitanzen

Das Residenztheater bietet jungen Theaterinteressenten die Möglichkeit einer Dramaturgie-Hospitanz: Dieses berufsbezogene und unbezahlte Praktikum gewährt Einblicke in den Entstehungsprozess einer Neuinszenierung und in den Alltag eines Schauspielhauses. Eine Dramaturgie-Hospitanz dauert bis zu 3 Monaten. In diesem Zeitraum ist die Anwesenheit bei allen Proben erforderlich; darüber hinaus erwarten wir persönliches Engagement und aktive Mitarbeit. Darüber hinaus sind praktische Erfahrungen im Theaterbereich hilfreich, aber keine Voraussetzung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung einschließlich Lebenslauf, die Sie bitte an folgende Email-Adresse richten: praktikum@residenztheater.de
 

Einlassdienst

Wenn Sie Interesse an einer Beschäftigung bei unserem Einlassdienst haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung direkt an unseren Dienstleistungspartner: Firma allpower Veranstaltungsservice GmbH, Schillerstr. 7, 80336 München. Weitere Informationen finden Sie unter www.allpower-personal.de.

 

Datenschutzrechtliche Bewerberinformation

Bevor wir Ihre Bewerbung entgegen nehmen, weisen wir darauf hin, dass wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens von Ihnen personenbezogene Daten benötigen, die wir im weiteren Verlauf des Verfahrens zu diesem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen werden.

Für diese Datenverarbeitung sind wir, das Bayerische Staatsschauspiel, datenschutzrechtlich verantwortlich. Unsere Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir versichern, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Innerhalb unserer Dienststelle werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich von der Personalleitung, den mit der Personalauswahl betrauten Personalmitarbeitern, den Leitern der betroffenen  Abteilungen und der Personalvertretung verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange bei uns gespeichert, wie es die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und für ein sich etwaig anschließendes Arbeitsverhältnis erforderlich ist. Im Falle eine Absage werden wir Ihre Daten innerhalb von sechs Monaten löschen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 15 bis 18, 20 und 21 der Datenschutzgrundverordnung Rechte (insbesondere das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) zustehen können.

Für Fragen und Beschwerden über unsere Datenverarbeitung steht Ihnen unsere behördliche Datenschutzbeauftragte unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Datenschutzbeauftragte des Bayerischen Staatsschauspiels
Postfach 10 01 55
80075 München
Tel. 089/2185-2112
Datenschutzbeauftragter@residenztheater.de

Außerdem können Sie sich mit Beschwerden an die Aufsichtsbehörde wenden:

Der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
Tel. 089/212672-0
poststelle@datenschutz-bayern.de

 

München, den 24.05.2018