Jobs

Arbeiten am Residenztheater

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen und Informationen zu Jobs und Praktikumsmöglichkeiten am Bayerischen Staatsschauspiel. Bitte beachten Sie auch die unten stehenden datenschutzrechtlichen Hinweise für Bewerber.

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten. Der Spielplan umfasst ein Repertoire von bis zu 50 verschiedenen klassischen und zeitgenössischen Produktionen, die von einem hochkarätigen Schauspielensemble für bis zu 230.000 Zuschauer pro Saison aufgeführt werden. Wir bieten herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem künstlerisch anspruchsvollen und vielseitigen Aufgabengebiet.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) an:

Bayerisches Staatsschauspiel
Postfach 100155
80075 München

oder gerne per E-Mail an: bewerbung@residenztheater.de

Anhänge können ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden.


Bitte beachten Sie, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht in jedem Fall gewährleistet werden kann und lassen Sie uns daher gegebenenfalls nur Kopien zukommen. Bitte haben Sie Verständnis, dass unaufgefordert eingesandte Bewerbungen sowie unaufgefordert eingesandte Manuskripte nicht zurückgeschickt werden können.

Das Residenztheater, Bayerisches Staatsschauspiel, sucht vom 01.12.2019 bis zum 31.01.2020 einen Gast-Kostümassistenten (m/w/d).

Das Bayerische Staatsschauspiel ist eines der führenden deutschen Schauspielhäuser mit insgesamt drei Spielstätten (Residenztheater, Cuvilliéstheater, Marstall) und ca. 450 Beschäftigten.

Sie arbeiten selbständig in enger Abstimmung mit der Kostümdirektion und dem jeweiligen Kostümbildner/in an der Entwicklung und Umsetzung des Kostümkonzeptes für eine Produktion des Bayerischen Staatsschauspiels, und betreuen die Produktion vom Probenbeginn bis zur Premiere.

Ein abgeschlossenes Kostümbildstudium sowie fundierte Theatererfahrung als Kostümassistentin sind unbedingt erforderlich. Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, zeitliche Flexibilität, Freude an der Arbeit in einem kreativen Team und eine engagierte Arbeitsweise sind uns sehr wichtig. Als Ansprechpartner für die Vorstände der ausführenden Werkstätten, Regisseure und Schauspieler verfügen sie über ein ausgesprochenes Organisationsgeschick und ein besonderes Einfühlungsvermögen für die Anforderungen der Produktion.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit und einen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens. Die Arbeitsbedingungen richten sich nach dem Tarifvertrag NV-Bühne (Solo).

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung) bis zum 22.11.2019 an:

bewerbung@residenztheater.de

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Sie haben Lust, hinter die Kulissen eines der bedeutendsten und gröβten Sprechtheater Deutschlands zu blicken?
Die Abteilung Kommunikation und Marketing sucht ab 1. Mai bis Ende Juli 2020 Praktikant*innen (m/w/d), die einen Einblick in die Bereiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Marketing eines groβen Theaters erhalten und ein kleines, engagiertes Team bei der täglichen Arbeit unterstützen möchten. Das Praktikum dient der Berufsorientierung und wird mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Erstellung des Pressespiegels
  • Einblicke in die Bereiche Online-Kommunikation und Social Media
  • Mitwirken beim Erstellen von Druckerzeugnissen
  • Mitwirken bei Werbeaktionen (z. B. an der Universität)
  • Recherche und Organisation

Voraussetzungen:

  • Sie haben im Idealfall 3 Monate Zeit
  • Begeisterung für Theater und Kultur
  • Bereitschaft zu Einsätzen am Wochenende
  • Engagement und Kreativität

Die Dauer des Praktikums kann individuell vereinbart werden.

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihren Wunschzeitraum an.

Aus Ihrem Anschreiben hervorgehen, dass das Praktikum zur Orientierung für eine konkret benannte mögliche weitere Berufsausbildung bzw. für ein konkretes Studienfach dienen soll. Ebenso bitten wir Sie, neben einem Lebenslauf auch ein kurzes Motivationsschreiben vorzulegen, aus dem Ihr Praktikumsziel hervorgeht, sowie den Praktikantenfragebogen auszufüllen.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Website des Bayerischen Staatsschauspiels.

Bewerbungen richten Sie bitte ab sofort ausschließlich per E-Mail an Ingrid Trobitz unter bewerbung@residenztheater.de.

Bitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg-Format berücksichtigt werden können.

Regiepraktikanten (m/w/d) für die nächsten Produktionen gesucht

Sie begleiten das Regieteam bei der Inszenierungsarbeit, beteiligen sich an der Organisation der Proben und erhalten Einblicke in den künstlerischen Entstehungsprozess einer Inszenierung. Theatererfahrung ist wünschenswert, aber kein Muss. Vor allem sind Engagement, Interesse am Theater und organisatorisches Talent gefragt. Eine Vergütung erfolgt nach Absprache.
Bitte bei Interesse schicken Sie bitte einen kurzen Lebenslauf an bewerbung@residenztheater.de oder praktikum@residenztheater.de.

Aktuell werden Regiepraktikant*innen (m/w/d) für folgende Produktionen gesucht:

- «Kassandra/Prometheus.Recht auf Welt» von Kevin Rittberger, Regie Peter Kastenmüller
Probenzeitraum 29.10. bis zur Premiere am 19.12.2019

- «Der eingebildete Kranke» von PeterLicht nach Molière, Regie Claudia Bauer
Probenzeitraum 28.10. bis zur Premiere am 18.12.2019

- «Der starke Stamm» von Marieluise Fleißer, Regie Julia Hölscher
Probenzeitraum 25.11. bis zur Premiere am 23.01.2020

-«Anna Karenina» nach dem gleichnamigen Roman von Lew Tolstoi, Regie Karin Henkel
Probenzeitraum 02.12. bis zur Premiere am 21.02.2020

Die Mindestdauer für diese Praktika beträgt in der Regel 2 Monate, die Höchstdauer liegt bei ca. 6 Monaten.
Mit der Einführung des Mindestlohngesetzes zum 01.01.2015 sind für Praktikanten neue gesetzliche Vorgaben in Kraft getreten: Wir bitten alle Praktikumsbewerber*innen (m/w/d) Ihrer Bewerbung (Lebenslauf und Auszug aus Studienordnung), den ausgefüllten Fragebogen per E-Mail hinzuzufügen. Ohne diesen ausgefüllten Fragebogen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen. Bitte schicken Sie dann alles als E-Mail an praktikum@residenztheater.de.

Das Bayerische Staatsschauspiel bietet jeweils zum 1. September folgende Ausbildungen an:

  • Herrenmaßschneider/in
  • Damenschneider/in 
  • Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) bis 28. Februar des jeweiligen Ausbildungsjahres. Wir suchen Bewerber*innen mit einem erfolgreichen Realschulabschluss oder Abitur. Neben gutem Ausdrucksvermögen sollten Sie ein freundliches und sicheres Auftreten haben und zuverlässig, engagiert und aufgeschlossen sein. Spaß an der Arbeit im Team sowie im Umgang mit Menschen und Interesse an der Arbeit am Theater runden Ihr Profil ab.

Das Ausbildungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für Auszubildende der Länder (TVA-L BBiG). Die Ausbildungsdauer beträgt in der Regel drei Jahre. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Weitere Informationen zu den angebotenen Ausbildungen finden Sie im Internet auf den Seiten der IHK-Ausbildungsberatung bzw. der Handwerkskammer für München und Oberbayern und bei der Bundesagentur für Arbeit.

Wenn Sie Interesse haben, als Statist am Bayerischen Staatsschauspiel mitzuwirken, wenden Sie sich bitte an Lukas Hugo unter statisterie@residenztheater.de.

Wenn Sie Interesse an einer Beschäftigung bei unserem Einlassdienst haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung direkt an unseren Dienstleistungspartner: Firma allpower Veranstaltungsservice GmbH, Schillerstr. 7, 80336 München. Weitere Informationen finden Sie unter www.allpower-personal.de.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Diese werden gebeten, sofern sie ihre Schwerbehinderung anzeigen möchten, einen geeigneten Nachweis beizufügen.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen (m/w/d) mit der elektronischen Speicherung ihrer Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien des Bayerischen Staatsschauspiels einverstanden. Diese finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsschauspiels.

Die Mindestdauer für diese Praktika beträgt in der Regel 2 Monate, die Höchstdauer liegt bei ca. 6 Monaten.

Mit der Einführung des Mindestlohngesetzes zum 01.01.2015 sind für Praktikanten neue gesetzliche Vorgaben in Kraft getreten: Wir bitten alle Praktikumsbewerber*innen (m/w/d) Ihrer Bewerbung (Lebenslauf und Auszug aus Studienordnung), den ausgefüllten Fragebogen per E-Mail hinzuzufügen. Ohne diesen ausgefüllten Fragebogen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, den ausgefüllten Praktikantenfragebogen sowie ggf. geeigneter Nachweis über eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung).

Bitte schicken Sie die Unterlagen als E-Mail an bewerbung@residenztheater.deBitte beachten Sie, dass Anhänge ausschließlich im .pdf und .jpg Format berücksichtigt werden können.

Datenschutzrechtliche Hinweise für Bewerber*innen

Bevor wir Ihre Bewerbung entgegen nehmen, weisen wir darauf hin, dass wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens von Ihnen personenbezogene Daten benötigen, die wir im weiteren Verlauf des Verfahrens zu diesem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen werden.
 

Für diese Datenverarbeitung sind wir, das Bayerische Staatsschauspiel, datenschutzrechtlich verantwortlich. Unsere Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ergibt sich aus § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
 

Wir versichern, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Innerhalb unserer Dienststelle werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich von der Personalleitung, den mit der Personalauswahl betrauten Personalmitarbeitern, den Leitern der betroffenen  Abteilungen und der Personalvertretung verarbeitet.
 

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange bei uns gespeichert, wie es die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und für ein sich etwaig anschließendes Arbeitsverhältnis erforderlich ist. Im Falle eine Absage werden wir Ihre Daten innerhalb von sechs Monaten löschen.
 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 15 bis 18, 20 und 21 der Datenschutzgrundverordnung Rechte (insbesondere das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) zustehen können.
 

Für Fragen und Beschwerden über unsere Datenverarbeitung steht Ihnen unsere behördliche Datenschutzbeauftragte unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:
 

Datenschutzbeauftragte des Bayerischen Staatsschauspiels
Postfach 10 01 55
80075 München
Tel. 089/2185-2112
Datenschutzbeauftragter@residenztheater.de
 

Außerdem können Sie sich mit Beschwerden an die Aufsichtsbehörde wenden:
 

Der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz
Wagmüllerstr. 18
80538 München
Tel. 089/212672-0
poststelle@datenschutz-bayern.de