Resi streamt: Dantons Tod

von Georg Büchner

«Ich bin immer nur eins; ein ununterbrochenes Sehnen und Fassen, eine Glut, ein Strom.»

 

«Dantons Tod» basiert auf historischen Quellen der Französischen Revolution, deren Maxime der «Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit» unser Verständnis moderner europäischer Demokratien geformt hat. Büchner erzählt aber nicht vom triumphalen Anfang, als der Kampf dem Volk galt, sondern fokussiert auf das Ende der sogenannten Schreckensherrschaft der Jakobiner 1794, als die Revolution nur noch Terror der Guillotine bedeutet.

Zurzeit gibt es keine Streamingtermine.

Inszenierung Sebastian Baumgarten Bühne Thilo Reuther Kostüme Jana Findeklee, Joki Tewes Video Chris Kondek Komposition und Sounddesign Christoph Clöser Licht Gerrit Jurda Dramaturgie Constanze Kargl

 

 

Resi liest

Reinhören
4 Folgen

Georg Büchner: Briefe

Ausschnitte aus seinem Briefverkehr

Reinhören

Der hessische Landbote

Büchners revolutionäre Flugschrift

Nach oben