Kooperationsschule

Das JUNGE RESI bringt Kinder- und Jugendstücke auf die Bühne und macht Klassiker und zeitgenössische Dramatik des Residenztheaters in Workshops, Laboren und Projekten erfahrbar, so dass aus Verbindung von Geschichtsbewusstsein und der eigenen Lebenswirklichkeit eine Haltung gefunden werden kann. In verschiedenen Formaten für SCHULE UND AUSBILDUNG und dem vielseitigen Angebot Schüler, Studierende, Auszubildende und Lehrer möchten wir für das Theater begeistern und so zur kulturellen Bildung beitragen.

ZUSCHAUEN UND ZUHÖREN können Sie und Ihre Schüler bei unserem Kinderstücks „ Alice im Wunderland“ auf der großen Bühne, der intergroup-Produktion „Homevideo“ (für junge Menschen ab der 8. Klasse) und den szenischen Lesungen (ab der 1. Klasse) im Marstall sowie vielen neuen Inszenierungen und Repertoirestücken unseres Spielplans.

MITMACHEN UND EXPERIMENTIEREN können Sie als Besucher unserer Workshops, TheaterLabore, TheaterBar, Publikumsgespräche, Führungen oder als Kooperationsschule.

Miteinander wollen wir aufbrechen uns zu erinnern, zu bewahren, neu anzusetzen, selbst zu denken. Auf unseren Reisen suchen wir Wege zu fremden Gedankenwelten und werden unser gewohntes Umfeld mit neuem Blick betrachten. Von den ganz Kleinen bis zu jungen Erwachsenen können Schüler und Studierende jeden Alters als auch Lehrkräfte ZUSCHAUEN UND ZUHÖREN sowie MITMACHEN UND EXPERIMENTIEREN.

Sie sind an einer Schule in Bayern tätig, würden gerne in regelmäßigem, intensiven Austausch mit dem JUNGEN RESI stehen? Dann bewerben Sie sich mit Ihrer Schule. Weitere Informationen unter 089 2185 2038 oder jungesresi@residenztheater.de

Thomas und Tryggve

Thomas und Tryggve

Tove Applegreen

Bild
Lehrerfortbildung

Lehrerfortbildung

zum Thema Cybermobbing

Homevideo
Lehrerfortbildung

Lehrerfortbildung

"Die Verlobung in St. Domingo"

Die Verlobung in St. Domingo
Wunderland

Wunderland

TUSCH 2017 / 18

Bild
Ich will sein, wer ich bin

Ich will sein, wer ich bin

TUSCH 2017 / 18

Bild
Alice im Wunderland

Alice im Wunderland

von Lewis Carroll für alle ab 6 Jahren

Bild
TheaterLabor "Alice im Wunderland"

TheaterLabor "Alice im Wunderland"

HerbstFerienLabor Verkehrte Welt

TheaterLabore 2017/18

Experimentiert mit Sprache. Entwickelt Bühnenräume. Entdeckt Euer Rhythmusgefühl. Erarbeitet Monologe. Trainiert Körpersprache und Präsenz. Schreibt einen eigenen Song. Spielt!

TheaterLabore 2017/18

TUSCH – Theater und Schule 2017/2018

TUSCH München bringt Münchner Theater und Schulen zusammen. Wir freuen uns nach zwei Jahren mit dem Theresia-Gerhardinger-Gymnasium, mit dem wir weiter verbunden bleiben, im Rahmen der nächsten Kooperation unsere neue Partnerschule, die Städtische-Fridtjof-Nansen Realschule, kennenzulernen. In Fortbildungen mit dem Kollegium, Workshops und Theaterbesuchen ganzer Klassenstufen, fachlicher Begleitung von schulinternen Theaterprojekten sowie Inszenierungsprojekten erkunden wir mit künstlerischen und theaterpädagogischen Mitteln neue Perspektiven. 

 

TUSCH – Theater und Schule 2017/2018
Inszenierungsvorbereitender Workshop

Inszenierungsvorbereitender Workshop

Bild
SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung II

SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung II

Theaterpädagogisches Arbeiten als Unterrichtsmethode

Bild
SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung VI

SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung VI

Theater – Geschichte – Politik

Bild
SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung V

SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung V

Dramaturgie

Bild
SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung IV

SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung IV

SPRECHEN – DIE STIMME IM UNTERRICHT EFFEKTIV NUTZEN

SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung III

SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung III

Dramen im Deutschunterricht

Bild
SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung I

SCHILF - Schulinterne Lehrerfortbildung I

Die Rolle als Lehrer im Klassenzimmer

Bild
Homevideo

Homevideo

nach Jan Braren, Bühnenfassung von Can Fischer

Homevideo

Schule + Ausbildung

Mit speziellen Angeboten für Schulen, Ausbildungsstätten und (Fach-)Hochschulen möchte das JUNGE RESI besonders die ästhetischen Ansätze der Bühne, Handschriften und Arbeitsweisen der Regisseure und die Lesart der Dramaturgie näher bringen. Alle Teilnehmer erleben Theater mit allen Sinnen, können ihre Talente und Schlüsselqualifikationen fördern und die eigene Welt in den Stücken entdecken.

Schule + Ausbildung