RESI LIEST VOR

«Gullivers Reisen» von Jonathan Swift

Für Jonathan Swifts Zeitgenoss*innen zu Beginn des 18. Jahrhunderts stellte die Literaturform des Reiseberichts die einzige Möglichkeit dar, die Welt zu erkunden. Vor diesem Hintergrund erschuf Swift die legendäre Figur des Arztes und Kapitäns Lemuel Gulliver und schickte ihn, von Wissensdurst und unendlicher Neugierde getrieben, auf eine Abenteuerreise durch die weiten Meere bis hinaus über die Wolken der ganzen Erdkugel. Sechzehn Jahre und sieben Monate dauert Gullivers Odyssee, die ihn nach Liliput und Blefuscu, zu den Riesen von Brobdingnag, über die fliegende Insel Laputa nach Balnibarbi, weiter über Glubbdubdrib und Luggnagg, zu den unsterblichen Struldbruggs, bis in das Land der friedfertigen Houyhnhnms und der zweifelhaften Yahoos führen wird.

«Ich erblickte die Stadt zu meiner Linken, die aussah wie die Kulisse einer Stadt im Theater.»

Jonathan Swifts Leser*innen erkannten in seinem fiktiven Reisebericht die ihnen vertraute Wirklichkeit wieder. Wenn auch phantastisch maskiert und satirisch verfremdet waren Swifts erfundene Welten mit genügend Wahrheitsgehalt ausgestattet, um Rückschlüsse auf die zeitgenössische Gesellschaft und ihre Institutionen ziehen zu können. Wie kaum ein anderer nutzte er die Magie der Fiktion als Spiegel, in dem sich der Mensch wiederfinden konnte – und musste.

 

Wir laden Sie ein in dieser Zeit der reduzierten Bewegungsfreiheit auf die Reise zu gehen und im Geiste in die Ferne zu schweifen. Tag für Tag führen Sie Schauspieler*innen des Residenztheaters lesend durch ein neues Kapitel, zu entlegenen Orten und phantastischen Begegnungen in Gullivers weiter Welt. 

 

Jonathan Swift. Gullivers Reisen. Aus dem Englischen übersetzt von Hermann J. Real und Heinz J. Vienken. 
(c) Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

 

Ton: Nikolaus Knabl
Musik: Camill Jammal

Ein Brief
Gelesen von Sibylle Canonica
Teil 4, Kapitel 12
Gelesen von Vincent Glander
Teil 4, Kapitel 11
Gelesen von Mareike Beykirch
Teil 4, Kapitel 10
Gelesen von Noah Saavedra
Teil 4, Kapitel 9
Gelesen von Hanna Scheibe
Teil 4, Kapitel 8
Gelesen von Valentino Dalle Mura
Teil 4, Kapitel 7
Gelesen von Carolin Conrad
Teil 4, Kapitel 6
Gelesen von Lukas Rüppel
Teil 4, Kapitel 5
Gelesen von Nicola Mastroberardino
Teil 4, Kapitel 4
Gelesen von Elias Eilinghoff
Teil 4, Kapitel 3
Gelesen von Nicola Kirsch
Teil 4, Kapitel 2
Gelesen von Christoph Franken
Teil 4, Kapitel 1
Gelesen von Luana Velis
Teil 3, Kapitel 11
Gelesen von Niklas Mitteregger
Teil 3, Kapitel 10
Gelesen von Camill Jammal
Teil 3, Kapitel 9
Gelesen von Michael Goldberg
Teil 3, Kapitel 8
Gelesen von Katja Jung
Teil 3, Kapitel 7
Gelesen von Florian von Manteuffel
Teil 3, Kapitel 6
Gelesen von Pauline Fusban
Teil 3, Kapitel 5
Gelesen von Michael Wächter
Teil 3, Kapitel 4
Gelesen von Ulrike Willenbacher
Teil 3, Kapitel 3
Gelesen von Simon Zagermann
Teil 3, Kapitel 2
Gelesen von Myriam Schröder
Teil 3, Kapitel 1
Gelesen von Thiemo Strutzenberger
Teil 2, Kapitel 8
Gelesen von Cathrin Störmer
Teil 2, Kapitel 7
Gelesen von Barbara Horvath
Teil 2, Kapitel 6
Gelesen von Johannes Nussbaum
Teil 2, Kapitel 5
Gelesen von Lisa Stiegler
Teil 2, Kapitel 4
Gelesen von Camill Jammal
Teil 2, Kapitel 3
Gelesen von Sophie von Kessel
Teil 2, Kapitel 2
Gelesen von Thomas Reisinger
Teil 2, Kapitel 1
Gelesen von Juliane Köhler
Teil 1, Kapitel 8
Gelesen von Max Mayer
Teil 1, Kapitel 7
Gelesen von Antonia Münchow
Teil 1, Kapitel 6
Gelesen von Thomas Lettow
Teil 1, Kapitel 5
Gelesen von Franziska Hackl
Teil 1, Kapitel 4
Gelesen von Florian Jahr
Teil 1, Kapitel 3
Gelesen von Liliane Amuat
Teil 1, Kapitel 2
Gelesen von Robert Dölle
Teil 1, Kapitel 1
Gelesen von Cathrin Störmer
Brief an die Leser
Gelesen von Cathrin Störmer