Cyrano de Bergerac

In der Neubearbeitung der berühmten Komödie über verzagte Liebende, erbitterte Duelle und natürlich die berüchtigte Nase stehen nur zwei Schauspieler auf der Bühne. Welche Muse könnte jetzt ihre Verse befeuern? Was bleibt so von Rostands Geschichte übrig? Das italienische Team um Antonio Latella («Die drei Musketiere») rückt dem Problem...

In der Neubearbeitung der berühmten Komödie über verzagte Liebende, erbitterte Duelle und natürlich die berüchtigte Nase stehen nur zwei Schauspieler auf der Bühne. Welche Muse könnte jetzt ihre Verse befeuern? Was bleibt so von Rostands Geschichte übrig? Das italienische Team um Antonio Latella («Die drei Musketiere») rückt dem Problem mit Wortwitz, Zeitgeist, Schattengefecht und Improvisationen zu Leibe und erzählt von zwei Schauspielern, die ums Rampenlicht konkurrieren und letztendlich um ihr Leben spielen.

nach Edmond Rostand in einer Bearbeitung für zwei Einsamkeiten von Federico Bellini und Antonio Latella

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

aus dem Italienischen von Francesca Spinazzi

Eindrücke

Aktuell auf dem Spielplan

Nach oben