Heute

Bild
von William Shakespeare
18:00 Residenztheater

Alpenüberquerung: italienische Dramatik auf deutschen Bühnen

Resi-Dramaturgin Laura Olivi hat der Zeitschrift für zeitgenössische italienische Kultur "Zibaldone" ein Interview über das Verhältnis der deutschen und italienischen Theaterwelten gegeben: von der Ostberliner Theaterszene, über die römischen Kleintheater und Inszenierungen zeitgenössischer italienischer Dramatiker in München. MEHR ...
Alpenüberquerung: italienische Dramatik auf deutschen Bühnen
10 Jul 17

Genau, der Typ mit dem Bart! Resi-Ensemblemitglied Götz Argus liest "Das Kapital: Er ist wieder da" https://t.co/IvZB32U2mR @SZ_Gesellschaft

Kurt-Meisel-Preis 2017 an Thomas Loibl

Förderpreise an Nora Buzalka und Thomas Lettow

Ensemblemitglied Thomas Loibl wurde mit dem diesjährigen Kurt-Meisel-Preis des Vereins der Freunde des Residenztheaters ausgezeichnet. Die Mitglieder des Vereins würdigen damit seine herausragenden schauspielerischen Leistungen am Residenztheater. Die Förderpreise für junge Theatertalente gehen in diesem Jahr an Nora Buzalka und Thomas Lettow, die beide seit 2014 dem Ensemble angehören.

Kurt-Meisel-Preis 2017 an Thomas Loibl
10 Jul 17
Bild

Die letzten 3 Wochen Theater vor den Spielzeitferien warten darauf, entdeckt zu werden!

09 Jul 17
Bild

Es war ein Fest. Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger!

07 Jul 17

G2 Treffen auf der Hinterbühne. #G2summit #G2resi17 #backstage

07 Jul 17
Bild

Das trifft hoffentlich nicht nur auf die Bandsäge unserer Theaterschreinerei zu! #backstage #freitag

05 Jul 17

#backstage Noah Haidles Premierengrüße zum #marstallplan entdeckt bei der Bauprobe zu seinem "Für immer schön", Premiere am 17.11.2017.

04 Jul 17
Bild

Bibiana Beglau war gerade für den Podcast zu "Phädras Nacht" im Tonstudio + steht heute Abend wieder in Martin Kušejs Inszenierung auf der Resi-Bühne.

Internationale zeitgenössische Dramatik

"Welt / Bühne" mit Monologen der Migration

Die vierte und letzte "Welt / Bühne" vor der Sommerpause präsentiert Monologe der Migration. Die Stücke von Wasim Ghrioui und Amer Hlehel ziehen Verbindungen in vier Länder, die sich als Ausgangspunkte, Zwischenhalte oder Zielorte von Fluchtbewegungen in der Geschichte finden: Palästina, Syrien, Libanon und Deutschland.

Internationale zeitgenössische Dramatik

Ein Wiener Klassiker zu Gast im Resi

Nikolaus Habjans "Der Herr Karl"

Am Sonntag, den 9. Juli findet auf dem Max-Joseph-Platz eine Großveranstaltung statt, wir spielen jedoch dennoch und zeigen wie auch am Samstag, den 8. Juli das Gastspiel des österreichischen Puppenbauers und -spielers Nikolaus Habjan. Der Zugang zum Residenztheater steht Ihnen trotzdem offen, bitte planen Sie mehr Zeit für Ihre Anreise ein.

Ein Wiener Klassiker zu Gast im Resi

KÖPFE IN STÜCKEN 16: COUP DE THÉÂTRE

Ein Fortsetzungsroman von Dietmar Dath

Svenja staunte. Von innen war das, was von außen steinern gewirkt hatte, durchweg aus Glas. Man hatte nicht hineinschauen können, man konnte jetzt aber hinausschauen. Selbst die Doppeltür, einmal zugefallen, war ein großes Stück Fenster. Zu sehen gab es draußen allerdings nur Wolken im Blau, oben wie seitwärts. Verfolgerin und Verfolger hatte Svenja wohl abgehängt, in der Wattewelt dort gab’s die beiden nicht. Ein paar Grasflecken zierten die Wolken. Svenja schüttelte den Kopf: unrealistisch.

KÖPFE IN STÜCKEN 16: COUP DE THÉÂTRE

Gemeinsam Grenzenlos

1. Juli – Aktionstag bayerischer Theater gegen Rechts

Theater bietet zu jeder Zeit eine Bühne für das freie Spiel der Gedanken, der Argumente und der Lebensentwürfe: In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Und wie können wir sie miteinander gestalten? Diesen Spielraum zu sichern ist unsere Aufgabe. Damit in unserer Gesellschaft die freie Rede und der offene Gedankenaustausch einen Platz haben – Theater ist grenzenlos, offen für alle. Im Residenztheater zeigen wir zu diesem Anlass am 1. Juli den politischen Theaterabend "Phädras Nacht", in der nicht nur die liebeskranke Phädra für Hippolyt zur Bedrohung wird, sondern auch eine fremdenfeindliche Gesellschaft, die alles verfolgt, was nicht ihresgleichen ist.

Gemeinsam Grenzenlos

"Dieser Ort eignet sich nur zu gut für Überra-

schung-

en."

Molière, Tartuffe

02 Jul 17

Nach "Tartuffes" Premiere, dem #festival #marstallplan mit 4 Premieren geht nur noch... Castorfs "Švejk" + die Volksbühne im Resi!

01 Jul 17

Das Eis aus "Phädras Nacht" kommt auch zur Premierenfeier des #festival #marstallplan – in Wannen zum Kühlen eurer Drinks!

01 Jul 17

Premierentag 3 von 3: Festivalfeeling vor + im Marstall, große Premierenfeier heute ab 22.30h – join us!

DER EINDRINGLING (FOTOGALERIE)

ZUHAUSE IM ZOO (FOTOGALERIE)

30 Jun 17

Junge Regie im Marstall! Kommt gucken + morgen Abend mitfeiern! #festival #marstallplan #eindringling #party

ALLES MUSS GLÄNZEN (FOTOGALERIE)

Bild 
29 Jun 17

Großer Jubel für "Tartuffe" im Resi! Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team! #tartuffe #premiere https://t.co/e4tSb0uUO2

29 Jun 17

Glückwunsch! Thomas Loibl erhält den Kurt-Meisel-Preis 2017 der @ResiFreunde! Die Förderpreise gehen an Nora Buzalka + Thomas Lettow!

Bild 

Marstallplan 2017 "Der Eindringling"

Der Eindringling stört. Er bricht ein in die Blase, in der es bequem und zugleich unerträglich zugeht, er ist der Fremdkörper, der sich in die gehegte und verabscheute Ordnung zwängt, der urplötzlich hereinplatzt und doch schon lange da war. Er stößt auf erbitterten Widerstand, wird sehnsüchtig erwartet, gleich wie kommt er unaufhaltsam und mit ihm die Veränderung. Denn nichts kann bleiben, wie es ist, und nichts ist quälender als die Unsicherheit vor dem Folgenden. Der Marstallplan 2017 sucht nach dem Auslöser, der Leben zerbrechen, der Gewohnheit und Glauben hinterfragen lässt, der durch Untergang das Neue hervorbringt. Gesellschaft definiert sich über gemeinsame Werte und Normen, reagiert auf ein Bedürfnis nach Orientierung und Sicherheit, doch wenn die Zwänge dadurch überhandnehmen, wird die Angst vor dem Chaos zur Sehnsucht. Knappes Budget, drei Wochen Probenzeit und kurze Auf- und Abbauzeiten sind die Bedingungen, unter denen vier junge Regisseure ab 30. Juni + 1. Juli ihre Arbeiten zeigen.

Marstallplan 2017 "Der Eindringling"
29 Jun 17
Bild

Der Eindringling ist unterwegs!

Bild 
28 Jun 17
Bild

Er hinterlässt seine Spuren!

Das Spiel des Scheiterns

Bibiana Beglau in einem sehr persönlichen Interview

Bibiana Beglau gab mona lisa ein sehr persönliches Interview. Im Video spricht sie über die Tücken ihres Berufs, schauspielerische Inspirationen, ihre Kindheit und auch heute noch allgegenwärtige Ängste: "Warum gibt es so viele Heldenfiguren? Weil wir sie so gerne stürzen sehen.", so Beglau.

Das Spiel des Scheiterns
27 Jun 17
Bild

Intime Momente bei den Proben zu "Tartuffe" + Einblicke hinter die Kulissen noch vor der Premiere am Donnerstag – jetzt in Fotogalerie des Resi-Blog!
http://www.residenztheater.de/blogentry/hinter-den-kulissen-von-tartuffe

Hinter den Kulissen von "Tartuffe"

Die Proben für eine Inszenierung bleiben meist verborgen: intensive Arbeitsprozesse in einem großen Team, intime Momente auf, neben und hinter der Bühne hat Matija Ferlin, Choreograph der Produktion, in Fotos festgehalten. MEHR ...
Hinter den Kulissen von "Tartuffe"

WELT / BÜHNE (Fotogalerie)

26 Jun 17
Bild

"Ich würde gerne etwas Geräusch hören"
Festival Marstallplan 2017 "Der Eindringling"
4 Premieren am Freitag 30.6. + Samstag 1.7.

26 Jun 17

Resi-Ensemblemitglied Thomas Loibl ("Macbeth") ist in dieser Woche beim @filmfestmunich in "Sommerhäuser" zu erleben. #ffmuc #resi #premiere

25 Jun 17

Sunday, bloody Sunday. Mit "Macbeth" heute Abend im Resi. #sunday #macbeth #kriegenburg

24 Jun 17
Bild

"Sie müssen ja nicht zuhören"
Festival Marstallplan 2017 "Der Eindringling"
4 Premieren am Freitag 30.6. + Samstag 1.7.

22 Jun 17

"Dieser Ort eignet sich nur zu gut für Überraschungen." "Tartuffe", inszeniert von Mateja Koležnik, feiert heute in 1 Woche im Resi Premiere.

#lkwphilosophie #Heiner #müller #resi #instamunich #igersmunich #igersmuenchen #residenz #theatrelove #theatrelife

#lkwphilosophie #Heiner #müller #resi #instamunich #igersmunich #igersmuenchen #residenz #theatrelove #theatrelife
Bild 
18 Jun 17

Wir spielen bei jedem Wetter! Ganz ohne Sonnenbrandgefahr heute: "König Ödipus" + Fassbinders "In einem Jahr mit 13 Monden". #suchtgefahr

Füße sind nicht dazu da, sie in den Boden zu stecken

Bernard-Marie Koltès' "Rückkehr in die Wüste" spielt im Frankreich zu Zeiten des Algerienkriegs, der Fremdenhass und rechten Terror in die Provinz bringt. Auch heute keimt rassistisches Gedankengut in der Provinz. MEHR ...
Füße sind nicht dazu da, sie in den Boden zu stecken
17 Jun 17
Bild

Junge Regisseure im Marstall! Am 30. Juni + 1. Juli inszenieren Mirjam Loibl, Tom Feichtinger, Hannes Köpke + Alexander Krieger Stücke zu gesellschaftlichen Fremdkörpern + Umbrüchen: Marstallplan 2017 "Der Eindringling".

16 Jun 17
Bild

Warum steht hier Kunst rum? Im Resi wird Orgons Haus aufgebaut, um "Tartuffe" darin aufzunehmen.