THEATERTAG: 15/10 Euro auf allen Plätzen
Residenztheater, 19.30 Uhr
Fr 14 Jun
WITH ENGLISH SURTITLES
Karten Termin speichern
Residenztheater, 19.30 Uhr
Di 16 Jul
WITH ENGLISH SURTITLES
Karten Termin speichern
Weitere Termine folgen
ANNE-MARIE DIE SCHÖNHEIT
von Yasmina Reza
aus dem Französischen von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel
Premiere 20. Oktober 2023
Residenztheater
1 Stunde 20 Minuten
Keine Pause
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Trailer

Die international meistgespielte Gegenwartsdramatikerin Yazmina Reza, gefeiert vor allem für ihre pointierten Dialogstücke, hat mit «Anne-Marie die Schönheit» einen großen Monolog für ihren Lieblingsschauspieler André Marcon geschrieben. Im Zentrum dieser Eloge an die Kunst des Schauspiels steht eine alternde Schauspielerin, die ihr gesamtes Theaterleben mit Klein- und Kleinstdarstellungen zugebracht hat und sich nie aus ihrer Schattenexistenz befreien konnte. Anlässlich eines (vielleicht auch nur fantasierten) Interviews rückt sich die Beinahe-Diva endlich selbst ins Zentrum und spricht ohne Punkt und Komma gegen Einsamkeit und Alter an. Verkörpert wird diese störrische, um Bedeutung kämpfende Schauspielerin ausgerechnet von einem Schauspieler – ein humorvoll-berührendes Spiel-im-Spiel auf der Suche nach Trost in der Kunst.

DIGITALER BÜCHERTISCH

IN ZUSAMMENARBEIT MIT BÜCHER LENTNER

Literaturempfehlungen aus der Dramaturgie

«Anne-Marie die Schönheit»
von Yasmina Reza


«Kunst»
von Yasmina Reza


«Serge»
von Yasmina Reza

Künstlerische Leitung

Inszenierung Nora Schlocker
Kostüme Lovis Hauser
Musik Alexander Vičar
Licht Markus Schadel
Dramaturgie Constanze Kargl