Unsere Zeit

Anhand von Kund*innen und Mitarbeiter*innen einer Tankstelle zeichnet Simon Stone ein Gesellschaftsporträt von 2015 bis in die Jetztzeit, das alle sozialen Schichten umspannt. Er nimmt Motive aus Horváths Werken auf und übersetzt sie in die Gegenwart. Von Flucht und Alltagsrassismus, MeToo-Vorwürfen und Rechtsdruck erzählt er gemeinsam...

Anhand von Kund*innen und Mitarbeiter*innen einer Tankstelle zeichnet Simon Stone ein Gesellschaftsporträt von 2015 bis in die Jetztzeit, das alle sozialen Schichten umspannt. Er nimmt Motive aus Horváths Werken auf und übersetzt sie in die Gegenwart. Von Flucht und Alltagsrassismus, MeToo-Vorwürfen und Rechtsdruck erzählt er gemeinsam mit den fünfzehn Darsteller*innen in eindringlichen Biografien und genauem Realismus ein monumentales Epos, das schließlich in einer Eskalation von Gewalt endet.

von Simon Stone frei nach Motiven von Ödön von Horváth

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

aus dem Englischen von Brangwen Stone

Eindrücke

Nach oben