Resi zoomt: 100 Mal Lenz - Ein Versuch

19.30 Uhr
Mi 03 Mär
RESI ZOOMT: 100 MAL LENZ - EIN VERSUCH
nach «Lenz» von Georg Büchner
45 Minuten
Keine Pause

Ihr Ziel, 50 Vorstellungen ihrer «Lenz»-Adaption in einer Zoom-Konferenz zu spielen, hat die Schauspielerin Lisa Stiegler im Februar erreicht – und macht trotzdem weiter! Sie erhöht sie auf 100 Vorstellungen – in der Hoffnung, einen Teil davon in den kommenden Monaten auch wieder analog spielen zu können.

 

Gemeinsam mit dem Regisseur Gernot Grünewald hat sie die Novelle über den Schriftsteller Jakob Michael Reinhold Lenz auf Sinnsuche adaptiert und ergänzt damit den Büchner-Schwerpunkt der Spielzeit. Während in der Zeit vor Corona auf engstem Raum für jeweils ein*e real anwesende*n Zuschauer*in gespielt wurde, spielt sie seit dem vergangenen Frühjahr in einem virtuellen Kammerspiel: Fünf Menschen sind live per Zoom-Konferenz zur Vorstellung in der Theatergarderobe eingeladen. Auch Sie sind dabei gebeten, ihre Kamera und ihr Mikrofon einzuschalten und so als wesentlicher Teil der Vorstellung präsent zu sein: als Publikum. Im anschließenden Gespräch haben Sie Gelegenheit, sich mit der Schauspielerin über das Erlebte auszutauschen.

 

 Nach der Reservierung erhalten Sie einen Link zur Konferenz, das Programm Zoom muss vorab auf Ihrem Computer installiert sein.

Besetzung

Künstlerische Leitung

Inszenierung Gernot Grünewald