Lisa Wagner

Gast

Lisa Wagner wurde 1979 in Kaiserslautern geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie von 1999 bis 2003 ein Schauspielstudium an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Bereits Anfang des zweiten Jahres ihrer Ausbildung wurde sie als jüngstes Mitglied an das Bayerische Staatsschauspiel München engagiert, zu dessen festem Ensemble sie bis 2011 gehörte. 

Lisa Wagner hatte 2006 in Ralf Westhoffs Speed-Dating-Komödie «Shoppen» ihr Kinodebüt. Es folgte unter anderem der Tatort «Nie wieder frei sein» aus München (Regie: Christian Zübert) für den sie u.a. den Grimme Preis und den Bayerischen Fernsehpreis erhielt. 2013 war sie Teil des Ensembles in der beliebten Serie «Weissensee». Viel Aufmerksamkeit erhielt Lisa Wagner 2017 für ihre Darstellung von Beate Zschäpe in «Letzte Ausfahrt Gera». 2019 drehte sie den Kinofilm «Das Glaszimmer» (Regie: Christian Lerch) sowie die BR/ORF-Produktion «Ein schönes Schlamassel» in der Regie von Wolfgang Murnberger. Von 2012 - 2020 war sie außerdem einem großen Publikum als Kommissarin Winnie Heller in der ZDF-Krimireihe «Kommissarin Heller» bekannt. 2021 folgten die Kinoproduktion «Freibad» (Regie: Doris Dörrie) sowie die Mini-Serie «Die Wespe» (Regie: Hermine Huntgeburth) für Sky Deutschland.

Performing in

Dr. Ruth Wolff is a celebrated doctor and agnostic Jew. When she refuses a Catholic priest access to a young patient in a terminal condition, the incident soon has major repercussions and Ruth finds herself at the centre of a media shitstorm that threatens her entire way of life.

The writer and director Robert Icke has transposed Arthur Schnitzler’s play «Professor Bernhardi» (1912) vividly into the present. The «Times» of London described «The Doctor» as being «as slippery, muscular and complex as a human heart, more intricate the deeper his dissection goes.»

Die Ärztin (The Doctor)
Premiere
Cuvilliéstheater, 19.30 o'clock
Thu 21 Nov

Yasmina Reza, the celebrated author of hit social comedies such as «The God of Carnage» and «Life x 3» and bestselling novels – most recently «Serge» – has written a new play that incisively dramatises the profound problems of understanding that increasingly dominate relations between generations.

James Brown trug Lockenwickler (James Brown wore curlers)
Residenztheater, 19.30 o'clock
Thu 25 Jul

Ensemble