ThorstenScholz

Stücke

Der Dramatiker Jordan Tannahill hat mit dem Stück «Ist mein Mikro an?» eine Kampfansage und Liebeserklärung zugleich geschrieben. Der Titel ist eine Anspielung auf Greta Thunbergs Rede vor Abgeordneten des britischen Unterhauses am 23. April 2019. Jetzt erinnern 18 junge Frauen zwischen 13 und 22 Jahren, begleitet von einer DJane, an das drängendste Problem der Menschheit.

Ist mein Mikro an?
Marstall, 18.00 Uhr
Mi 25 Mai
Marstall, 18.00 Uhr
Do 02 Jun
Buchungsanfragen: schulbestellung@residenztheater.de
Marstall, 10.00 Uhr
Fr 03 Jun
Marstall, 19.00 Uhr
Mi 22 Jun
Buchungsanfragen: schulbestellung@residenztheater.de
Marstall, 10.00 Uhr
Do 23 Jun

Die vielgespielte holländische Dramatikerin und Autorin Lot Vekemans gibt mit ihrem Stück drei Frauenfiguren eine Bühne, die sich auf unterschiedliche Weise mit der Frage nach der Eigenverantwortung auseinandersetzen. Juliane Köhler schlüpft in diese verschiedenen Figuren, die die bewusste Reflektion ihres persönlichen Engagements in der Gesellschaft verbindet.

Niemand wartet auf dich