Christian Schmidt

Stücke

Die slowenische Regisseurin Mateja Koležnik kombiniert Sophokles’ antikes Drama «Antigone», in dem Staatsgewalt gegen religiöse Sitte und strikter rationaler Befehl gegen aufbegehrendes Gefühl stehen, mit einer Bearbeitung des Philosophen Slavoj Žižek und interpretiert den Mythos um die thebanische Königsfamilie neu für unsere Zeit, in der persönliches und gesellschaftliches Wohl aufs Neue hart gegeneinander abgewogen werden.

Antigone
WITH ENGLISH SURTITLES
Residenztheater, 19.30 Uhr
Sa 09 Mär
19 Uhr Einführung
Karten Termin speichern
Publikumsgespräch im Anschluss
Residenztheater, 20.00 Uhr
Fr 12 Apr