Hanna Müller

Hanna Müller wurde 1983 in Ostfriesland geboren. Von 2004-2008 studierte sie Schauspielregie an der Theaterakademie Hamburg und assistierte regelmäßig am Schauspielhaus Hamburg. Nach dem Studium war sie von 2009-2011 Regieassistentin am Schauspiel Hannover. Seitdem arbeitete sie als freie Regisseurin im deutschsprachigen Raum unter anderem am Schauspiel Stuttgart, am Theater an der Parkaue in Berlin und am Theater Basel. Drei ihrer Inszenierungen wurden zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen, ihre Inszenierung von „In dir schläft ein Tier“ von Oliver Schmaering schaffte es zu den Mülheimer Theatertagen 2018. In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut inszenierte sie am Jungen Theater Rostov am Don, Russland, und gab mehrere Theaterworkshops in Phnom Penh, Kambodscha. Außerdem erarbeitet sie regelmäßig Theaterprojekte mit Jugendlichen.

In der Spielzeit 2021/22 inszeniert sie für das Residenztheater das mobile Kinderstück «Die Biene im Kopf».

Stücke

Wendig, kurzweilig und voller Leichtigkeit erzählt Autor Roland Schimmelpfennig von einem Kind, das im familiären und im schulischen Umfeld schutzlos durchs Leben geht. Die leeren Bierflaschen der Eltern mehren sich, in der Schule ist es der Außenseiter und auf dem Nachhauseweg wird es von den anderen Kindern schikaniert. Doch das Kind verwandelt sich in eine Biene und rettet sich mit seiner ganzen Vorstellungskraft in eine andere, freie Welt.

Die Biene im Kopf
Zu Gast in der Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger
10.00 Uhr
Fr 16 Dez
Zu Gast in der Grundschule am Ludwig-Simmet-Anger
12.00 Uhr
Fr 16 Dez