Wolfgang Menardi

Stücke

In der Nervenklinik des Psychiaters Dr. Prentice geht es zu wie im Irrenhaus. Alles beginnt mit einem Bewerbungsgespräch, während dessen Dr. Prentice der Sekretärin Geraldine mehr als #MeToo-verdächtige Annäherungsversuche macht. In flagranti ertappt werden sie von seiner Frau, die allerdings eine eigene Affäre zu vertuschen sucht. Es entspinnt sich eine atemberaubende Jagd von sechs Figuren nach passenden Kleidungsstücken, passenden Ausreden und dem passenden Geschlecht, bei der beinahe ein Polizist ermordet wird und alles mit Winston Churchills Penis endet.

Was der Butler sah
Residenztheater, 19.00 Uhr
So 23 Jan
Residenztheater, 20.00 Uhr
Do 03 Feb
Residenztheater, 20.00 Uhr
Di 08 Feb
Residenztheater, 20.00 Uhr
Mi 09 Feb
Residenztheater, 19.30 Uhr
Mo 14 Feb