Winfried Küppers

Gast

Geboren 1944, absolvierte Winfried Küppers sein Studium von 1965 bis 1968 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.  Darauf folgten Engagements in Schleswig, Braunschweig, Augsburg, Darmstadt und Mainz. Von 1996 bis 2016 gehörte er zum Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses. Er arbeitete u. a. mit den Regisseur*innen Anna Badora, Amelie Niermeyer, Franz Xaver Kroetz, Stefan Bachmann, Hermann Schmidt-Rahmer, Lilja Rupprecht und Daniela Löffner zusammen. Am Residenztheater ist Winfried als GlatzenPer in «Ronja Räubertochter» in der Regie von Daniela Kranz zu sehen.

Zu sehen in

Ronja überwindet mutig Grenzen, sei es mit einem waghalsigen Sprung über den Höllenschlund, der die Mattisburg in zwei Teile teilt, oder durch ihre Freundschaft mit Birk, Sohn des Erzfeindes Borka. Daniela Kranz kreiert mit Schauspieler*innen des Ensembles und Münchner*innen partizipativ die zauberhafte Welt des Mattiswaldes und seiner kleinen Heldin.

Ronja Räubertochter