Georgij Belaga

Stücke

Ein Unternehmerpaar und zwei Kunstschaffende verbringen ein Wochenende in einer Villa fernab der Stadt und des Mobilfunknetzes. Die Aussicht ist umwerfend, die Getränke sind reichlich, die Gespräche zäh. Ausgangspunkt des Stücks sind die zehn alttestamentarischen Plagen – Visionen von Blutströmen, Heuschrecken und Totgeburten –, die durch die Gespräche und die Fantasien der Figuren geistern.

Der Riss durch die Welt
Premiere
Cuvilliéstheater, 19.30 Uhr
Fr 08 Nov
Cuvilliéstheater, 18.30 Uhr
So 10 Nov
Cuvilliéstheater, 19.30 Uhr
Fr 15 Nov
Cuvilliéstheater, 18.30 Uhr
So 17 Nov
Cuvilliéstheater, 19.30 Uhr
Mi 20 Nov
Cuvilliéstheater, 19.30 Uhr
Mi 27 Nov
Cuvilliéstheater, 19.30 Uhr
Sa 30 Nov