Friederike
Ott

wurde in Köln geboren und studierte von 2005 bis 2009 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Bereits während ihres Studiums stand sie auf den Bühnen des Stadttheaters Koblenz, des Deutschen Theaters Berlin und des Frankfurter Schauspiels. Daneben arbeitete sie als Sprecherin für verschiedene Hörfunk-Produktionen des Hessischen Rundfunks. Ihr erstes Festengagement führte sie 2009 ans Staatstheater Wiesbaden, wo sie u.a. mit Regisseuren wie Caroline Stolz, Tilman Gersch und Constanze Lauterbach arbeitete. Seit 2011 ist sie festes Ensemblemitglied des Münchner Residenztheaters.

2012 erhielt sie zusammen mit Franz Pätzold den Förderpreis des Vereins der Freunde des Residenztheaters für ihre Rolle als Pünktchen in "Pünktchen und Anton" und 2013 wurde sie mit dem Bayerischen Kunstförderpreis in der "Sparte Darstellende Kunst" für ihre Arbeit am Residenztheater ausgezeichnet.

Weitere Rollen am Residenztheater:
  • Zur Mittagsstunde als Gigi
  • MARSTALLPLAN 1: Container Paris als Lynn Preston, Model
  • Gyges und sein Ring als Lesbia
  • Der Kirschgarten als Warja, ihre Adoptivtochter
  • Die Verwandlung als Grete
  • Kinderkriegen. Ein Musikstück als Rabenmutter
  • Der Untergang des Hauses Usher als Madeline Usher
  • Leonce und Lena. Dunkle Nacht der Seele
  • Albert Ostermaier: "Seine Zeit zu sterben"
  • Pünktchen und Anton als Pünktchen
  • Der Sturm als Miranda
  • My favourite song
  • Der Vorname als Anna Caravati
  • Aus dem bürgerlichen Heldenleben als Marianne Palen / Ottilie
  • Lesen und Lauschen: "Der kleine Wassermann"
  • "Im wunderschönen Monat Mai"
  • Trilogie der Sommerfrische als Vittoria, Leonardos Schwester
  • Peer Gynt als Ingrid, seine Tochter; Eine Grüngekleidete; Anitra, Beduinenprinzessin; Das Affenmädchen
  • Der NSU-Prozess: Die Protokolle
  • NSU-Lesung,Teil 2
  • Die Klasse (JUNGES RESI) als Veronika Reslinger, Frau Koplanow, Frau Müller
  • Antonius und Cleopatra als Octavia
  • FREAKS (1932-2015)
  • Lesen und Lauschen: Michel aus Lönneberga (Folge 1)
  • My favourite song "Was macht der Maier am Himalaya?"
  • Prinz Friedrich von Homburg als Prinzessin Natalie von Oranien
My favourite song "Was macht der Maier am Himalaya?"

My favourite song "Was macht der Maier am Himalaya?"

MICHEL AUS LÖNNEBERGA (FOTOGALERIE)

Lesen und Lauschen: Michel aus Lönneberga (Folge 1)

Lesen und Lauschen: Michel aus Lönneberga (Folge 1)

Michel aus Lönneberga

DIE VIERZIG TAGE DES MUSA DAGH. ÜBER IDENTITÄT, TRAUMA UND TABU (FOTOGALERIE)

Die vierzig Tage des Musa Dagh Programmheft (PDF)

Die vierzig Tage des Musa Dagh Programmheft (PDF)
Bild
FREAKS (1932-2015)

FREAKS (1932-2015)

Hochzeitsszene aus Tod Brownings Film "FREAKS" von 1932
Bild 

Prinz Friedrich von Homburg Programmheft (PDF)

Prinz Friedrich von Homburg Programmheft (PDF)
Bild
Bild 
Bild 

Antonius und Cleopatra Programmheft (PDF)

Antonius und Cleopatra Programmheft (PDF)
Bild

ANTONIUS UND CLEOPATRA (FOTOGALERIE)

Antonius und Cleopatra

Antonius und Cleopatra

von William Shakespeare

Antonius und Cleopatra
Die Klasse (JUNGES RESI)

Die Klasse (JUNGES RESI)

nach dem Roman von Franҫois Bégaudeau

Die Klasse (JUNGES RESI)
Prinz Friedrich von Homburg

Prinz Friedrich von Homburg

von Heinrich von Kleist

Prinz Friedrich von Homburg

Gefährliche Liebschaften Programmheft (PDF)

Gefährliche Liebschaften Programmheft (PDF)
Bild

GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN (FOTOGALERIE)

NSU-Lesung,Teil 2

NSU-Lesung,Teil 2

Der NSU-Prozess: Die Protokolle

Der NSU-Prozess: Die Protokolle