Robin Hood

Spielfassung von Angela Obst nach einem Szenarium von Robert Gerloff und Angela Obst

Familienstück für alle ab 6 Jahren

Wer ist dieser Mann, den alle Welt kennt und doch nicht fassen kann? Der ein Phantom und nicht zu fangen ist, sich mit anderen Vogelfreien in den Wäldern von Sherwood versteckt und den Armen das Geld bringt, das er den Reichen abgeknöpft hat. Der Wegelagerer, Gerechtigkeitskämpfer, Patriot und Partisan ist, jedenfalls immer vom Volk geliebt und von zwielichtigen Adligen, feisten Geistlichen und fiesen Staatsdienern gehasst. Den Otto Waalkes "den Rächer der Enterbten, den Beschützer von Witwen und Waisen" nennt. – Es ist Robin Hood. Mit seinen treuen Gefährten Little John, Bruder Tuck und Will Scarlet trickst Robin immer wieder die Obrigkeit aus, vor allem den Sheriff von Nottingham, der im Auftrag des Königs das Volk mit hohen Steuern und willkürlicher Gewalt quält. Bis dem Sheriff der Kragen platzt und er Robin bei einem Bogenschießwettbewerb dingfest machen will. Doch er hat die Rechnung ohne die Frauen gemacht. Gemeinsam erleben sie alle, mit Pfeil und Bogen, echten Tieren und falschen Bäumen, ein wildes Abenteuer.

Der Einheitspreis für Kinder beträgt 8 Euro und kann online, telefonisch unter 089/2185 1940 bzw. an der Tageskasse am Marstallplatz 5 erworben werden. Online-Buchung der Kinderkarten: Wenn Sie im Saalplan einen Platz anklicken, haben Sie unten unter "Verkaufsart" die Möglichkeit, den Preis von "Internet" in "Kinder/Schülerkarte" zu ändern. Ermäßigung für Schulklassen gibt es nur bei den Vormittagsvorstellungen. 

Der Vorverkauf für die Familienvorstellungen im Februar beginnt datumsgleich einen Monat vor der jeweiligen Vorstellung. Für die Schulvorstellungen gibt es aktuell eine Warteliste, bei Interesse melden Sie sich bitte unter schulbestellung@residenztheater.de bzw. 089 2185 1900.

Residenztheater
  • Mi 15. Mär 17, 10:00 Uhr
  • So 19. Mär 17, 11:00 Uhr
  • So 19. Mär 17, 16:00 Uhr
  • Mo 20. Mär 17, 10:00 Uhr
  • premiere 12 Nov 16
  • Vorstellungsdauer ca. 2 std.
  • eine pause
  • Regie Robert Gerloff
  • Bühne Maximilian Lindner
  • Kostüme Johanna Hlawica
  • Musik Cornelius Borgolte
  • Songtexte Josef Parzefall
  • Licht Benjamin Schmidt
  • Choreographie Mirjam Klebel
  • Dramaturgie Angela Obst
mit

Vom Fußballplatz auf die Resi-Bühne

SZ-Porträt über Resi-Schauspieler Thomas Lettow

Die Wahrheit ist auf der Bühne: Resi-Schauspieler Thomas Lettow, der früher professionell in der vierten Fußball-Liga gespielt hat, spricht im Interview mit der Süddeutschen Zeitung über Zusammenhang zwischen Theater und Fußball. "Der Fußball legte die Messlatte für das, was ich für möglich hielt, sehr viel höher. Jetzt weiß ich, wenn ich auf der Bühne am Ende bin: Da ist noch ganz viel im Köcher."

Vom Fußballplatz auf die Resi-Bühne

ROBIN HOOD INHALTSANGABE

Wer ist Robin Hood? Jeder von uns kennt zwar seinen Namen, aber wirklich gesehen hat ihn noch nie jemand. Den einen Robin Hood hat es wahrscheinlich nie gegeben. Von ihm erzählt wird jedenfalls etwa seit dem 14. Jahrhundert und die Geschichten über ihn, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, sind mitunter sehr verschieden. Immer jedoch geht es um einen Rebellen, der sich mit einigen Gefährten von Stadt und Gesellschaft abgewandt hat, im Wald (genauer: dem Sherwood Forest) ein Zuhause findet und auf Gesetze und Obrigkeit pfeift.

ROBIN HOOD INHALTSANGABE

ROBIN HOOD UND SEINE GEFÄHRTEN (FOTOGALERIE)

riesiger Jubel für "Robin Hood" und seine Gefährten!

riesiger Jubel für "Robin Hood" und seine Gefährten!

Zauberhafter Märchenwald

Vorbericht zu "Robin Hood"

Auf der Bühne von "Robin Hood" stellen sechs Stelzenläufer die Bäume des Sherwood Forests dar, in dem sich der Titelheld Robin Hood und seine Gefährten verstecken. Der Münchner Merkur hat vor der Premiere hinter die Kulissen geschaut und lüftet das Geheimnis um diesen besonderen Märchenwald.

Zauberhafter Märchenwald

"Wir verteilen das Geld nur um. Das muss zurück in die Gesellschaft fließen."

"Robin Hood"

Sherwood Forest in the making...

Sherwood Forest in the making...