Just Call Me God

von Michael Sturminger

Gastspiel

Von Caesar und Nero über Hitler und Stalin bis zu Gaddafi und Kim Jong-un, in der Weltgeschichte wimmelt es von Herrschern, die als übermenschlich, allmächtig oder gar gottgleich angesehen wurden. Die Zeugen der Macht sind dabei immer auch Teil jeder gelungenen Inszenierung von Herrschaft.
John Malkovich als Diktator eines fiktiven Bürgerkriegslandes und Sophie von Kessel als Journalistin liefern sich in der internationalen Koproduktion "Just Call Me God" ein musikalisches Shoot-Out der Worte und Argumente. Die Reporterin Caroline ist mit einem Kommando der gegnerischen Streitkräfte in den scheinbar verlassenen Palast des Diktators eingedrungen und sieht sich dort, im pompösen Musiksaal, unvermittelt dem Herrscher selbst gegenüber. Eine Auseinandersetzung auf Leben und Tod beginnt.
Für den österreichischen Autor und Regisseur Michael Sturminger ist dies bereits die dritte Zusammenarbeit mit John Malkovich. Neben den beiden Protagonisten spielt die Orgel im Musikzimmer des Palastes eine gewichtige Rolle. Während der musikalische Leiter und Organist Martin Haselböck dem abdankenden Diktator mit Musik von Bach, Ligeti und Messiaen antwortet, lotet Franz Danksagmüller die dem Instrument innewohnenden klanglichen Möglichkeiten mithilfe innovativer elektronischer Verfremdungstechniken aus. Daher ist diese außergewöhnliche Produktion an zwei Abenden in der Hochschule für Musik und Theater zu sehen.

Ein Auftrag der Elbphilharmonie Hamburg gefördert durch die Stiftung Elbphilharmonie

Veranstaltungsort ist der Große Saal der Hochschule für Musik und Theater München.
Arcisstraße 12
80333 München
Haltestelle "Königsplatz" oder "Karolinenplatz"

Hochschule für Musik und Theater München
  • Sa 08. Apr 17, 20:00 Uhr
  • So 09. Apr 17, 19:00 Uhr
  • In Englischer Sprache mit deutschen Übertiteln
  • Regie Michael Sturminger
  • Musikalisches Konzept + Leitung Martin Haselböck
  • Live-Elektronik Franz Danksagmüller
  • Ausstattung Andreas Dornhauser + Renate Martin
mit
  • Sophie von Kessel Caroline Thomas, eine attraktive und erfolgreiche Journalistin in den frühen 40ern
  • John Malkovich Satur Diman Cha, genannt "The Dictator"
  • Martin Haselböck Reverend Lee Dunklewood, Feldkaplan, Organist
  • Felix Dennhardt Vincent Schluszman, Fotograf und Kameramann
  • Josef Rabitsch Joseph Sokol, Soldat
  • Valentin Ledebur Neil Forrester, Soldat

JUST CALL ME GOD (FOTOGALERIE)

"Just Call Me God" mit John Malkovich und Sophie von Kessel

Am 8.+9. April ist das musikalische Shoot-Out der Argumente zwischen Malkovich als Diktator eines fiktiven Bürgerkriegslandes und Sophie von Kessel als Journalistin zu Gast in München.

"Just Call Me God" mit John Malkovich und Sophie von Kessel