Körpergewicht 17%

KÖRPERGEWICHT 17%
von Ewald Palmetshofer
50 Minuten
Keine Pause

Eine Frau, die sich im Rückzug verbarrikadiert hat, ein junger Finanzmensch, der die Welt bereist: Beide wurden sie ausgespien. Er vom Zusammenbruch der Märkte, sie vom Leben überhaupt. Zwei Menschen, die fast alles zu trennen scheint, die aber eines verbindet: ihre Einsamkeit, ihre Isolation, ihr Verschwinden. Aber vielleicht gibt es Momente, in denen die Gegensätze in eins fallen – wenn auch nur ganz kurz. Vielleicht in einem Blick am Bahnsteig einer einfahrenden U-Bahn. Und es kommt schon mal vor, dass jemand auf die Gleise fällt und unter die Räder kommt. Und so zwingt dieser Monolog zwei Stimmen in einen Körper. Immer eine Stimme zu viel, ein Überflüssiger, eine Überflüssige mehr, als der Körper ertragen kann. Bis einer verschwunden ist.

Geboren 1968 in Bonn, absolvierte Katja Jung ihr Schauspielstudium an der Toneelschool Amsterdam und an der Hochschule für Schauspielkunst «Ernst Busch» Berlin. Es folgten Engagements am Schauspielhaus Wien sowie am Theater Basel. Am Residenztheater spielt Katja Jung u.a. in «Sommergäste» und «Der starke Stamm».

Besetzung

Künstlerische Leitung

Inszenierung Felicitas Brucker
Dramaturgie Constanze Kargl