Heute

Bild
von Warlam Schalamow
20:00 Cuvilliéstheater

Heute

Bild
von Branden Jacobs-Jenkins
20:00 Residenztheater
Infos

Der reguläre Vorverkauf beginnt einen Monat vor der jeweiligen Vorstellung. Fällt der Vorverkaufstermin auf einen Sonn- oder Feiertag, beginnt der Verkauf bereits am Werktag davor. Änderungen vorbehalten.

! = Premiere

"Sie haben einen Höllen-lärm gemacht. Ich glaubte, Ihnen mit Erfolg klar-gelegt zu haben, dass Sie nicht länger hier wohnen bleiben können." Roland Topor, "Der Mieter"

 

Der Mieter Programmheft Auszug (PDF)

Der Mieter Programmheft Auszug (PDF)
Bild

WAS HEIßT SPIELEN? – No. 7

Der französisch-polnische Künstlers Roland Topor war nicht nur als Schriftsteller, sondern auch als Zeichner und Illustrator sowie als Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner tätig.

"Mit Arrabal verstand ich mich sehr gut. Wir hatten die gleiche Vorliebe für Sachen, die als unseriös galten. Einmal spielten wir elektrisches Billard um die Existenz Gottes. Wir wollten das mal auf diese Weise lösen. Und das Resultat? Gott verlor!"

WAS HEIßT SPIELEN? – No. 7

Victory Condition Programmheft Auszug (PDF)

Victory Condition Programmheft Auszug (PDF)
Bild

„Die Welt ist drag and drop.“ Chris Thorpe

VICTORY CONDITION (FOTOGALERIE)

WAS HEIßT SPIELEN? – No. 6

Die Naturwissenschafts-historikerin und Geschichtenerzählerin Donna Haraway schreibt in ihren Texten über das Fadenspiel planetarischen Lebens und macht Dasein als Ko-Existenz begreifbar.

"Vielleicht werden gerade im Spiel, außerhalb der Diktate eines Telos, festgelegter Kategorien und Funktionen, ernsthafte Weltlichkeit und Formen der Rückgewinnung möglich."

WAS HEIßT SPIELEN? – No. 6

Endspiel Programmheft Auszug (PDF)

Endspiel Programmheft Auszug (PDF)
Bild

WAS HEIßT SPIELEN? – No. 5

Frieder Stöckle arbeitet in der EDV des Residenztheaters

"Ich gehe jeden tag meinem Spieltrieb nach. EDV ist zwar ernsthafte Arbeit, regt aber das Kind in mir an. Allerdings: Im Spiel darf etwas schiefgehen, bei der Arbeit nicht..."

WAS HEIßT SPIELEN? – No. 5

CLOV: Lass uns auf-hören zu spielen!

HAMM: Nie!

Beckett, "End-spiel"

DER NACKTE WAHNSINN

Inhaltsangabe

Michael Frayns berühmte Farce "Der nackte Wahnsinn", 1982 entstanden, ist eine raffiniert gebaute Theatermaschine, die mit sich selbst einen wilden Tanz aufführt, Feydeau lässt grüßen, die britische "No Sex, please – we’re British" – Schlafzimmer(blick)komödie auch. Drei Akte lang sehen wir einer Theatertruppe zu, wie sie das Boulevardstück "Nackte Tatsachen" (im englischen Original "Nothing On") probt und mit ihm auf Tournee geht.

DER NACKTE WAHNSINN

WAS HEIßT SPIELEN? – No. 4

Manfred Schauer, der Schichtl von der Wiesn, spielt nach 34 Jahren Wiesn nicht mehr den Schichtl, der Schichtl spielt im Alltag den Schauer.

"Alle Fehler sind machbar, manchmal spielen sie uns sogar in die Hände."

WAS HEIßT SPIELEN? – No. 4

"Sardin-en rein, Sardinen raus. Das ist Farce. Das ist Theater. Das ist Leben." (Michael Frayn)

Bild

Am 14. Oktober ist Landtagswahl. Es geht dabei um die Zukunft Bayerns und Münchens. Es geht um Sie! Diese Wahl wird uns alle betreffen. Sie kann unser Land verändern: Sie wird zeigen, in welchem Bayern wir leben wollen und welche Werte und Ziele die Politik in den kommenden fünf Jahren prägen sollen.

WÄHLEN GEHEN!