Resi sendet

Theater ist eine Kunstform der Versammlung, einer vorübergehenden Öffentlichkeit, die sich Abend für Abend bildet, wieder auflöst und anderntags neu zusammenfindet. Es lebt von der geteilten Anwesenheit der Schauspieler*innen und Zuschauer*innen. Solange dies nicht in der gewohnten Weise möglich ist, versuchen wir, diesen Raum durch unterschiedliche alternative Formen herzustellen: ob per Videotagebuch, als Podcast, als Stream oder Zoom-Aufführung. Auch wenn sich der Vorhang noch nicht heben kann – Resi sendet.


Auf dieser Seite finden Sie das aktuelle Angebot des Residenztheaters. Wir freuen uns, wenn Sie zuschauen, zuhören und sich aus der Ferne versammeln.

 

Ab MO 18 JAN «Die Reise nach Ordesa» von Manuel Vilas

«Die Sommer» von Ronya Othmann

«Briefe» von Georg Büchner

«Der hessische Landbote» von Georg Büchner

Resi liest

Ab 22 JAN «NIEMAND WARTET AUF DICH» von Lot Vekemans
mit Juliane Köhler
Inszenierung Daniela Kranz

«SUPERSPREADER» von Albert Ostermaier
mit Florian Jahr
Inszenierung Nora Schlocker

«50 MAL LENZ - EIN VERSUCH» nach «Lenz» von Georg Büchner
mit Lisa Stiegler
Inszenierung Gernot Grünewald

Ab 23 JAN «LEONCE UND LENA»
nach Georg Büchner
Inszenierung und Bühne Thom Luz

Ab 20 JAN «DANTONS TOD»
von Georg Büchner
Inszenierung Sebastian Baumgarten

Ab 15 JAN «BORDERLINE»
Dokufiktion von Jürgen Berger
Inszenierung Kyungsung Lee

«MARIENPLATZ»
von Beniamin M. Bukowski
Inszenierung András Dömötör

Karten «Resi streamt»

Die täglichen Folgen des TAGEBUCH EINES GESCHLOSSENEN THEATERS waren für viele ein Must-see während des ersten Lockdowns. Hier ist sie also, die zweite Staffel!

Alle Folgen auf YouTube

Für einzelne Episoden haben wir zahlreiche uns begleitende und am Residenztheater gespielte deutschsprachige und internationale Autor*innen gebeten, über ihre persönliche Sicht auf diese so ganz neue Gegenwart zu schreiben. Freuen Sie sich auf diese «Tagebuch-Specials», Einblicke in die Probenarbeit hinter den Kulissen und vieles mehr. Täglich auf allen Kanälen des Residenztheaters.

Autor*innen-Spezial