Sophie von
Kessel

geboren 1968 in Mexiko-Stadt, studierte sie am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und der Juilliard School in New York. Nach Anfängen in Film und Fernsehen wurde sie Ensemblemitglied an den Münchner Kammerspielen, wo sie von 1997 bis 2001 blieb. Sie spielte außerdem am Schauspiel Köln und am Deutschen Theater Berlin. Seit 2001 war sie immer wieder in verschiedenen Produktionen am Bayrischen Staatsschauspiel zu sehen. 2008 und 2009 spielte sie die Buhlschaft in Hugo v. Hofmannsthals „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen. Seit 2011 gehört sie zum Ensemble des Residenztheaters München. Neben ihrer Tätigkeit im Theater ist sie auch in zahlreichen Produktionen für Film und Fernsehen zu sehen. Sie arbeitete u.a. mit Martin Kušej, Dieter Dorn, Jan Bosse und Antoine Uitdehaag zusammen.

als Elmire, Orgons Ehefrau
weitere Termine
Residenztheater
  • Di 24. Okt 17, 20:00 Uhr
  • Do 09. Nov 17, 20:00 Uhr
  • Do 16. Nov 17, 20:00 Uhr
als Iokaste, Schwester Kreons, Gattin des Ödipus
weitere Termine
Residenztheater
  • Sa 28. Okt 17, 20:00 Uhr
  • Sa 25. Nov 17, 20:00 Uhr
als Hexe
weitere Termine
Residenztheater
  • Mi 01. Nov 17, 18:00 Uhr
als Marlene, ihre Bedienstete
weitere Termine
Residenztheater
  • Fr 24. Nov 17, 20:00 Uhr
  • So 26. Nov 17, 19:00 Uhr
Weitere Rollen am Residenztheater:
  • Die Götter weinen als Beth
  • Reigen als Die Prostituierte/Das Hausmädchen/Die junge Frau/Die Schauspielerin
  • Der Kirschgarten als Ljubow Andrejewna Ranjewskaja, Gutsbesitzerin
  • Peggy Pickit sieht das Gesicht Gottes als Carol
  • Der Vorname als Elisabeth Garaud-Larchet
  • "Im wunderschönen Monat Mai"
  • Final Faust II Fantasy
  • Orest als Klytaimnestra, Helena
  • In Agonie als Charlotte / Baronin Meldegg-Cranensteg / Gräfin Madeleine Petrowna
  • My favourite song
  • My favourite song "Was macht der Maier am Himalaya?"
  • Madame Bovary als Emma Bovary
  • Eine Familie als Barbara Fordham, Bevs und Violets Tochter
  • Just Call Me God als Caroline Thomas
  • Iwanow als Anna Petrowna

Großes Schauspielertheater zum Start in die Münchner Theatersaison

Neben den Eröffnungspremieren "Kinder der Sonne" von Maxim Gorki am 23. September und "Das Schlangenei" von Ingmar Bergman am 30. September im Cuvilliéstheater, beginnt die neue Theatersaison im Resi mit großem Schauspielertheater: "Macbeth", "Jagdszenen aus Niederbayern", "Phädras Nacht" und "Die Troerinnen".

Großes Schauspielertheater zum Start in die Münchner Theatersaison

"Dieser Ort eignet sich nur zu gut für Überra-

schung-

en."

Molière, Tartuffe

TARTUFFE

Inhaltsangabe

Als ein höchst gefährliches Dokument sahen Klerus und weltliche Macht Molières Stück "Tartuffe", als es in der Hochzeit des Absolutismusuraufgeführt wurde. Es entlarvt bis heute die zerstörerischen Kräfte, die jeder Doppelmoral innewohnen. Der wohlhabende Pariser Bürger Orgon verfällt Tartuffe. Er nimmt den Habenichts in sein Haus auf und versprichtihm die Hand seiner Tochter, obwohl diese bereits glücklich verlobt ist. Tartuffe hingegen versucht, Orgons Frau zu verführen.

TARTUFFE

Hinter den Kulissen von "Tartuffe"

Die Proben für eine Inszenierung bleiben meist verborgen: intensive Arbeitsprozesse in einem großen Team, intime Momente auf, neben und hinter der Bühne hat Matija Ferlin, Choreograph der Produktion, in Fotos festgehalten. MEHR ...
Hinter den Kulissen von "Tartuffe"

Ostern im Resi

Großes Schauspielertheater an den Feiertagen: "Jagdszenen aus Niederbayern", "Der Schweinestall", "Die Troerinnen", "Mensch Meier" + "Macbeth".
Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für den Theaterbesuch an Ostern.

Ostern im Resi

"Just Call Me God" mit John Malkovich und Sophie von Kessel

Am 8.+9. April ist das musikalische Shoot-Out der Argumente zwischen Malkovich als Diktator eines fiktiven Bürgerkriegslandes und Sophie von Kessel als Journalistin zu Gast in München.

"Just Call Me God" mit John Malkovich und Sophie von Kessel
Just Call Me God

Just Call Me God

von Michael Sturminger

Just Call Me God
Wir wollen es wieder tun

Wir wollen es wieder tun

Sophie von Kessel und Wolfram Rupperti singen Lieder von Alexandra und Udo Jürgens

Bild 
My favourite song "Was macht der Maier am Himalaya?"

My favourite song "Was macht der Maier am Himalaya?"

Macbeth

Macbeth

von William Shakespeare

Macbeth
Tartuffe

Tartuffe

von Molière

TARTUFFE / Residenztheater
Bild 

KÖNIG ÖDIPUS (FOTOGALERIE)

Bewunderung

Zur Verleihung des Kurt-Meisel-Preises 2015 war der in Paris lebende Autor Andreas Altmann angereist, um die Laudatio auf Preisträgerin Sophie von Kessel zu halten: um sie zu bewundern für ihr Können und für ihre Kompromisslosigkeit, uns als Zuschauer daran teilhaben zu lassen. Im Resi-Blog können Sie seine Rede nachlesen. MEHR ...
Bewunderung