Lukas
Turtur

wurde 1984 in München geboren und absolvierte in den Jahren 2005 bis 2008 sein Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Während seiner Ausbildung wurde er 2006 mit dem O.E. Hasse-Preis ausgezeichnet und spielte im Werkraum der Münchner Kammerspiele u.a. in Stefan Ottenis Inszenierung "Der Wolf ist tot", die den Ensemble-Preis der Bayerischen Theatertage sowie des Schauspielschultreffens in Salzburg 2007 gewann. 2007 und 2008 spielte er u.a. als Gast am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, an den Münchner Kammerspielen und am Schauspielhaus Zürich. Von 2009 bis 2011 war er zunächst Gast, dann Ensemblemitglied am Stadttheater Bern, spielte hier u.a. "Friedrich Wetter, Graf vom Strahl" in Erich Sidlers Inszenierung von "Das Käthchen von Heilbronn" und arbeitete erneut mit Stefan Otteni (u.a. "Gruppe junger Hund" nach Texten von Händl Klaus). Aber der Spielzeit 2011/12 war Lukas Turtur Ensemblemitglied am Residenztheater.

Lukas Turtur wirkte in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit, u.a. in den Kinofilmen von Marcus H. Rosenmüller "Beste Zeit", "Beste Gegend" und "Räuber Kneißl" sowie in der Regie von Bettina Oberli im Kinofilm "Tannöd". 2010 spielte er die Hauptrolle in dem Schweizer Kurzfilm "Was ich kann" (Regie: Aron Nick).

Weitere Rollen am Residenztheater:
  • Eyjafjallajökull-Tam-Tam als Der verschwörungstheoretiker (Dirk)
  • The Happy Ending of Franz Kafka's Castle als Choreographie
  • MARSTALLPLAN 1: Lügensucht im Dienste der Ich-Erhöhung
  • MARSTALLPLAN 1: Container Paris als Wolf Schaub, sein Vorgesetzter
  • Die Götter weinen als Gavin
  • Der Kirschgarten als Pjotr Sergejewitsch Trofimow, Student
  • CALL ME GOD
  • Das Ende des Regens als Henry Law, ihr Mann
  • Du hast gewackelt. Requiem für ein liebes Kind als Bernd
  • Leonce und Lena. Dunkle Nacht der Seele
  • Lesen und Lauschen: "Hörbe mit dem großen Hut"
  • My favourite song
  • Phosphoros als Basil, Jonas
  • Grieche sucht Griechenland
  • Lola Montez als Bébé / Bischof
  • Die Irrfahrten des Odysseus (JUNGES RESI) als Gefährte; Freier
  • Die Jagd nach Liebe als Claude
  • Der Stein als Wolfgang 1935 + 1945
  • The Land
  • Das goldene Vlies als Absyrtus
  • Lehman Brothers. Aufstieg und Fall einer Dynastie
  • BUNBURY oder VON DER NOTWENDIGKEIT, ERNST ZU SEIN als Mr. Algernon Moncrieff
  • Zement als Sergej Iwagin

Endlich wieder "Lehman Brothers"!

Die gefeierte Inszenierung von Stefano Massinis "Lehman Brother. Aufstieg und Fall einer Dynastie" ist am 9. April endlich wieder im Residenztheater zu sehen!

Endlich wieder "Lehman Brothers"!
Bild 

Lehman Brothers. Aufstieg und Fall einer Dynastie Programmheft (PDF)

Lehman Brothers. Aufstieg und Fall einer Dynastie Programmheft (PDF)
Bild

LEHMAN BROTHERS. AUFSTIEG UND FALL EINER DYNASTIE (FOTOGALERIE)

Bild 

Kongress der Autodidakten Programmheft (PDF)

Kongress der Autodidakten Programmheft (PDF)
Bild

KONGRESS DER AUTODIDAKTEN (FOTOGALERIE)

Bild 

DAS GOLDENE VLIES (FOTOGALERIE)

EINE FAMILIE (FOTOGALERIE)

Bild 
Lehman Brothers. Aufstieg und Fall einer Dynastie

Lehman Brothers. Aufstieg und Fall einer Dynastie

von Stefano Massini

Lehman Brothers. Aufstieg und Fall einer Dynastie
Das goldene Vlies

Das goldene Vlies

von Franz Grillparzer

Das goldene Vlies
Bild 
Bild 

Die Irrfahrten des Odysseus (JUNGES RESI) Programmheft (PDF)

Die Irrfahrten des Odysseus (JUNGES RESI) Programmheft (PDF)
Bild