Bild

Tausend deutsche Diskotheken

Lesung mit dem Autor Michel Decar und Gunther Eckes

Eben noch hat uns der Autor Michel Decar mit seinem Theaterstück "Philipp Lahm" einen entschleunigten Loop aus Interviews, Kaninchenpflege und Fernsehen geboten, nun entfesselt er in seinem Romandebüt "Tausend deutsche Diskotheken" rund um den Privatdetektiv Frankie einen Krimi, der zwischen Wahn und Wirklichkeit oszilliert. Doppelagenten und Bacardi Cola, ein Opel Admiral und Madonna sind wichtige Ingredienzen eines diabolischen Vexierspiels in und um Westdeutschland kurz vor dem Mauerfall.

Michel Decar liest gemeinsam mit seinem Lieblingsschauspieler Gunther Eckes. Danach gibt’s Musik aus den letzten Jahren des Kalten Krieges.

Marstall Café
  • Mi 25. Jul 18, 20:00 Uhr

Michel Decar im Gespräch mit Angela Obst über "Philipp Lahm"

ANGELA OBST   Es ist schon ungewöhnlich, einen Theatertext zu schreiben, der "Philipp Lahm" heißt, der aber keine dokumentarische Abarbeitung der Biographie des gleichnamigen Fußballers ist, sondern mit dem Symbol, der Projektionsfläche „Philipp Lahm“ spielt und dennoch   Wie kommt man darauf? Bist du ein Fan des Fußballers Philipp Lahm?

MICHEL DECAR   Nein, ich bin kein Fan. Aber ich finde den interessant, ich finde den von Jahr zu Jahr faszinierender. So als Typ.

Michel Decar im Gespräch mit Angela Obst über "Philipp Lahm"

Philipp Lahm Programmheft Auszug (PDF)

Philipp Lahm Programmheft Auszug (PDF)
Bild

PHILIPP LAHM (FOTOGALERIE)