Bild

Nachts und Nebenbei: Der Weibsteufel

Die Assistentenreihe präsentiert sich in neuem Gewand und nimmt sich das Repertoire des Residenztheaters vor, denkt die Stücke weiter, erzählt, was es nicht auf die Bühne geschafft hat, oder stellt klar, wie es besser gewesen wäre. Denn: Die Assistenten sind immer dabei, hören und sehen alles und wissen natürlich, was gut ist. Diesmal untersucht die crossdisziplinäre Reihe zwischen Performance, Pop und Party den Weibsteufel. Ein Abend zwischen Riot Grrrl und Barbie Girl, Femme fatale und Kirchenmaus. 

  • Regie Mirjam Loibl
  • Bühne Thilo Ullrich + Ulrike Treittinger
  • Kostüme Eva Bienert + Jenny Štumberger
  • Dramaturgie Constantin John
mit

Nachts und Nebenbei

Die 3. Staffel der Assistentenreihe

Fünf Jahre "Nachts und Nebenbei" – und die cross-disziplinare Reihe zwischen Theater, Musik, Performance, Pop und Party geht weiter! Unterstützt von Schauspielern des Ensembles und vielen anderen bespielen die Assistenten des Residenztheaters aus den Bereichen Regie, Dramaturgie, Bühnenbild und Kostüm einmal im Monat zu fortgeschrittener Stunde das Marstall Café, zeigen kleine Szenen, veranstalten Konzerte, bauen Installationen oder laden Überraschungsgäste ein.

Nachts und Nebenbei

NACHTS UND NEBENBEI: DER WEIBSTEUFEL (FOTOGALERIE)

"Die ganze Welt ist Bühne"

Münchner Merkur über "Nachts und Nebenbei"

"Wir haben einen Mangel an Platz – und ziehen daraus den Gewinn": Der Münchner Merkur stellt unsere Assistentenreihe "Nachts und Nebenbei" vor, bei der Resi-Assistenten aus den Abteilungen Regie, Dramaturgie, Bühne und Kostüm einmal monatlich eigene Arbeiten im Marstall Café präsentieren. In dieser Spielzeit beschäftigt sich jede Ausgabe mit einem Stück aus dem Resi-Repertoire, das aus verschiedenen Blickwinkeln neu betrachtet wird: "In der Reihe 'Nachts und nebenbei' beweisen Regieassistenten, dass mit Kreativität jeder noch so kleine Raum bespielbar ist. Die ganze Welt ist Bühne – warum dann nicht auch das Theatercafé."

"Die ganze Welt ist Bühne"

NACHWUCHSREIHE "NACHTS UND NEBENBEI" STARTET WIEDER IM MARSTALL

Neuauflage der nächtlichen Veranstaltungsreihe zwischen Theater, Musik, Performance und Party ab 17. Februar 2016 im Marstall Café

Am 17. Februar startet im Marstall Café die Nachwuchsreihe "Nachts und Nebenbei" der Residenztheater-Assistenten aus den Bereichen Regie, Dramaturgie, Bühne und Kostüm in eine neue Runde. Die Reihe präsentiert sich in dieser Spielzeit mit einem neuen Konzept: Die Assistenten nehmen sich das Repertoire des Residenztheaters vor, denken die Stücke weiter, erzählen sie anders oder zeigen, was es während der Proben nicht auf die Bühne geschafft hat. 

NACHWUCHSREIHE "NACHTS UND NEBENBEI" STARTET WIEDER IM MARSTALL