Bild

Nachts und Nebenbei: Der nackte Wahnsinn

Zwischen Probenplänen und Requisitenschlachten schaukeln die Assistentinnen den "nackten Wahnsinn" des Theateralltags. Als schamlose Chronistinnen des Prekären suchen sie die Pointe zwischen den Zeilen der unendlichsten Textfassung und schicken Grüße von der Hinterbühne.

Marstall Café
  • Di 18. Dez 18, 20:00 Uhr
  • premiere 18 Dez 18

nachts und nebenbei

Die Assistentenreihe ist mit einer neuen Ausgabe zurück im Marstall

Die Resi-Assistenten aus den Bereichen Regie, Dramaturgie und Bühne nehmen sich das Repertoire des Residenztheaters vor, denken die Stücke weiter, erzählen, was es nicht auf die Bühne geschafft hat, oder stellen klar, wie es besser gewesen wäre. Denn sie sind immer dabei, hören und sehen alles. Diesmal buchstabieren sie in experimentellen und improvisierten Beiträgen zwischen Theater und Musik, Party und Performance nichts geringeres als "Glaube", "Liebe" und "Hoffnung" neu.

nachts und nebenbei
Bild 

NACHWUCHSREIHE "NACHTS UND NEBENBEI" STARTET WIEDER IM MARSTALL

Neuauflage der nächtlichen Veranstaltungsreihe zwischen Theater, Musik, Performance und Party ab 17. Februar 2016 im Marstall Café

Am 17. Februar startet im Marstall Café die Nachwuchsreihe "Nachts und Nebenbei" der Residenztheater-Assistenten aus den Bereichen Regie, Dramaturgie, Bühne und Kostüm in eine neue Runde. Die Reihe präsentiert sich in dieser Spielzeit mit einem neuen Konzept: Die Assistenten nehmen sich das Repertoire des Residenztheaters vor, denken die Stücke weiter, erzählen sie anders oder zeigen, was es während der Proben nicht auf die Bühne geschafft hat. 

NACHWUCHSREIHE "NACHTS UND NEBENBEI" STARTET WIEDER IM MARSTALL