Pauline Fusban

Gast

1990 in München geboren, absolvierte Pauline Fusban ihr Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar in Wien. Noch während ihres Studiums spielte sie 2015 an den Münchner Kammerspielen und wurde mit der Spielzeit 2016/2017 Ensemblemitglied am Residenztheater, wo sie bereits u. a. in Inszenierungen von Martin Kušej, Katrin Plötner, Andreas Kriegenburg und Bernhard Mikeska wirkte.

Zu sehen in

«Es waren ihrer sechs» erzählt minutiös und packend vom Schicksal der sechs Mitglieder einer Widerstandszelle – vier Studierende und ein Professorenpaar – an der Münchner Universität vom Moment der Verhaftung bis zu ihrer Hinrichtung durch das NS-Regime. Der polnische Regisseur Michał Borczuch macht den Roman zum Ausgangspunkt einer Recherche über Heldenbilder und Formen des Widerstands in unserer Gegenwart.

Es waren ihrer sechs