Wir sind jung, wir sind hier!

Das 10. Treffen bayerischer Theaterjugendclubs ist offiziell eröffnet! © Gina Bolle
Das 10. Treffen bayerischer Theaterjugendclubs ist offiziell eröffnet! © Gina Bolle

Und los geht's: Heute wurde das 10. Treffen bayerischer Jugendtheaterclubs mit einer fulminanten Show auf dem Marstallplatz eröffnet! Das Team des JUNGEN RESI freut sich, in diesem Jahr Gastgeber des viertägigen Festivals zu sein und hat alle Vorkehrungen getroffen, damit bei den über 300 teilnehmenden Jugendlichen keine Langeweile aufkommt. Dieser Anspruch wurde direkt bei der Eröffnungsshow unter Beweis gestellt, denn den Festivalteilnehmern und allen anderen Zuschauern wurde bereits zu Beginn einiges gebotenNeben der Festivalleiterin Anja Sczilinski begrüßten Intendant Martin Kušej, Kultus-Staatssekretär Bernd Sibler und Thomas Schwarzer vom Deutschen Bühnenverein die Gäste und Teilnehmer. Sie alle betonten die Wichtigkeit der Arbeit der Theaterjugendclubs: "Ihr seid unsere Zukunft!" rief Martin Kušej bei seiner Rede den jungen Theatermachern zu.

Nach den Ansprachen folgte der Kern der Eröffnungsfeier: In Form einer Bühnenperformance wurde den Zuschauern eine überaus unterhaltsame Zusammenfassung des Festivalprogramms vorgeführt. Theaterpädagogin Uta Plate hatte im Vorfeld zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Theresia Gerhardinger Gymnasiums die szenische Gestaltung eines "Eröffungs-Rap" mit musikalischer Untermalung entwickelt, in dem alle Titel der 14 Jugendtheaterinszenierungen eingearbeitet wurden. Auch die täglichen Abläufe, die Anlaufstellen und alle weiteren nützlichen Informationen wurden in die Darbietung integriert und unter großem Applaus der Jugendlichen aufgenommen. Die Show gipfelte im gemeinschaftlichen Sturm auf den Marstall, der Öffnung des riesigen Holztores und dem Aufstieg von unzähligen bunten Luftballons.

In den kommenden Tagen werden neben den Inszenierungen der jeweiligen Theaterjugendclubs viele weitere Angebote und Events stattfinden, zu denen alle Interessierten herzlich eingeladen sind: u.a. Workshops, eine große Party am Samstag und eine Abschlussshow am Sonntag auf dem Marstallplatz. Das gesamte Festival steht im Zeichen der Vielfalt, des Austauschs und natürlich der Freude am Theater.

Für einen kleinen Vorgeschmack folgt nun der Text des Eröffnungs-Raps:

Wir sind jung.
Auf der Suche, auf dem Weg,

die Spiellust in der DNA,
der WalwalwalwalWalzer in den Beinen...
...tanzen mit dem Glöckner von Notre Dame
...tanzen mit dem Glöckner von Notre Dame

Wir sind jung.
Auf der Suche, auf dem Weg...
unterwegs ...
landen wir im 2. Stock, 3. Tür links
Sind wir dadortdaheim oder wollen wir weiter?
Weiter, weiter, weiter...
Weiter, weiter, weiter...
..wir gingen weil alle gingen
         ...gingen weil alle gingen
                         ...gingen weil alle gingen

Über Grenzen
eine ungeheuere Reise
zum Eiland in
die Fremde,
wo nur der Fremde fremd ist
Und dann? (4 x einzeln Echo)

Weiter, weiter, weiter...
Weiter, weiter, weiter...  

Weg von hier.

Until the morning
until we find the Pie in the sky.
         until we find the Pie in the sky.
                            until we find the Pie in the sky.

Ein Freund ist für mich, der den Kuchen teilt

Wir sind jung.
Auf der Suche, auf dem Weg,
wir zeigen Gesicht,
manchmal mit Gedicht,
und wir fragen euch:
woran glaubt ihr?
         woran glaubt ihr?

Wir sind jung,
wir sind stark,

manchmal nicht,
aber egal,
alles, was wir machen, ist am Ende ein Versuch,
Hurriah!

Wir sind jung.
Auf der Suche, auf dem Weg,
wir sind hier!
Wo seid ihr?

Amberg!
Ansbach!
Augsburg!
Eggenfelden!
Fürth!
Gostner!
Ingolstadt!
Landshut!
Maßbach!
München!
München!
Nürnberg!
Nürnberg!
Regensburg!