"Schönes Leben noch und guten Abend"

CALL ME GOD
CALL ME GOD

Die Produktion "CALL ME GOD", die letzten November in Rom ihre Premiere feierte, jetzt im Repertoire des Münchner Residenztheaters läuft und zum diesjährigen Heidelberger Stückemarkt eingeladen ist, überzeugte durch knallige Überhöhungen, zum Teil brachialen Humor und Kritik an unserer Mediengesellschaft und rollte somit die Geschehnisse rund um die Attentate der "Beltway Sniper" von einer ganz neuen Seite auf. Das Publikum im MQ war begeistert, es gab langanhaltenden Applaus und viele Bravos für die DarstellerInnen, Marius von Mayenburg und Gian Maria Cervo. 

Im Zuge des Austausches der GARAGE X mit dem Residenztheater hatte unsere Produktion "My life as a terrorist" nach einem Film von Alexander Oey mit Nachrichten-Sprecher Tom Burow und Schauspieler Alexander Simon (Inszenierung: Ali M. Abdullah) am 15.3. Premiere im Münchner Marstall. 

Mit diesem Austauschgastspiel setzen wir die Kooperation mit namhaften Stadt- und Staatstheatern (u.a. Thalia Theater Hamburg, Theater Oberhausen) im deutschsprachigen Raum fort und festigen die internationale Relevanz der Bühne im 1. Wiener Bezirk.

Die GARAGE X in Wien ist ein Verhandlungsraum zentraler gesellschaftlicher Gegenwartsfragen für progressive und politisch engagierte KünstlerInnen und versteht sich als Plattform, für neue, freie Regie-Positionen. Im Zentrum des Programms seit der Gründung 2009 stehen alle zeitgenössischen Formen des Sprechtheaters jenseits von kanonischen oder genrebedingten Grenzen. Der Ansatz der künstlerischen Leiter Ali M. Abdullah und Harald Posch ist es, einen aktualisierten Umgang mit den klassischen Kategorien des Sprechtheaters zu suchen und das subjektive und theoretische Verständnis von Begriffen wie Regie, Autorenschaft oder Darstellung zu hinterfragen. International renommierte KünstlerInnen, wie u.a. Yael Bartana, Angela Richter, Hannah Hurtzig, Elke Krystufek, Matias Faldbakken, Herbert Fritsch, Schorsch Kamerun, Jürgen Kuttner etc. haben in den vergangenen Spielzeiten an der GARAGE X gearbeitet.

Wir freuen uns sehr, diese – auch von den Kritikern gefeierte - Produktion in Wien zeigen zu können, bedanken uns beim gesamten Team des Residenztheaters für die tolle Zusammenarbeit, freuen uns auf die nächsten beiden Vorstellungen von "CALL ME GOD" in Wien und natürlich auf die nächste Kooperation.