Austauschbarer Zwanziger?

Branden Jacobs-Jenkins
Branden Jacobs-Jenkins

"Ich beschäftigte mich intensiv mit dem Moment am Anfang des Lebens als Erwachsener, wenn man lernt, wie man Teil der 'Arbeitskraft' ist: wie verbringt man diese Phase, macht es einen Unterschied, auf welche Art man sie verbringt, und was bedeutet sie eigentlich?" Der junge amerikanische Autor Branden Jacobs-Jenkins ("Gloria") und sein Schreiben im Portrait. MEHR ...

Totales Theater: Joël Pommerat im Portrait

Bild

Mit "Kreise/Visionen" hat Regisseurin Tina Lanik zum ersten Mal überhaupt ein Stück des französischen Konzeptautors Joël Pommerat auf eine Münchner Bühne gebracht. Acht clownesk in lila Hosenanzügen gekleidete Darsteller entführen den Zuschauer in eine abgedrehte Welt des menschlichen Scheiterns am Ideal der Selbstverwirklichung. Warum taten sich deutsche Regisseure mit dem Stoff des Franzosen lange so schwer? Pommerat ist mit seiner Schauspieltruppe Louis Brouillard heute immerhin zu einer der zentralen Figuren der zeitgenössischen Theaterlandschaft seines Heimatlandes avanciert. MEHR ...