Wir sind jung, wir sind hier!

Das 10. Treffen bayerischer Theaterjugendclubs ist offiziell eröffnet! © Gina Bolle
Das 10. Treffen bayerischer Theaterjugendclubs ist offiziell eröffnet! © Gina Bolle

Und los geht's: Mit der heutigen Eröffnungsshow startete heute endlich das 10. Treffen des bayerischen Jugendtheaterclubs in München! Bis Sonntag ist das JUNGE RESI Gastgeber des Festivals mit 14 Theaterjugendclubs aus ganz Bayern und sorgt mit einem vielseitigen Programm für vier spannende Tage voller Theater für und von jungen Theatermachern! MEHR ...

"Fremd ist der Fremde nur in der Fremde"

Proben des Jugendclubs am Theaters Regensburg für "Fremd ist der Fremde nur in der Fremde"
Proben des Jugendclubs am Theaters Regensburg für "Fremd ist der Fremde nur in der Fremde"

Vom 9. bis 12. Juni 2016 ist das JUNGE RESI Gastgeber des 10. Treffens bayerischer Theaterjugendclubs! Im Rahmen des Festivals begleitet die medienakademie die Gruppen per Kamera und war vorab schon bei den Proben für "Fremd ist der Fremde nur in der Fremde" am Theater Regensburg: ein Blick hinter die Kulissen im Blog. MEHR ...

Im Dickicht der Tr/Bäume: Michael Thalheimers Interpretation von Shakespeares "Sommernachtstraum" © Matthias Horn
Im Dickicht der Tr/Bäume: Michael Thalheimers Interpretation von Shakespeares "Sommernachtstraum" © Matthias Horn

2014 hätte William Shakespeare (vermutlich) seinen 450. Geburtstag gefeiert. Am Resi stehen aktuell nicht nur vier Shakespeare-Inszenierungen auf dem Spielplan, anlässlich des runden Geburtstages wurde der Jubilar auch mit einem kleinen Festival gefeiert: Valerie Kiendl blickt im Blog zurück auf das Shakespeare-Jahr im Resi. MEHR ...

Mit "Mozart" auf der Probe

Mittendrin: Komponist Detlev Glanert (Mitte) mit Dirigent Heinz Friedl und Schauspieler Paul Wolff-Plottegg auf der Probebühne © Oliver Proske
Mittendrin: Komponist Detlev Glanert (Mitte) mit Dirigent Heinz Friedl und Schauspieler Paul Wolff-Plottegg auf der Probebühne © Oliver Proske

Mit der Uraufführung von "Die Befristeten" endet die sechswöchige Probezeit eines außergewöhnlichen Musiktheater-Projektes: Komponist Detlev Glanert schrieb während der Proben die Musik parallel zu Nico Hümpels Inszenierung. Regieassistent Christoph Hetzenecker berichtet im Blog über die Gleichzeitigkeit des Entstehungsprozesses von Musik und Szene, "ein faszinierendes Experiment". MEHR ...