Nachwuchsförderpreis für Resi-Schauspieler Thomas Lettow

Nachwuchsförderpreis für Darstellende Künste der proskenion Stiftung

Resi-Schauspieler Thomas Lettow wird mit dem proskenion Nachwuchsförderpreis für Darstellende Künste 2016 ausgezeichnet. Er erhält den Sonderpreis der Jury. Mit diesem Preis werden Berufsanfänger ausgezeichnet, die in Theaterinszenierungen durch ihre außergewöhnliche Leistung auf sich aufmerksam gemacht haben. Die Preisverleihung findet am 14. Juli 2016 im Anschluss an die 25. Vorstellung von "König Ödipus" im Residenztheater statt.

In der Jurybegründung heißt es: "Thomas Lettow ist ein überaus besonderer Schauspieler, der die Gabe und das große Gespür für klare Denkprozesse, Sprache und feinste Nuancen seiner Figuren besitzt. Er schafft es, mit seiner aufgeschlossenen, engagierten und klugen Art, jeder seiner Figuren aufs Neue als einzigartige, facettenreiche und tiefgründige Charaktere zu zeichnen. Der Erarbeitung seiner Rollen liegt die angstlose Suche nach dem Tiefsten der darzustellenden Figuren zugrunde. Als Schauspieler fordert er sich, wie auch seine Mitspieler, stets aufs Neue heraus, stellt unermüdlich Fragen an seine Figuren, an das Stück, an den Inszenierungsprozess. Im besten Sinne des Wortes besitzt Thomas Lettow Zugkraft und ist gleichzeitig stets ein Ensemblespieler. Sein unbedingter Wille zu Aufrichtigkeit und Tiefe, gepaart mit Virtuosität und sensibler Komik, lassen es zu einem großen Vergnügen werden, ihn auf der Bühne zu erleben. Thomas Lettow hat das Potential, die Theaterlandschaft in Deutschland nachhaltig zu prägen."

König ÖdipusKönig Ödipus

Der Jury 2016 gehörten die Choreografin Elisabeth Clarke-Hasters, Theaterwissenschaftler Dr. Lars Göhmann, Regisseur und Schauspieler Markus Kopf sowie Musicaldarsteller und Dirigent Ulrich Talle an.

Thomas Lettow, geboren 1986, aufgewachsen in Potsdam, schloss im Jahre 2010 zunächst ein Studium der Kommunikations- und Filmwissenschaft an der FU Berlin ab.  Anschließend absolvierte er sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, wo er u.a. mit Thomas Bischoff, Alejandro Quintana und Matthias Stier arbeitete und am Rostocker Volkstheater gastierte. 2012 und 2013 wurde er für das Deutschland-Stipendium ausgewählt. Mit dem Abschluss seines Schauspielstudiums gehört Thomas Lettow seit der Spielzeit 2014/2015 zum Ensemble des Münchner Residenztheaters. Aktuell ist er u. a. in der Titelrolle von „König Ödipus“ am Residenztheater zu sehen.

 

Bild 

KÖNIG ÖDIPUS (FOTOGALERIE)

König Ödipus

König Ödipus

von Sophokles aus dem Griechischen von Dietrich Ebener

König Ödipus