Mit großen Kindern ins Theater

Theaterabende für alle ab 14 Jahren

Möchten Sie gerne einen schönen Theaterabend mit ihren jugendlichen Kindern verbringen? Das Residenztheater bietet viele Stücke, die auch für junge Erwachsene interessant sind, egal ob neu im Theater oder bereits Liebhaber.

Die Produktion "Homevideo" mit Jugendlichen des JUNGEN RESI bringt aktuelle Stoffe und Themen für junge Erwachsene im Marstall auf die Bühne. Modernes und dynamisches Theater erwartet Sie mit "Gloria". Nach Empfehlungen unserer Partnerschulen eignet sich auch die Inszenierung "Tartuffe" für Jugendliche ab 14 Jahren. Jugendliche und junge Erwachsene in Ausbildung unter 30 Jahren gehen natürlich zum ermäßigten Studenten-Preis von 8,- ins Theater!

GloriaGloria

Gegenwartsdramatik

Mit "Gloria" von Branden Jacobs-Jenkins, Ayad Akhtars jüngstem Werk "Junk" und Michel Decars "Philipp Lahm" erleben Sie und Ihre Familie dynamisches und zeitgenössisches Theater. Gloria arbeitet in einer großen Medienredaktion, wo es einzig und alleine um den Überlebenskampf geht. Als zu ihrer Geburtstagsfeier keiner der Kollegen auftaucht übt sie Rache. Während der Wirtschaftskrimi "Junk" mit seinen um die Vorherrschaft auf dem Finanzmarkt der 80er Jahre buhlenden Protagonisten wie ein modernes shakespearesches Königsdrama anmuten lässt, schwört "Philipp Lahm" (ab 14 Jahren) aller Dramatik ab. Die Hymne an die Durchschnittlichkeit können Sie mit Ihrer Famile als Solo mit Gunther Eckes erleben. 

Theater mit Jugendlichen

Die Intergroup des JUNGEN RESI ermöglicht es den Jugendlichen selbst auf der Bühne zu stehen. Gemeinsam mit dem Ensemble des Residenztheaters und einem professionellem Team erarbeiteten die Jugendlichen eine Produktion für die Bühne des Marstalls und feierten im März 2018 Premiere: "Homevideo" (ab 14 Jahren) nach der bekannten Filmvorlage beschreibt, wie junge Menschen im digital zurechtfrisierten Ego-Zeitalter unter dem Schutz der Anonymität ihre Menschlichkeit verlieren und zu spät über die Folgen ihres Handelns nachdenken. 

HomevideoHomevideo

Theaterempfehlungen von Jugendlichen für Jugendliche

Viele Jugendliche kommen mit dem Theater über die Schule in Verbindung. Schulklassen besuchen oft und gerne die Vorstellung von Molières "Tartuffe" (ab 14 Jahren), Ibsens "Ein Volksfeind" (ab 16 Jahren) oder "Heilig Abend" (ab 14 Jahren). Die Macht der Verführung erleben Sie mit "Tartuffe". Der wohlhabende Bürger Orgon nimmt den Habenichts Tartuffe in sein Haus auf, verspricht ihm die Hand seiner Tochter, während dieser seine Frau verführt. Ibsens Gesellschaftsdrama befragt die Verantwortung der Presse, lässt Eigeninteresse und Gemeinwohl kollidieren und zeigt Mitläuferschaft auf. Für Daniel Kehlmann ist in "Heilig Abend" Gut und Böse, Richtig und Falsch in seinem Stück für zwei Personen und eine Uhr immer auch eine Frage der Zeit. 

TARTUFFE / ResidenztheaterTARTUFFE / Residenztheater

Theater für Profis

Für Jugendliche die bereits in den Bann des Theaters gezogen wurden sind die Stücke "Die Räuber" "Don Karlos", und "Macbeth" (alle ab 16 Jahren) empfehlenswert. Im Residenztheater erleben die Jugendlichen Schllers klassische Schullektüren mal anders. Ulrich Rasches ausgezeichnete Inszenierung "Die Räuber" beeindruckt mit starkem Chor, Live-Musik und technisch anspruchsvollem Bühnenbild. Im Ideendrama "Don Karlos" bringt Martin Kušej einen Vater-Sohn-Konflikt mit weltgeschichtlichen Auswirkungen mit Thomas Loibl und Nils Strunk in den Hauptrollen auf die Bühne des Residenztheaters. Doch auch Shakespeare darf nicht fehlen: Thomas Loibl spielt in "Macbeth" die Titelrolle, einen nach Macht gierigen Menschen, der an seiner Gier zugrunde geht. Shakespeare hat ein fieberndes Stück geschrieben, besetzt von der irdischen Gleichung, dass der Fall des einen den Aufstieg des anderen bedingt, und von dem Preis, der fällig wird, wenn man verrät, ein Mensch zu sein.

Bild 
Gloria

Gloria

von Branden Jacobs-Jenkins

Gloria
Homevideo

Homevideo

nach Jan Braren, Bühnenfassung von Can Fischer

Homevideo
Ein Volksfeind

Ein Volksfeind

von Henrik Ibsen

Ein Volksfeind
Bild 

DIE RÄUBER (FOTOGALERIE)

Tartuffe

Tartuffe

von Molière

TARTUFFE / Residenztheater
Macbeth

Macbeth

von William Shakespeare

Macbeth
Die Räuber

Die Räuber

von Friedrich Schiller

Die Räuber

Studenten

Hier trifft dich nicht nur Goethes Faust!

Großes Theater zum kleinen Preis: Für Studierende gibt es am Resi Studentenkarten zum Kinopreis, erhältlich für jede Theatervorstellung des Residenztheaters. Daneben gibt es spezielle Angebote, Sonderaktionen und ein vielseitiges Programm u.a. mit der TheaterBar, Führungen oder Workshops.

Studenten
Faust

Faust

von Johann Wolfgang Goethe

Faust