LILJA 4-EVER INHALTSANGABE

Lilja ist jung. Geht noch zur Schule, genießt die Zeit mit ihren Freunden. Bis ihre Mutter einen Mann kennenlernt, Sergej. Der wohnt in Amerika, und dorthin will er die Mutter mitnehmen. Zurück bleibt Lilja, allein, in der Obhut ihrer Tante Anna, die sich ihre Wohnung unter den Nagel reißt und sich ansonsten kaum um Lilja kümmert. Jeden Tag muss sie mit ihrer Situation ringen, jeden Tag zieht sich die Schlinge der Verwahrlosung enger um ihren Hals, wird die Armut drängender. Als sie eines Abends beim Ausgehen von ihrer Freundin Natascha gezeigt bekommt, wie man mit ein wenig Sex an ganz schön viel Geld kommt, eröffnet sich ihr eine neue Möglichkeit . Doch schnell wendet sich das Blatt, als Natascha von ihrem Vater erwischt wird und das Geld, das dieser bei ihr findet, als Geschenk von Lilja deklariert. Sie wird öffentlich als Prostituierte gebrandmarkt, ihre Freunde wenden sich ab, bis auf den kleinen Volodja. Als Lilja Andrej kennenlernt, erwacht in ihr Hoffnung, auf Freiheit und Ewigkeit. Andrej verspricht Lilja eine Zukunft, eine Arbeit in München, ein besseres Leben. Doch Deutschland ist anders als gedacht, statt Freiheit erwartet Lilja Gefangenschaft, statt Liebe Sex, statt 4-ever nur ein Sprung in den Tod.

Lilja 4-ever (JUNGES RESI)

Lilja 4-ever (JUNGES RESI)

nach Lukas Moodysson

Lilja 4-ever