Ihr seid doch alle blind!

"Ihr seid doch alle blind! Macht endlich die Augen auf: Das, was euer Leben ausmacht eure schönen Gedanken und Gefühle, eure Kultur - das sind Blumen in einem finsteren Wald voll Verwesung und Grauen ... Ihr seid so wenige, man bemerkt euch gar nicht auf der Welt.

Nicht eine Handvoll, sondern Millionen von Menschen, die immer ungezügelter hassen! Ihr seid betrunken von euren schönen Gedanken und Gefühlen, ihr ignoriert alles andere, aber ich habe den blanken Hass auf der Straße gesehen, und eines Tages wird ihr Hass auch euch vernichten.

Sie hassen euch, weil ihr euch entfremdet habt und ihr hartes, unmenschliches Dasein ignoriert! Weil ihr satt seid und gut gekleidet. Ihr Hass ist blind, aber ihr provoziert ihn, und er wird euch vernichten!"

Lisa, Protassows Schwester, in "Kinder der Sonne" von Maxim Gorki inszeniert von David Bösch

 

Kinder der SonneKinder der Sonne

KINDER DER SONNE INHALTSANGABE

Maxim Gorkis früheste Kindheitserinnerung ist der Tod seines Vaters, der im Jahr 1871 an der Cholera starb. Mit der Szene des Dreijährigen am Totenbett des Vaters beginnt die Autobiografie Gorkis - einer Szene, die noch erschütternder wirkt, wenn man wie der norwegische Gorki-Biograf Geir Kjetsaa davon ausgeht, dass es der Sohn war, bei dem der Vater sich infiziert hatte. Für den in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsenen Schriftsteller war die Cholera also nicht nur eine gefährliche Epidemie, sondern eine sehr persönliche Angelegenheit und eine soziale Realität.

KINDER DER SONNE INHALTSANGABE

Kinder der Sonne Programmheft Auszug (PDF)

Kinder der Sonne Programmheft Auszug (PDF)
Bild

Die Wissenschaft ist der Verstand und die Kunst das Herz der Welt

Kostümbildnerin Meentje Nielsen hat die Kostüme zu David Böschs Inszenierung "Kinder der Sonne" entworfen und den Figurinen Zitate von Maxim Gorki beiseite gestellt. Im Blog geben wir euch bereits vor der Premiere Einblick in Kostüme und Inszenierung. MEHR ...
Die Wissenschaft ist der Verstand und die Kunst das Herz der Welt

KINDER DER SONNE (FOTOGALERIE)

"Nur die Angst vor dem Tod hindert die Men-schen, schön und frei zu sein." Maxim Gorki, "Kinder der Sonne"

Kinder der Sonne

Kinder der Sonne

von Maxim Gorki

Bild