Ein Wiener Klassiker zu Gast im Resi

Nikolaus Habjans "Der Herr Karl"

Am Sonntag, den 9. Juli findet auf dem Max-Joseph-Platz eine Großveranstaltung statt, wir spielen jedoch dennoch und zeigen wie auch am Samstag, den 8. Juli das Gastspiel des österreichischen Puppenbauers und -spielers Nikolaus Habjan. Der Zugang zum Residenztheater steht Ihnen trotzdem offen, bitte planen Sie mehr Zeit für Ihre Anreise ein. Während der Veranstaltungen von kommt es zu einer Umleitung des Linienverkehrs der Trambahnlinie 19 zwischen Lenbachplatz und Maxmonument. Die Haltestellen Kammerspiele, Nationaltheater, Theatinerstraße und Lenbachplatz entfallen. Die Tiefgarage am Max-Joseph-Platz ist am Sonntag von 20.30 – 22.30 Uhr gesperrt.  Bevor Nikolaus Habjan im Januar 2018 gemeinsam mit dem Ensemble seine erste Resi-Inszenierung von Marivaux‘ "Der Streit" im Cuvilliéstheater erarbeitet, ist er mit seiner Wiener Erfolgsinszenierung "Der Herr Karl" zu Gast in München. Dabei ist Nikolaus Habjan mit drei seiner selbst hergestellten Klappmaulpuppen im Residenztheater zu erleben. Helmut Qualtingers seit seiner Erstausstrahlung im ORF 1961 zum Klassiker avancierter Charakter ist ein besorgter Bürger par excellence. Nikolaus Habjan aktualisiert Merz' und Qualtingers Text und verteilt den Monolog eines Wiener Bürgers auf drei Puppen. Die Jury des bestOFFstyria 2.10-Festivals bezeichnete Habjans "Der Herr Karl" dementsprechend als "Beiselmilieustudie im 20er-Jahre Look", eine Gratwanderung zwischen den Abgründen der Menschen und dem eigenen Wiedererkennen in den Puppen des Herrn Habjan.

DER HERR KARLDER HERR KARL

Wenn Nikolaus Habjan Theater macht, kann alles passieren. Mit "Der Herr Karl" widmet er sich einem österreichischen Klassiker, sein mit dem Nestroy- Theaterpreis ausgezeichnetes Stück "F. Zawrel – erbbiologisch und sozial minderwertig" behandelt die Misshandlungen und Ermordungen von mehreren hundert als behindert oder "sozial minderwertig" wahrgenommenen Kindern durch NS-Ärzte in der Wiener Krankenanstalt "Am Spiegelgrund" in der Zeit des Dritten Reichs, und das Stück "Becoming Peter Pan" konnte zeitweise nur unter Polizeischutz aufgeführt werden – der Streitpunkt: Darf man Michael Jackson im Rollstuhl zeigen? Mit seinen selbst hergestellten Klappmaulpuppen ist Nikolaus Habjan seit Jahren in Österreich und zunehmend auch in Deutschland erfolgreich. 

 

 

 

 

 

Der Herr Karl

Der Herr Karl

von Carl Merz und Helmut Qualtinger

DER HERR KARL

Spielzeit 2017/2018

Hier finden Sie eine Übersicht über die Premieren und geplanten Projekte der Spielzeit 2017/18 am Residenztheater! Weitere Infos zu den einzelnen Inszenierungen finden Sie auch in unserem neuen Spielzeitheft, das ab sofort in unseren Spielstätten für Sie bereit liegt und das Sie hier herunterladen (PDF) oder hier direkt online durchblättern können.

Spielzeit 2017/2018
Der Streit

Der Streit

von Pierre Carlet de Marivaux

Bild