Katharina
Pichler

wurde 1972 in Wien geboren und erhielt ihre Schauspielausbildung an der Schauspielschule Krauss in Wien. Ihr erstes Engagement führte sie für sieben Jahre an das Schauspielhaus Graz. Anschließend hat sie am Thalia Theater Hamburg, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und am Schauspielhaus Köln gastiert. In New York City stand sie für eine Produktion am Dixon Place Theatre auf der Bühne. Zuletzt war sie Ensemblemitglied am Theater in der Josefstadt in Wien. Seit 2011 ist sie Ensemblemitglied des Residenztheaters. Nebenbei dreht sie für Film und Fersensehen, so stand sie unter anderem für den Film „Verfolgt“ vor der Kamera, welcher 2006 mit dem Goldenen Leoparden beim 59. Internationalen Filmfestival in Locarno ausgezeichnet wurde.

als
weitere Termine
Residenztheater
  • Di 06. Dez 16, 20:00 Uhr
als Irene Prantl
weitere Termine
Residenztheater
  • Mi 07. Dez 16, 20:00 Uhr
  • So 25. Dez 16, 19:00 Uhr
  • Fr 30. Dez 16, 20:00 Uhr
  • Do 12. Jan 17, 20:00 Uhr
  • Sa 28. Jan 17, 20:00 Uhr
als
weitere Termine
Residenztheater
  • Di 13. Dez 16, 20:00 Uhr
  • Mi 28. Dez 16, 20:00 Uhr
  • Di 10. Jan 17, 20:00 Uhr
  • So 15. Jan 17, 19:00 Uhr
als Madame de Verrières, Fromentals verwitwete Tochter
weitere Termine
Residenztheater
  • Sa 21. Jan 17, 19:30 Uhr
als Ivy Weston, Bevs und Violets Tochter
weitere Termine
Residenztheater
  • Di 31. Jan 17, 19:00 Uhr
Weitere Rollen am Residenztheater:
  • The Happy Ending of Franz Kafka's Castle
  • Nebenan - The Vibrator Play als Annie
  • Der Widerspenstigen Zähmung als Sly
  • Hört nur, hört! WeihnachtsLesungen
  • Lesen und Lauschen: "Pumuckl"
  • Leonce und Lena. Dunkle Nacht der Seele
  • Pünktchen und Anton als Berta
  • Reise ans Ende der Nacht
  • Hört nur, hört! WeihnachtsLesungen
  • My favourite song
  • Das weite Land als Adele, seine Frau
  • Aus dem bürgerlichen Heldenleben als Gertrud Deuter, Nachbarin / Sibyl Hull, ehemalige Geliebte von Christian
  • "Im wunderschönen Monat Mai" als (nur 23.5.)
  • Pinocchio als Stupido
  • Phosphoros als Berle, Frau Kadow, Sprechstundenhilfe
  • Lesen und Lauschen: Pumuckl
  • Mefistocks. Eine musikalische Spekulation
  • Lola Montez als Emerenzia Klachlmoser
  • Ente, Tod und Tulpe
  • Baal als Die ältere Schwester
  • My favourite song
  • Pinocchio als Stupido
  • Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg als Katy Wendler

KÖPFE IN STÜCKEN 03: Auf der Paukentreppe

Ein Fortsetzungsroman von Dietmar Dath

Die Stadt war nass. Man stand bis zu den Knöcheln im Wasser, die Kanalisation hielt das Zeug seit Wochen nicht mehr, Mainz stank und schwappte. Höhnische Rufe von hinter der Absperrung empfingen Sven, Svenja und das kleine Häuflein ebenfalls Freigesetzter beim Verlassen der Haftanstalt: "Marschiert, marschiert!" "Habt ihr gut geschlafen, habt ihr gut geschlafen?" "Euch sollte man!", das Übliche.

KÖPFE IN STÜCKEN 03: Auf der Paukentreppe

Glaube Liebe Hoffnung Programmheft Auszug (PDF)

Glaube Liebe Hoffnung Programmheft Auszug (PDF)
Bild
Bild 
Glaube Liebe Hoffnung

Glaube Liebe Hoffnung

von Ödön von Horváth

Glaube Liebe Hoffnung

Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg Programmheft (PDF)

Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg Programmheft (PDF)
Bild

DIE ABENTEUER DES GUTEN SOLDATEN ŠVEJK IM WELTKRIEG (FOTOGALERIE)

Bild 

Mensch Meier Programmheft (PDF)

Mensch Meier Programmheft (PDF)
Bild

MENSCH MEIER (FOTOGALERIE)

Bild 
Pinocchio

Pinocchio

nach Carlo Collodi

My favourite song

My favourite song

Ein Abend voller Zweideutigkeiten

EINE FAMILIE (FOTOGALERIE)

Eine Familie

Eine Familie

von Tracy Letts

Eine Familie
Bild 

ICH ICH ICH (FOTOGALERIE)

ICH ICH ICH

ICH ICH ICH

von Eugène Labiche

ICH ICH ICH
Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg

Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg

nach Jaroslav Hašek

Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg