Götz
Argus

//geb. 1961 in Greiz//gelernter Kunsttischler//
Schauspielstudium-Theaterhochschule Leipzig//

Stationen: Leipzig(K.G. Kaiser)//Volksbühne Berlin(F. Rödel)//Schauspiel Frankfurt(G. Rühle)//Mousonturm Frankfurt//Graz (M. Günther) erste Arbeiten mit M.Kušej//Staatstheater Stuttgart(F. Schirmer)//Bayerisches Staatsschauspiel München/Marstall (E. Witt/E. Schweeger)//Düsseldorfer Schauspielhaus (A. Badora)//Teatro Real Madrid (M. Muñiz)//Theater Bremen (Ch. Pade)// Opera Abao Olbe Bilbao(J.C. Matellanes)//Seit 2003 Ensemble-Mitglied der „Suzuki Company of Toga“director Tadashi Suziki (SCOT/JP)//Seit 2010 ständiger Gast am „Attis Teatro Athen“director T. Terzopoulos(GR)//Festivals: Epidauros (GR)//Stary Theatre Krakow(PL)//Festival Athen(GR)//Theatro di Roma(I)//NT Helsinki(FIN)//Bejing/Seoul/Tokyo-BeSeTo(JP)//Spring Art Shizuoka(JP)//Bulandra Bukarest(ROM)//Capital of Culture Istanbul/Zeche Zollverein//Ancient Drama Sikyon//
Hat nicht gearbeitet mit: R. Wilson/J. Beuys/J. Zametzer/u.v.a.//Diverse TV&KinoProduktionen/ u.a.Tatort/SOKO’s/Speer&ER
/Dalton‘s/Within the Whirwind//

Ankunft: 2011 Residenztheater München//

als Polizeidirektor von Pechmann
weitere Termine
Residenztheater
  • So 21. Sep 14, 19:30 Uhr
  • Di 28. Okt 14, 19:30 Uhr
als Pate
weitere Termine
Residenztheater
  • Mi 24. Sep 14, 19:00 Uhr
  • Do 25. Sep 14, 19:00 Uhr
  • So 12. Okt 14, 19:00 Uhr
  • Fr 24. Okt 14, 19:00 Uhr
  • So 26. Okt 14, 18:00 Uhr
als Poseidon; Sirene
weitere Termine
Residenztheater
  • Sa 18. Okt 14, 17:00 Uhr
  • Di 21. Okt 14, 10:00 Uhr
  • Mi 22. Okt 14, 10:00 Uhr
als Tschibis
weitere Termine
Residenztheater
  • So 19. Okt 14, 19:00 Uhr
als Panier, Archibald, Intendant
weitere Termine
Residenztheater
  • Mi 29. Okt 14, 20:00 Uhr
Weitere Rollen am Residenztheater:
  • Ein Sommernachtstraum als Egeus + Schnauz (Wand)
  • Kasimir und Karoline als Rauch / Papa
  • Pünktchen und Anton als Robert, der Teufel
  • hamlet ist tot. keine schwerkraft als Kurt, ein Vater
  • Albert Ostermaier: "Seine Zeit zu sterben"
  • Reise ans Ende der Nacht

Marstallplan: Faust II

Zum Ende der Spielzeit wartet das Residenztheater noch einmal mit 6 Premieren in 2 Tagen auf: Der MARSTALLPLAN ist ein Minifestival in unserer kleinsten Spielstätte, das jungen Regisseuren eine Plattform bereitstellt, um sich auszuprobieren und ihre Arbeiten gemeinsam zu zeigen. Der Marstallplan 2014 widmet sich Faust II. Ganz unterschiedlich gehen sieben junge Regisseure mit dem Stoff um: Dabei ist mal ein Satz, mal die Atmosphäre eines Aktes oder ein einzelnes Thema des Stückes Ausgangspunkt für die Beschäftigung mit einem der problematischsten Texte der klassischen Dramatik, der uns immer noch den Themenhorizont aufspannt, in dem sich die Menschheit seit der Moderne bewegt.

Marstallplan: Faust II

"VORBEI! - VERWEILE!" (FOTOGALERIE)

Die Irrfahrten des Odysseus (JUNGES RESI)

Die Irrfahrten des Odysseus (JUNGES RESI)

nach Homer

Jagd nach Liebe Programmheft (PDF)

Jagd nach Liebe Programmheft (PDF)
Bild

DIE JAGD NACH LIEBE (FOTOGALERIE)

REISE ANS ENDE DER NACHT (FOTOGALERIE)

Reise ans Ende der Nacht Programmheft (PDF)

Reise ans Ende der Nacht Programmheft (PDF)
Bild
Albert Ostermaier: "Seine Zeit zu sterben"

Albert Ostermaier: "Seine Zeit zu sterben"

hamlet ist tot. keine schwerkraft (FOTOGALERIE)

hamlet ist tot. keine schwerkraft

hamlet ist tot. keine schwerkraft

von Ewald Palmetshofer

Bild
Bild 
Zement

Zement

von Heiner Müller

Zement
Faust

Faust

von Johann Wolfgang Goethe

Faust
Reise ans Ende der Nacht

Reise ans Ende der Nacht

nach Louis-Ferdinand Céline

Reise ans Ende der Nacht
Die Jagd nach Liebe

Die Jagd nach Liebe

nach Heinrich Mann

Die Jagd nach Liebe

"ZEMENT"-PROBEN (FOTOGALERIE)

Lola Montez Programmheft (PDF)

Lola Montez Programmheft (PDF)
Bild
Lola Montez

Lola Montez

Dramma per musica von Peter Kreuder und Maurus Pacher in einer Fassung von Tom Kühnel und Jürgen Kuttner

Lola Montez

LOLA MONTEZ (FOTOGALERIE)

PÜNKTCHEN UND ANTON (FOTOGALERIE)

Pünktchen und Anton

Pünktchen und Anton

von Erich Kästner

Pünktchen und Anton

"Pünktchen und Anton"

Seit November zeigen wir im Residenztheater unser neues Familienstück "Pünktchen und Anton" von Erich Kästner - für alle Zuschauer ab 6 Jahren.

"Pünktchen und Anton"
Ein Sommernachtstraum

Ein Sommernachtstraum

von William Shakespeare

Bild