Arnulf
Schumacher

geboren 1940, ist seit 1963 als Schauspieler tätig. Nach Engagements am Stadttheater Baden-Baden, an den Städtischen Bühnen Münster und am Stadttheater Bonn gehörte er von 1978 bis 2001 zum festen Ensemble der Münchner Kammerspiele. 2001 wechselte er mit dem Intendanten Dieter Dorn an das Bayerische Staatsschauspiel, wo er bis 2011 dem Ensemble angehörte. Seit 2011 ist er unter der Intendanz von Martin Kušej als Gast am Bayerischen Staatsschauspiel tätig.

als Jürgen / Peter / Fritz / Polizeichef
weitere Termine
Residenztheater
  • So 14. Mai 17, 20:00 Uhr
als Oberpräparator
weitere Termine
Residenztheater
  • Di 16. Mai 17, 20:00 Uhr
  • Mo 22. Mai 17, 20:00 Uhr
  • Mo 29. Mai 17, 20:00 Uhr
  • Mi 14. Jun 17, 20:00 Uhr
  • Di 27. Jun 17, 20:00 Uhr
als Duncan, König von Schottland
weitere Termine
Residenztheater
  • Sa 20. Mai 17, 18:30 Uhr
  • Do 25. Mai 17, 18:30 Uhr
  • Di 06. Jun 17, 19:00 Uhr
  • So 25. Jun 17, 18:00 Uhr
als Jegoruschka
weitere Termine
Residenztheater
  • Mi 07. Jun 17, 19:00 Uhr
als Richter Hathorne
weitere Termine
Residenztheater
  • Di 13. Jun 17, 19:00 Uhr
Weitere Rollen am Residenztheater:
  • Zur Mittagsstunde als Anwalt
  • Der Widerspenstigen Zähmung als Gremio, Freier Biancas
  • Kinderkriegen. Ein Musikstück als Bundestagsabgeordneter
  • räuber.schuldengenital als Otto
  • Hotel Capri als Franz
  • Die Schneekönigin als König
  • Was ihr wollt als Curio, Diener des Orsino
  • Die Irrfahrten des Odysseus (JUNGES RESI) als Gefährte; Freier
  • Peer Gynt als Ein Knopfgießer
  • Marstallplan 1: Jenny Jannowitz als Nachbarin / Nachtportier
  • Prinz Friedrich von Homburg als Feldmarschall Dörfling

Glaube Liebe Hoffnung Programmheft Auszug (PDF)

Glaube Liebe Hoffnung Programmheft Auszug (PDF)
Bild
Bild 
Bild 
Glaube Liebe Hoffnung

Glaube Liebe Hoffnung

von Ödön von Horváth

Glaube Liebe Hoffnung
Macbeth

Macbeth

von William Shakespeare

Macbeth

JUNGES RESI BRINGT BURHAN QURBANIS "WIR SIND JUNG. WIR SIND STARK" AUF DIE BÜHNE

Premiere mit Jugendlichen der intergroup am 5. Februar im Marstall

Am 5. Februar feiert das JUNGE RESI Premiere im Marstall: Anja Sczilinski, die Leiterin des JUNGEN RESI, inszeniert mit jugendlichen Darstellern „Wir sind jung. Wir sind stark“ nach dem preisgekrönten Film von Burhan Qurbani, der von den ausländerfeindlichen  Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen im Jahr 1992 handelt. Die Autoren von „Wir sind jung.

JUNGES RESI BRINGT BURHAN QURBANIS "WIR SIND JUNG. WIR SIND STARK" AUF DIE BÜHNE

Wir sind jung. Wir sind stark. Programmheft (PDF)

Wir sind jung. Wir sind stark. Programmheft (PDF)
Bild

Wir sind jung. Wir sind stark. (Fotogalerie)

Bild 
Bild 
Bild 

Prinz Friedrich von Homburg Programmheft (PDF)

Prinz Friedrich von Homburg Programmheft (PDF)
Bild
Marstallplan 1: Jenny Jannowitz

Marstallplan 1: Jenny Jannowitz

von Michel Decar

Marstallplan 1: Jenny Jannowitz
Iwanow

Iwanow

von Anton Tschechow

Iwanow
Prinz Friedrich von Homburg

Prinz Friedrich von Homburg

von Heinrich von Kleist

Prinz Friedrich von Homburg
Wir sind jung. Wir sind stark. (JUNGES RESI)

Wir sind jung. Wir sind stark. (JUNGES RESI)

nach dem Film von Burhan Qurbani und dem Drehbuch von Martin Behnke und Burhan Qurbani

Wir sind jung. Wir sind stark.
Hexenjagd

Hexenjagd

von Arthur Miller

Hexenjagd