Bild

Timur Vermes liest: Er ist wieder da

Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht auf einem leeren Grundstück in Berlin-Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Tausenden von Ausländern und Angela Merkel. Gegen jede Wahrscheinlichkeit startet er eine neue Karriere – im Fernsehen. In einer Mischung aus Persiflage, Satire und Polit-Comedy präsentiert der Nürnberger Autor Timur Vermes mit seinem Romandebüt ein Lesevergnügen, so boshaft wie perfide.

In Zusammenarbeit mit dem Eichborn-Verlag und der Buchhandlung Lehmkuhl.

  • Vorstellungsdauer ca. 1 std. 30