Bild

Lesen und Lauschen: Die unendliche Geschichte Teil 2

von Michael Ende

Bastian Balthasar Bux ist mit dem geheimnisvollen Buch „Die unendliche Geschichte“ auf den Dachboden seiner Schule geflüchtet und taucht beim Lesen in eine Parallelwelt – Phantásien – ein.
Das Reich Phantásiens steht vor dem Untergang. Um dessen Verfall verhindern zu können muss ein Menschenkind der erkrankten kindlichen Kaiserin einen neuen Namen geben. Bastian würde ihr, der Herrscherin Phantásiens, nur zu gern helfen. Doch dazu müsste er die Grenzen des Reiches überschreiten und in die Welt Phantásiens mit ihren verschiedensten Fabelwesen eindringen. Wird Bastian die Aufgabe bewältigen können?

Schauspieler unseres Ensembles lesen in unserer dreiteiligen Reihe Michael Endes Meisterwerk über die Grenzen der Realität hin zur Fantasie.

Für Kinder ab 6 Jahren und Familien.

Teil III: Samstag, 31. Januar 2015 um 15 Uhr im Marstall

  • Einrichtung Gregor Turecek
  • Bühne Marina Felix
  • Kostüme Cátia Palminha
  • Musik Heinz Grobmeier

"Überbordender Fantasie-Wahnsinn"

Probenbesuch

Der Münchner Merkur war zum Start der neuen "Lesen und Lauschen"-Reihe des JUNGEN RESIS bei einer Probe von "Die unendliche Geschichte" dabei und sprach mit Regisseur Gregor Turecek über die Aktualität von Michael Endes Kinderbuchklassiker, riesige Steinfüße und die Phantasie der Kinder: "Die Kinder sollen nicht nur zugeballert werden. Wir freuen uns, dass Kids ins Theater kommen und wollen bewusst anderes bieten als das Fernsehen. Sie sollen die Möglichkeit haben, eigene Bilder im Kopf entstehen zu lassen."

"Überbordender Fantasie-Wahnsinn"