Bild

Die offene Gesellschaft

Diskussion: Welches Land wollen wir sein?

In den Debatten um Geflüchtete oder über den Umgang mit dem Terror geht es unausgesprochen immer auch um die Frage, welche Gesellschaft wir sein wollen: eine offene, geleitet von Freiheits- und Menschenrechtsidealen, bzw. eine exklusive, die ihre Identität vor gefühlten äußeren Bedrohungen sichert oder sich nur noch darauf konzentriert, den Feind im Inneren zu suchen? In welchem Land wollen wir leben? Was sind wir bereit, dafür zu tun? Zum ersten Mal diskutiert die deutsche Gesellschaft analog und vor Ort sich selbst in allen größeren Städten des Landes.

Die Form: Eingeladene Gäste geben kurze Statements, danach wird die Diskussion eröffnet und jeder darf sich daran beteiligen. Die Gäste: Harald Welzer, Christoph Süß, Tunay Önder

Eintritt frei. Einlasskarten sind erforderlich.

Weitere Informationen auf www.die-offene-gesellschaft.de