Bild

Albert Ostermaier: "Seine Zeit zu sterben"

Lesung mit dem Autor und Mitgliedern des Ensembles

Die „Streif“ in Kitzbühel, das gefährlichste Abfahrtsrennen der Welt. Alle Augen sind auf den Hahnenkamm gerichtet. Ein atemberaubender Tag, Wilderkaiserwetter, die Stimmung könnte nicht ausgelassener sein. Bis plötzlich ein Kind auf der Piste verschwindet. Was ist passiert? Ein Unfall? Eine Entführung? Missbrauch? Ein Familiendrama? Ein böser Scherz? Die Suche beginnt. Doch ein verschwundener Junge stört nur die Party, die Politik, die Promis. Zu allem Unglück zieht auch noch ein Schneesturm auf, der alle Illusionen, alle Lügen wegfegt und den Schnee von gestern aufwirbelt. In seinem rasanten neuen Roman erzählt Albert Ostermaier von einem Wettlauf mit der Zeit und dem Tod.