Das Resi ist zurück im Cuvilliéstheater!

Ende April sind wir mit "Eines langen Tages Reise in die Nacht" und "Philoktetzurück im Rokoko-Theater und freuen uns auf die Premiere von Alvis Hermanis' Inszenierung "Insgeheim Lohengrin" am 5. Mai.

In den letzten April-Tagen erwartet Sie Eugen O`Neills amerikanisches Familiendrama "Eines langen Tages Reise in die Nacht" mit Sibylle Canonica, Oliver Nägele, Aurel Manthei und Franz Pätzold, am 23. April. Am 30. April Heiner Müllers "Philoktetzeigt  die Allgegenwärtigkeit von Krieg, politischer Lüge und Gewalt – zum ersten Mal in dieser Spielzeit.

Am 5. Mai feiert "Insgeheim Lohengrin" von Richard Wagner, Alvis Hermanis und dem ganzen Ensemble Premiere. Der kleine Zirkel aktiver Lohengrinliebhaber trifft sich regelmäßig in einer konspirativen Wohnung. Insgeheim, weil die Hingabe an das romantische Pathos in München 2017 generell als verdächtig gilt. Jeder der fünf Eskapisten fand seinen ganz eigenen Zugang in den Wagnerschen Kosmos.

Tags darauf, am 6. Mai, bringen wir zum letzten Mal den virtuellen Club "Die Netzwelt" in das Hoftheater. Der Internetkrimi fragt nach Ethik und Verantwortung sowie der eigentlichen Konsequenz moderner Technologien und wagt einen verstörenden Blick in eine Zukunft, die längst begonnen hat.

Erleben Sie aktuelle Inszenierungen im Rokoko-Ambiente des Cuvilliéstheaters und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets im Vorverkauf online, telefonisch unter 089 2185 1940 oder an der Tageskasse am Marstallplatz 5!

 

SO 23. APR
"Eines langen Tages Reise in die Nacht"
19 Uhr, Karten

SO 30. APR
"Philoktet", 19 Uhr, Karten
18.15 Uhr Einführung

FR 5. MAI
"Insgeheim Lohengrin", 19.30 Uhr, Karten

SA 6. MAI
"Die Netzwelt", 19.30 Uhr, Karten – Zum letzten Mal!

SO 7. MAI
"Insgeheim Lohengrin", 19.00 Uhr, Karten

MI 10. MAI
"Insgeheim Lohengrin", 19.30 Uhr, Karten

Das ganze Mai-Programm im Cuvilliéstheater finden Sie hier.

Eines langen Tages Reise in die Nacht (Fotogalerie)

Insgeheim Lohengrin

Insgeheim Lohengrin

von Richard Wagner, Alvis Hermanis, Götz Leineweber, Wolfram Rupperti, Charlotte Schwab, Ulrike Willenbacher, Paul Wolff-Plottegg und Manfred Zapatka

Bild
Eines langen Tages Reise in die Nacht

Eines langen Tages Reise in die Nacht

von Eugene O´Neill

Eines langen Tages Reise in die Nacht

DIE NETZWELT (FOTOGALERIE)

Philoktet

Philoktet

von Heiner Müller

Philoktet
Die Netzwelt

Die Netzwelt

von Jennifer Haley, Deutsch von Michael Duszat

Die Netzwelt